Er hat dich verlassen, verletzt und betrogen? Ja, dann kommen sie recht schnell. Unsere Racheideen! Und es werden immer mehr…

In ndiesem Beitrag bekommst du von mir

a.) legale und richtig fiese Racheideen, die du direkt anwenden kannst!

b.) mein Statement dazu, was ich von „Rache“ halte

c.) eine genaue Anleitung, um die Ideen umzusetzen!


Rache an den Ex Freund – Racheaktionen die es in sich haben!

Jetzt bekommst du von mir eine Übersicht über viele verschiedene Racheaktionen, die du ansetzen kannst! Du willst es ihm heimzahlen – so kann es klappen!

1.) Da gab es doch mal was…

Das ist richtig fies! Aber gibt es so kleine Illegalitäten, die er immer mal mitteilte? Als euer Vertrauen noch groß war? Z.b der eine oder andere Euro, der an der Steuer vorbeizog! Oder kleinere Aktionen…

Bevor ich dir weitere Tipps gebe, check erst einmal alles ab! Denn wenn ja – glaub mir: So kannst du ihm richtig weh tun!

2.) Selber schuld…

Wenn er dich das nächste mal sieht! Dann mit einem anderen Kerl an deiner Seite! Das ist noch vergleichsweise harmlos! Aber kommt eben vor…

3.) Ein letztes mal!

Triff dich auf ein letztes mal mit ihm! Im Hotel! Und kurz vorm Akt. Seine Klamotten nehmen und das Weite suchen!

4.) Spiderman – so passierte es!

Jetzt wird richtig eklig! Gehe in ein Zoogeschäft! Kaufe dir lebendige Spinnen. Die ganz kleinen. Und richtige viele davon in einer verpackten Schachtel!

Schreib auf die Packung: Für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre! (Oder was auch immer passt)!

Stell sie vor die Tür! Natürlich in Geschenkpapier.

5.) Heilige Sch…

Für ihn nur das beste! Gib bei Google sch… kaufen ein! Und du wirst recht schnell fündig werden! Der Rest sollte für sich sprechen! Das geile: Du kannst alles anonym verschicken!

6.) Jetzt weiß auch die neue bescheid

Er hat eine neue? Du kommst in seine Wohnung? Dann verstecke an den richtigen Stellen fremde Bhś und Slips… Den Rest kann sich seine neue Freundin denken!

7.) Da hat jemand richtig hunger

Bestell in seinem Namen richtig viel Pizza. Aber zu seinem Arbeitsplatz! Genug, damit die ganze Abteilung satt wird!

8.) Etwas Juckpulver im Duschgel – warum auch nicht!

Es juckt dir sicherlich in den Fingern! Vorher aber Allergien abchecken! Ansonsten, einfach umsetzen! Du wirst erstaunt sein, wie gut ihm das tun wird!

9.) Zahnbürste etwas säubern…

Mega ekelhaft – und trotzdem noch viel zu nett! Reinige seine Zahnbürste an den unangenehmen Stellen des Badezimmers…

10.) Holt mich hier raus – ich bin …

Kresse! Verstecke sie dort, wo sie keiner vermutet! Unter dem Teppisch. In der Lüftung, unter der couch! Und dann noch etwas Sprühwasser drauf! Welcome to the jungle!

11.) Anruf der anderen Art

Eine gute Freundin von dir ruft auf der Arbeit an, um dem Ex eine Nachricht zu hinterlassen!

„Er soll doch bitte vorher nicht den XL Umschnalldil… , sondern den XXL Um… mitbringen! Für den spätere Sex! Ja, sag ruhig „Sex“ am Telefon! “. Das wird sich rumsprechen wie ein Lauffeuer!

12.) Jetzt kommt die ganze Wahrheit

Eine Anzeige mit einem Bild von ihm in der lokalen Zeitung. „Versauter … sucht … versauten … %&$§“§%&//%…“.

13.) Chaooos

Seine Toilette wird mit Papier verstopft! Und sein Champoo mit Selbstbräuner ersetzt! Und dann fallen auch noch die Sicherungen aus… Tipp 13 erfolgt am besten an einem 13. Freitag!

14.) Pech gehabt

Ein guter Kumpel sollte die neue Stimme auf deinem Anrufbeantworter sein! Wenn der Ex anruft

15.) Der Marder wars!

Unter seinem Auto einfach Honig, Nüsse und ein rohes Ei legen! Den Rest macht dann der Marder!

16.) Überspitzte Liebe

Er hat eine neue? Dann lege extrem viele Blumen vor ihre Tür. Incl. Hochzeitsantrag und Kinderwagen (Kinderwunsch)!

17.) Gruselshow

Steuer seinen Fernseher über dein Handy! Und mitten in der Nacht geht er an! Wieder aus. Wieder an! Wieder aus!

Hinweis: Alles was du tust sollte sich im legelem Rahmen aufhalten! Anderseits sollte es eine Vorstellung bleiben!

Sich rächen an Ex Freund – was ich dazu denke!

Du darfst nicht unterschätzen, was solche Aktionen mit dir machen! Ja, du bekommst kurzzeitig genugtuung! Aber du wirst dadurch deinen Liebeskummer verstärken!

1.) Es macht den Liebeskummer nicht besser!

Im Gegenteil! Es wird nur noch schlimmer! Und der Grund dafür ist einfach! Denn du ziehst ihn damit in deinen Fokus! Unterbewusst! Und im Kopf! Dadurch wird dein Liebeskummer zunehmen!

Denn du gibst ihm genug Bedeutung, um solche eine Racheaktion durchzuführen! Und diese Intensität an „Bedeutung“ reicht aus, um den Liebeskummer zu schüren!

2.) Es macht dich nicht glücklicher

Ja, du bekommst einen kleinen Boost! Einen kleinen Moment der Freude! Aber danach ist alles wieder beim alten! Frag dich → Ist er es wirklich wert?

3.) Sei doch froh!

Lieber jetzt als nie! Denn er war offensichtlich nicht der Richtige! Dadurch hast du jetzt die Möglichkeit was besseres zu finden! Denn du hast den raum für was besseres freigegeben!

Es gibt 25 Wege, sich an seinem Ex zu rächen – und viel mehr… Aber

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten sich zu rächen! Aber Rache ist immer ein negatives Grundprinzip!

Stell dir vor:

Du verlässt deinen Ex Partner! Obwohl du ihn immer noch lieb hattest! Denn du hast was besseres kennengelernt! Die Trennung fiel dir schwer! Aber war notwendig! Dein Ex Partner leidet – und dir tut es auch weh! Ihr beide habt es nicht leicht…

Und jetzt fängt er an… Dein Klo zu verstopfen, überall Kresse anzupflanzen, dich mit Juckpulver zu vereinnahmen… und so weiter!

Irgendwie wäre das sehr unreif!

Böse rache Ideen für Ex Freund – zeigen nur, dass du ihn noch liebst!

Wenn du ihn nicht mehr lieben würdest, würdest du dich auch nicht rächen! Das ist Fakt! Und rache zeigt, das du ihn noch liebst! Und Rache verstärkt diese Liebe!

Denn du sagst deinem Unterbewusstsein:

Ich tu ihm weh, da er mir weh getan hat → Dein Schmerz ist Haupfokus deines Gedankens und wächst dadurch!

Ich hasse ihn, weil er mich nicht liebt → Nicht gut genug sein ist Hauptfokus und dieser Gedanke wächst dadurch!

Ich tu ihm weh und verletze ihn → Der unreife Umgang mit sich selbst wächst.

Arbeite stattdessen an diesen Dingen:

Ich habe ihn geliebt. Er mich nicht. Das ist Ok! Liebe kommt und geht! Ich habe genug Selbstliebe, Selbstwert und Reife, auf ihn zu verzichten!

Ich bin von der Liebe alleine nicht abhängig! Eine Beziehung ist toll! Aber ich sehe sie nicht als meinen Mittelpunkt an!

Er wollte gehen! Jetzt ist er weg! Ich brauche ihn auch nicht mehr! Mir geht es auch so gut! Denn mein Leben ist awesome!

Die beste Racheaktion überhaupt!

Dadurch wächst dein Selbstwert! Du baust Anziehung auf! Und dein Ex wird früher oder später darauf reagieren! Und genau dann reagierst du nicht mehr!

Was sind gute Ratschläge?

Irgendwann, im schlimmsten Liebeskummer, ist da der Wunsch, es dem Ex Partner auf die ein oder andere Weise zurück zu geben. Ihn dafür bezahlen zu lassen, dass er einem so weh getan hat und dies noch tut. Mit einer guten Aktion…

Doch wie sieht diese aus? Und wie sollte man bei der Rache am Ex am besten vorgehen? Gerade wir Frauen brauchen da Fingerspitzengefühl!

Wichtig ist vor allem eines: Handle ja nicht aus dem Impuls heraus! Denn eine gute Racheaktion will sorgfältig und umsichtig geplant sein. So langweilig sich das vielleicht jetzt auch anhören mag, so sehr es Dir unter den Fingern juckt.

Doch ist die Gefahr groß, dass man sich zu Aktionen hinreißen lässt, die man später sehr bereut. Der Ex ist sauer, gibt es einem vielleicht mit gleicher Münze zurück – das war dann der sogenannte Bumerang Effekt. Und irgendwie fühlt sich die Rache dann gar nicht so gut an, wie man eigentlich gedacht hatte…

  • Daher: Warte bitte erst einmal ab!
  • Denn nicht selten verschwindet die Lust auf Rache früher oder später wieder.
  • Zumal bestimmte Grenzen einfach nicht überschritten werden sollten.

Doch welche sind das? Bewusst verletzende Aktionen sind tabu. Die Faustregel lautet hier: Tue wirklich nur das, was Du im Notfall auch selbst ertragen könntest! Das Auto Deines Ex mutwillig zu zerstören, kann sich im Moment vielleicht gut anfühlen. Wirst Du jedoch erwischt, wirst Du für den Schaden aufkommen müssen – und das kann teuer werden.

Und: Bitte ziehe keine unbeteiligten Personen mit in die Sache hinein! Schließlich haben Dir diese rein gar nichts getan. Und Du fändest es als Dritter, als neutrale Person, ja auch nicht sonderlich schön, plötzlich in eine Racheaktion verwickelt zu werden, oder? Und natürlich sollte alles im Rahmen des Gesetzes bleiben. Aber das hattest Du ja hoffentlich ohnehin vor…

Wie kann ich mich an meinem Ex rächen?

Wie gesagt: Eine gute und raffinierte Rache Aktion will ebenso gut geplant sein. Setze Dich am besten mit ein paar Freundinnen zusammen und überlege, welche der kleinen Schwächen Deines Ex Du auf witzige und passende Weise ausnutzen könntest. Wenn er beispielsweise vor etwas eine kleine Phobie hat, dann darfst Du das gerne in den Racheplan einbauen. Aber bitte keine giftigen Spinnen auf ihn loslassen – das wäre des Guten dann doch wieder zu viel.

Überlege Dir eine gute Zeit für das Durchführen des Plans. Am besten dann, wenn er Dich nicht beobachten und entdecken kann. Spanne beim Ausführen ebenfalls Helfer mit ein – das macht noch ein wenig mehr Spaß und bringt Dir ein wenig Entlastung.

Und überlege Dir, ob Dein Ex erkennen soll, wer ihm da einen Streich gespielt hat oder nicht. Er wird es sich vermutlich denken können – doch soll das Ganze sonnenklar sein? Oder willst Du lieber mehr oder weniger im Verborgenen bleiben? Auch dies gilt es, zu beachten!

Wie die Racheaktionen am Ex am besten planen?

 

Wir haben es weiter oben ja bereits angesprochen: Damit Dein Plan, sich am Ex zu revengieren, wirklich gelingen kann, muss alles stimmen! Und eine ausgeklügelte und durchdachte Strategie ist hier das A und O, entscheidet darüber, ob die Rache Aktion zum Erfolg wird oder nicht.

 

Scheue Dich nicht, Deine Freundinnen einzuspannen. Sie werden Dir gerne dabei helfen, den Plan vorzubereiten und eventuell auch mit auszuführen! Wichtig ist, dass jeder in diesem Zusammenhang eine bestimmte Aufgabe übernimmt, so dass man sich nicht ins Gehege kommt, sich nicht gegenseitig behindert.

Denn gerade Fehler sollten bei einer Aktion wie dieser nicht passieren. Es muss alles perfekt laufen! Daher gilt die Devise: Lieber weniger als zu viele, die sich gegenseitig auf die Füße treten. Auch, wenn es natürlich Spaß macht, alle um sich zu haben. Doch kann einer ja einen Film von der Aktion aufnehmen, der dann zu einem späteren Zeitpunkt vorgeführt wird.

Wichtig ist auch, dass der Plan gut ausgeführt werden kann und nicht auf allzu unrealistischen Vorstellungen beruht. Denn häufig zeigt sich dann in der Wirklichkeit, dass es an dieser und jener Stelle hakt, dass diverse Gegebenheiten dem Ganzen im Wege stehen. Das vorab zu überprüfen, ist daher eine unbedingte Voraussetzung dafür, dass es klappen kann.

Frage ruhig im Bekannten- und Freundeskreis, ob sie passende Ideen für eine schöne Rache Aktion haben. Da wird sicher einiges zusammenkommen! Doch Achtung: Selbstverständlich sollten die Eingeweihten Stillschweigen bewahren. Sonst macht die Rache am Ex natürlich nur noch wenig Sinn…

Warum Rache am Ex Freund?

Rache kann wunderbar süß sein! und unmittelbar nach der Trennung oder mitten im größten Liebeskummer möchte man ihn schon irgendwie bezahlen lassen für all den Schmerz und das Leid, das er einem angetan hat. Doch ist das wirklich eine gute Idee?

Nicht immer! Denn schnell ist man mit den phantastischsten Plänen zur Hand. Trifft Entscheidungen aus dem Moment heraus – die man später vielleicht bereut. Und daher heißt es nicht umsonst „Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird..“

Beherzige das daher auch! Und denke gründlich vorab darüber nach. Wie Du Deine Rache genau planst und durchführst. Denn besonders jetzt kommt es auf eine gute Planung und Umsetzung an…

  • Zumal Du immer damit rechnen musst, dass er es Dir mit gleicher Münze heimzahlt.
  • Wenn nicht sogar schlimmer.

Und: Es gibt bestimmte Tabu Bereiche, die Du unbedingt vermeiden solltest! So ist es beispielsweise nicht erlaubt, mit dem Gesetz in Konflikt zu treten. Dem Anderen zu sehr weh zu tun und dritte, unbeteiligte Personen in Mitleidenschaft zu ziehen. Das ginge einfach zu weit!

Und schließlich willst Du Dich ja auf gekonnte Weise an ihm rächen, oder? Daher: Tue wirklich nur das, was Du vor Dir selbst und auch vor Anderen vertreten kannst. Was nicht unter der Gürtellinie ist und nicht die Rechte von Anderen verletzt – auch die Deines Ex Partners. Denn eine gewisse Fairness sollte immer noch vorhanden sein. Und dies ist ja auch ein Zeichen von Reife…

Was sind weitere wichtige Rache am Ex Tipps?

Wie gesagt: Warte erst einmal ab, bevor Du zur Tat schreitest! Denn dass man Rachegefühle hat, ist im Zuge des Trennung Verarbeitens wie gesagt normal. Doch verfliegen diese Gefühle, diese Wünsche in der Regel auch wieder.

Zumal es der Ex Freund in den meisten Fällen ja nicht bewusst drauf anlegt, Dich zu verletzen. Und noch etwas: Wenn Du Dich an ihm rächst, zeigst Du ihm (und der Umgebung), dass er noch immer eine gewisse Macht über Dich hat. Ob Du dies so offen kundtun möchtest, ist natürlich die Frage.

 

Doch wie kann nun eine gelungene Rache aussehen? Diese sollte, wie gesagt, nicht bestimmte Grenzen überschreiten. Und wenn sie witzig ist, ist das umso besser. Orientiere Dich am besten an den Schwächen Deines Ex Freundes. Gibt es bestimmte Dinge, die er gar nicht abkann? Wie etwa bestimmte Insekten oder Ähnliches? Dann darfst Du diese gerne in Deinen Plan mit einbauen. Aber bitte nicht in solch einem Maße, dass er vor Schreck umfällt!

Nehme Dir wirklich genügend Zeit, um die Rache zu planen. Gerne kannst Du Dich dabei auch mit Deinen Freundinnen austauschen und diese um Hilfe und um ihr Feedback bitten. Das hilft häufig schon weiter – und macht sogar noch ein wenig mehr Spaß. Na dann mal los…

Süße Rache am Ex?

Die Vorstellung, Rache am Ex zu nehmen, ist ja immer irgendwie süß. Und befriedigend, wenn man sich vorstellt, was man alles anstellen könnte, wie sehr man ihn für seine Fehler und Versäumnisse bestraft. Und doch ist es meistens so, dass die Vorstellung um einiges zufriedenstellender war als es dann bei oder nach der Umsetzung der Fall ist. In der Praxis bleibt häufig nämlich ein irgendwie leeres Gefühl zurück. Und es ist bei weitem nicht so befriedigend, wie man es sich eigentlich vorgestellt hat – das zeigen die Erfahrungen in diesem Zusammenhang immer und immer wieder.

 

Sollte man deshalb auf Rache ganz und gar verzichten? Wir raten Dir, erst einmal ein wenig abzuwarten. Denn häufig legt der Wunsch nach Rache sich wieder, sobald der verletzte Stolz nicht mehr ganz so stark spürbar ist. Sobald man seine imaginäre Krone wieder aufgerichtet hat. Denn Rache entspringt ja häufig auch aus dem Wunsch, dass der Ex genauso leiden soll wie man selbst. Auch, wenn er an der Trennung nicht unbedingt die größere, die alleinige Schuld trägt. Sondern, wenn es „einfach nicht sein sollte“.

Male Dir die Rache am Ex ruhig in den schönsten Farben aus! Sinniere mit Deinen Freundinnen darüber, was Du alles anstellen könntest, wie sehr Du Dich an ihm rächst. Allein die Vorstellungen davon sind schon sehr köstlich. Doch dann lasse es erst einmal auf sich beruhen. Und beobachte, ob der Wunsch nach Rache auch nach Wochen immer noch vorhanden ist, wenn der ärgste Gefühlssturm längst vorbei ist, sich gelegt hat.