Wie Ex anschreiben – Beispiele, Fehler und mehr

Du hast Schwierigkeiten damit, deinen Ex-Partner oder deine Ex-Partnerin anschreiben zu können? Keine Sorge, hier findest du Lösungen und Beispiele, um eine Verbindung wieder aufzubauen. Doch bevor du aktiv wirst, empfehle ich dir den Ex zurück Test, um deine Chancen besser einzuschätzen. Based on the results, kann ein maßgeschneidertes Coaching deine Rückeroberungsstrategie unterstützen. Also, worauf wartest du noch? Finde hier die besten Tipps, wie du deinen Ex anschreiben kannst.

Erste Frage: Was belastet dich emotional derzeit am stärksten?

Mit Paartherapeut Frederic Dittmar. Bekannt aus Youtube

Schau dir auch dieses Video zum Thema an:


Weitere wertvolle Links für dich:

Ex zurück Strategie(n)…

Wie Ex anschreiben – Beispiele

Wie Ex anschreiben – Beispiele

Der erste Kontakt mit der Ex-Freundin kann einige Stolpersteine mit sich bringen, die verhindern können, dass man eine zweite Chance bekommt. Es gibt bestimmte Fehler, die vermieden werden sollten, um erfolgreich Kontakt aufzunehmen.

1. Zu früh Kontakt aufnehmen: Oftmals möchte man schnell wieder mit der Ex in Verbindung treten, insbesondere wenn der Liebeskummer zu stark ist. Jedoch sollte man sich zunächst Zeit nehmen und die Phasen der Trennung durchlaufen, bevor man den Erstkontakt herstellt. Es ist wichtig, dass man emotional unabhängig wird und sich weiterentwickelt, bevor man den Versuch startet, die Ex-Freundin zurückzugewinnen.

2. Belanglose Erstnachrichten: Nach einer Kontaktsperre sollte die erste Nachricht gut durchdacht und gefühlvoll sein. Belanglose Nachrichten wie “Hey” oder “Was machst du gerade?” sind meist nicht ausreichend, um das Interesse der Ex-Freundin zu wecken. Es ist wichtig, eine Botschaft zu vermitteln, die Emotionen hervorruft und zeigt, dass man sich weiterentwickelt hat.

3. Bedürftige Nachrichten: Nachrichten, die zeigen, dass man noch nicht über die Ex-Freundin hinweg ist und sie zurückgewinnen will, sind keine gute Idee. Es ist wichtig, seine emotionale Abhängigkeit zu überwinden und strategisch vorzugehen. Man sollte sich selbst verbessern und dann zurückmelden, um die besten Chancen zu haben.

4. Zu lange Nachrichten: Lange Nachrichten erfordern längere Antworten, von denen man nicht sicher sein kann, ob die Ex-Freundin bereit ist, dieses Investment zu machen. Die ersten Nachrichten sollten kurz und locker sein, um das Interesse aufrechtzuerhalten.

5. Eifersüchtige Reaktionen: Wenn die Ex-Freundin einen neuen Partner hat oder diesen erwähnt, sollte man nicht übermäßig traurig oder gekränkt reagieren. Es ist wichtig, zu akzeptieren, dass ihr Leben nicht mehr mit dem eigenen verbunden ist. Eine eifersüchtige Reaktion kann einen erneuten Rückzug notwendig machen.

6. Trennungsthemen ansprechen: Die Themen, die die Beziehung damals belastet haben, sollten zunächst vermieden werden. Diese Themen werden unangenehme Emotionen hervorrufen und sollten erst später in der Beziehung aufgearbeitet werden, wenn man sich wieder näher gekommen ist.

7. Zu direkte Nachrichten: Zu direkte Nachrichten, Vorschläge für direkte Treffen, Anrufe oder sexuelle Anspielungen sollten vermieden werden. Dies kann die Ex-Partnerin überfordern und dazu führen, dass sie nicht auf Annäherungsversuche reagiert. Es ist ratsam, die Nähe langsam aufzubauen.

Zusammenfassend ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt für den Erstkontakt abzuwarten und eine durchdachte und positive erste Nachricht zu schreiben. Bedürftige Nachrichten sollten vermieden werden und stattdessen sollte man kurz und locker bleiben. Es ist wichtig, nicht eifersüchtig zu reagieren und keine Trennungsthemen anzusprechen. Zu direkte Nachrichten oder Kontaktformen sollten ebenfalls vermieden werden, um eine positive Wirkung beim Erstkontakt zu erzielen.

Schau dir auch diese Videos an

Wie Ex anschreiben – Beispiele: Die richtige Herangehensweise

In meinem vorherigen Abschnitt ging es darum, wie wichtig es ist, bestimmte Schritte zu beachten, bevor man seine(n) Ex anschreibt. Nun möchte ich genauer darauf eingehen, welche Aspekte bei der ersten Nachricht berücksichtigt werden sollten.

Sicherstellen von ausreichend Abstand und Zeit

Bevor du überhaupt daran denkst, deinen Ex anzuschreiben, ist es unerlässlich, genügend Abstand und Zeit in der Kontaktsperre gehabt zu haben. Hattest du genügend Zeit, um Distanz zu gewinnen und dich selbst wiederzufinden? Denn nur so vermeidest du, bedürftig oder aufdringlich zu wirken.

Überprüfen der richtigen Herangehensweise

Ebenso wichtig ist es, die beste Herangehensweise für den ersten Kontakt zu evaluieren. Ist das Schreiben tatsächlich die passende Wahl oder wäre es möglicherweise besser, persönlich oder telefonisch Kontakt aufzunehmen? Diese Entscheidung sollte auf individuellen Umständen und der Art der Beziehung basieren.

Tipps für die erste Nachricht

Wenn du dich dafür entschieden hast, deinen Ex anzuschreiben, habe ich einige Tipps für dich, wie du eine gute erste Nachricht verfassen kannst. Hier sind sie:

Einfach und schlicht sein: Die erste Nachricht sollte einfach und schlicht gehalten sein. Vermeide es, zu viel Mühe auf den ersten Blick erkennen zu lassen, um nicht zu übertrieben oder aufdringlich zu wirken.

Unverbindlichkeit: Vermeide es, in der ersten Nachricht Gründe für das Anschreiben zu nennen oder so zu tun, als ob nichts passiert wäre. Halte die Nachricht unverbindlich und zeige nicht zu viel Verlangen nach einer Antwort.

Keine Copy-and-Paste-Nachrichten: Jeder Mensch ist einzigartig und verdient eine individuelle Ansprache. Vermeide daher Copy-and-Paste-Nachrichten und passe die erste Nachricht an die Situation an.

Inhaltliche Kriterien für eine gute erste Nachricht

Neben der richtigen Herangehensweise gibt es auch inhaltliche Kriterien, die eine gute erste Nachricht erfüllen sollte. Hier sind einige Beispiele:

Ansprechen eines gemeinsamen Themas: Um den Dialog zu erleichtern und eine angenehme Gesprächsbasis zu schaffen, bietet es sich an, ein gemeinsames Thema anzusprechen. Das kann ein lustiger Vorfall von früher oder ein aktuelles Ereignis sein.

Das Interesse am Ex zeigen: Du möchtest sicherlich zeigen, dass du an deinem Ex interessiert bist und dich für sein Leben und Wohlergehen interessierst. Zeige Empathie und Wertschätzung ihm gegenüber.

Vermeiden von unangenehmen oder peinlichen Nachrichten: Eine gute erste Nachricht sollte unangenehmen oder peinlichen Inhalt vermeiden. Versuche, dich auf positive und neutrale Themen zu konzentrieren, um ein angenehmes Gespräch zu führen.

Die Beachtung grundlegender Regeln

Alles in allem betone ich, dass es nicht schwierig ist, eine gute erste Nachricht zu verfassen. Solange du die grundlegenden Regeln beachtest, kannst du eine Nachricht erstellen, die dem gewünschten Zweck dient und den Weg zu einem positiven Gespräch öffnet.

Fazit

Bevor du deine(n) Ex anschreibst, solltest du sicherstellen, dass du ausreichend Abstand und Zeit hattest, um nicht bedürftig oder aufdringlich zu wirken. Überprüfe, ob das Schreiben die richtige Herangehensweise ist, und folge den Tipps für die erste Nachricht. Achte darauf, dass sie einfach, schlicht und unverbindlich ist und vermeide Copy-and-Paste-Nachrichten. Zeige Interesse am Ex, sprich gemeinsame Themen an und vermeide unangenehme oder peinliche Inhalte. Wenn du diese grundlegenden Regeln beachtest, wirst du eine gute erste Nachricht verfassen und den Grundstein für eine positive Kommunikation legen.

Wie Ex anschreiben – Beispiele

Ich habe in meinen vorherigen Artikeln ausführlich darüber geschrieben, wie wichtig es ist, nach einer Trennung eine Kontaktsperre einzuhalten, um negative Gefühle und Liebeskummer zu verarbeiten. Dieser Abschnitt vom Artikel betont noch einmal, dass es ratsam ist, erst nach einer gewissen Zeit den Ex-Partner zu kontaktieren, um die notwendige emotionale Distanz zu gewinnen. Es ist entscheidend, nach der Trennung rational, clever und entspannt zu handeln, um eine Chance zu haben, den Ex-Partner zurückzugewinnen. Ich betone immer wieder, wie wichtig es ist, sich selbst zu reflektieren, um eventuelle Fehler zu erkennen und daran zu arbeiten.

Anschreiben nach längerer Zeit

Ich möchte auch auf die Situation eingehen, wenn man den Ex-Partner nach einem Jahr oder sogar Jahren anschreiben möchte. Hier geht es nicht mehr darum, alte Gefühle wiederzuerwecken, sondern neue Gefühle beim Ex-Partner zu entwickeln. Daher empfehle ich, die Annäherung wie bei einem neuen Flirt anzugehen und lockere und unverbindliche Nachrichten zu schreiben. Es ist wichtig, dass man den Ex-Partner nicht bedrängt oder zu stark mit der Vergangenheit konfrontiert, sondern einen frischen Start ermöglicht.

Tipps für eine Top-Nachricht

Um den Ex-Partner anzuschreiben, gebe ich konkrete Tipps für eine erfolgreiche Nachricht. Es ist wichtig, humorvoll und positiv zu sein, um alte Gefühle wiederzuerwecken und den Ex-Partner neugierig zu machen. Anstatt offensichtlich zu behaupten, sich komplett geändert zu haben, sollte man dies zwischen den Zeilen zum Ausdruck bringen. Es geht darum, dem Ex-Partner zu zeigen, dass man sich weiterentwickelt hat, ohne zu übertreiben oder unrealistische Versprechungen zu machen.

Weiterhin empfehle ich, den Ex-Partner ein bisschen eifersüchtig zu machen, um seinen Jagdtrieb zu wecken. Hierbei ist jedoch Fingerspitzengefühl gefragt, um nicht zu übertrieben oder manipulativ zu wirken. Es geht darum, dem Ex-Partner zu zeigen, dass man auch von anderen Interesse bekommen kann, ohne dabei negativ oder verletzend zu sein. Letztendlich geht es darum, eine positive und spannende Kommunikation wieder aufzubauen, die die Möglichkeit einer neuen Beziehung eröffnet.

Einleitung

Der Autor schreibt darüber, wie man eine SMS nutzen kann, um nach einer Kontaktsperre das Gespräch mit dem Ex-Partner wieder aufzubauen. In diesem Abschnitt werde ich verschiedene Beispiele dafür geben, wie du die Aufmerksamkeit deines Ex-Partners mit einer SMS-Nachricht gewinnen kannst.

Beispiele für SMS-Nachrichten

1. Nachricht über ein aufregendes Erlebnis:

Ein Beispiel für eine solche Nachricht könnte sein: “Hey [Name], ich wollte dir nur von meinem aufregenden Abenteuer erzählen. Ich habe gerade meinen ersten Fallschirmsprung gemacht und es war einfach unglaublich! Ich erinnere mich, dass du immer davon gesprochen hast, wie gerne du das auch mal ausprobieren möchtest. Hast du es mittlerweile geschafft?”

2. Bitte um Rat:

Eine weitere Möglichkeit ist es, deinen Ex-Partner um Rat zu bitten. Zum Beispiel könntest du schreiben: “Hey [Name], ich hoffe es geht dir gut. Ich stehe gerade vor einer schwierigen Entscheidung und wollte wissen, ob du mir einen Rat geben könntest. Du hast immer so ein gutes Gespür für diese Dinge.”

3. Beste Gelegenheit anbieten:

Du könntest deinem Ex-Partner eine einzigartige Gelegenheit anbieten, die er oder sie sicherlich nicht ablehnen kann. Zum Beispiel: “Hey [Name], ich habe gerade etwas gefunden, von dem ich weiß, dass es dir gefallen würde. Es ist ein Konzert deiner Lieblingsband in der Stadt nächsten Monat. Wenn du Interesse hast, könnte ich Tickets für uns besorgen und wir könnten das Konzert gemeinsam besuchen.”

Es ist wichtig, dass diese SMS-Nachrichten so gestaltet sind, dass dein Ex-Partner neugierig wird und nicht widerstehen kann zu antworten.

Gespräch aufbauen

Nachdem der Opener gelungen ist und dein Ex-Partner geantwortet hat, ist es nun an der Zeit, das Gespräch weiterzuführen. Hier sind einige Ratschläge dazu:

1. Teilen von Highlights der Beziehung:

Erinnere deinen Ex-Partner an die guten Zeiten, die ihr zusammen hattet. Zum Beispiel könntest du sagen: “Ich erinnere mich immer noch an diesen gemeinsamen Ausflug nach Italien. Es war so eine tolle Zeit und ich vermisse diese Abenteuer mit dir.”

2. Frage zur aktuellen Situation des Ex-Partners stellen:

Zeige Interesse an der aktuellen Situation deines Ex-Partners. Du könntest zum Beispiel fragen: “Wie läuft es eigentlich mit deinem neuen Job? Ich hoffe, dass du glücklich bist und dich gut eingelebt hast.”

3. Zufälliges Kompliment geben:

Ein Kompliment kann ebenfalls ein guter Einstiegspunkt sein, um das Gespräch zu vertiefen. Zum Beispiel könntest du sagen: “Mir ist aufgefallen, dass du immer noch diesen unglaublichen Sinn für Humor hast. Das habe ich schon immer an dir bewundert.”

Das Ziel ist es, deinen Ex-Partner mit guten Erinnerungen an die Beziehung zu konfrontieren und ein Gespräch zu führen, das die Themen anspricht, die ihn oder sie beschäftigen.

Fazit

Das Anschreiben eines Ex-Partners per SMS nach einer Kontaktsperre erfordert Einfallsreichtum und geschicktes Vorgehen. Indem du interessante und neugierig machende SMS-Nachrichten sendest und anschließend ein Gespräch aufbaust, kannst du die Aufmerksamkeit deines Ex-Partners gewinnen und möglicherweise eine Wiederannäherung erreichen. Denke jedoch daran, dass jedes Ex-Paar und jede Situation einzigartig ist, daher ist es wichtig, deine Nachrichten und Gespräche an die spezifischen Umstände anzupassen.

Ex zurück Strategie(n)…