Plötzliche Trennung | Meine Top 19 Tipps, damit es dir SOFORT besser geht (+ Ursachen und Hilfe-Guide)

Du wurdest gerade verlassen? Und die Trennung kam aus dem Nichts?

Unverhofft! Unvorbereitet und unvorhersehbar?

Nun ja: Dann weiß ich nur zu gut, wie schlimm es dir gerade gehen muss!

Denn glaub mir: Auch ich wurde einst auf diese Weise verlassen!

Einfach so! Aus dem Nichts! Und obwohl ich dachte, alles sei Ok!

Tja: Umso mehr wirst du diesen Beitrag lieben!

Denn du bekommst…

  • Die 16 Top Tipps, die dir SOFORT weiterhelfen und Antworten liefern werden!
  • Die Top Ursachen für plötzliche Trennungen (du wirst überrascht sein, was wirklich dahinter steckt)!
  • Und eine Soforthilfe-Guide, damit es dir so schnell wie möglich besser geht! Und du dich wieder glücklich fühlst!

Und das beste:

Nach diesem Beitrag wird es dir viel besser gehen! Du wirst verstehen, warum die Trennung schon weit vorher statt fand! Und warum es gut ist, dass es zur Trennung kam!


 

Also: Lass uns gleich loslegen!

Die Top 19 Tipps nach einer plötzlichen Trennung!


#Tipp 1: Plötzliche Trennung – die wichtigste Regel

Hey,

Ich weiß wie hart gerade alles für dich ist! Du kommst frisch aus einer Trennung und deine Welt steht Kopf! Ein furchtbares Gefühl! Gerade, wenn der Liebeskummer unerträglich ist und der Schock größer als ein Blitzeinschlag im Blumentopf!

Doch genau jetzt ist die Versuchung für Fehler am größten! Und das, obwohl nach frischen Trennungen die Chancen am besten stehen!

Also deswegen erst einmal: „Hey, Gratulation… deine Chancen sind genau jetzt am größten“!

Aber auch: „Nur leider nicht so, wie du gerade denkst“!

Denn was die meisten frisch verlassenen tun, ist meist kopflos (was auch verständlich ist)! Man will diesen einen Mann jetzt unbedingt zurück!

Und dann geht es los…

Es wird alles getan, um ihn zu überzeugen…

Es wird gebettelt!

Es wird im Namen der Mutter versichert „Jetzt wird alles ander´s“!

Bitte gib mir noch eine Chance! Ich ändere mich und diesmal wird´s besser!“

Es wird alles versucht, um den Ex an sich zu ziehen! Es wird geklammert und gefleht“!

NOTBREMSE!!! Das hat leider fatale Folgen!

Wisse:

Eine Trennungsentscheidung entsteht meist weit vor der Trennung! Er wird sich das gut überlegt haben! So plötzlich KANNST du seine Entscheidung gar nicht kippen!

Und ist er erst einmal über den Graben gesprungen, wird er nicht so leicht zurück kommen!

Und er wird wissen, dass du dich nicht von Heute auf Morgen verändern wirst!

Auch, dass es jetzt nach geraumer Zeit nicht einfach so besser wird!

So sehr du auch willst – es wird dir NICHTS einbringen!

Jetzt ist Köpfchen gefragt!

Erstens: Zieh dich erst einmal aus allem heraus und und lass dir von uns helfen!

Zweitens: Gehe auf Abstand! Wachse! Werde attraktiver! Schaffe Veränderung! Transformiere! Reflektiere! Nimm dir Zeit komm und beeindrucke ihn!

Und drittens: Gehe erst wieder auf ihn zu, wenn du „deine bessere Version“ bist! Unabhängiger, klüger, schöner und für euch beide beziehungstauglicher geworden bist!

Zumal er erst dann in den Genuss kommt dich zu vermissen! Und mit deinem Wachstum erkennen darf, was er vermisst! Und warum!

Auch wird er jetzt viel leichter und erträglicher annehmen, was du ihm durch deine „gewachsene Person/Persönlichkeit“ sagen/ausdrücken wirst: „Ich bin die Richtige für dich! Und es gibt jetzt KEIN ARGUMENT MEHR, DASS DAGEGEN HALTEN KÖNNTE!“

Die Folge: Du hast viel viel bessere Karten!

Und das beste: Eure Trennung ist noch ganz frisch! Du hast genau deswegen viel viel bessere Chancen als bei Trennungen, die Monate oder Jahre zurück liegen!

Also: Gemeinsam packen wir das! Freue dich mit uns auf ein außerordentlich tolles Coaching…


 

#Tipp 2: Frisch getrennt – ich bin Schuld

Du hast immerzu an ihm genörgelt. Oder kritisiert! Oder warst wütend auf ihn! Du hast ihn angegriffen?

Solange, bis das Fass zum überlaufen voll war und die Bombe explodierte!

BAAANG!! PENGG!!

Er hatte die Nase voll! Seine Sicherung ging durch und er hat kurzerhand die Beziehung gekappt!

Sich wohl dessen bewusst „So kann ich nicht glücklich werden„!

Also:

Wenn diese Situation auf dich zutrifft, dann lies unbedingt weiter! Denn der folgende Tipp ist für dich ganz ganz wichtig!

Erstens: Eine Kontaktsperre und Abstand wären jetzt das dümmste was du tun kannst!

Zweitens: Du musst jetzt 2 Dinge gleichzeitig schaffen! Erstens an dir arbeiten und dich WIRKLICH ändern! Und zudem: Du musst ihm zeigen, dass er dir viel bedeutet!

Renne hinterher!

Entschuldige dich!

Schaffe immer wieder Vertrauen, wo Vertrauen zerbrach!

Nimm ggf eine Freundschaft an! Und zeige ihm damit, dass du ihn liebst!

Wisse: Er ist blockiert! Einerseits liebt er dich! Doch hat er diese Liebe wegen all dieser Kritik und Wut von dir weg gesperrt! Wie ein Ball, der 2 Zahnräder blockiert, ist nun auch er blockiert! Und diesen Ball musst du durch viel Arbeit wieder lösen! Und erst dann wird er ihn dir wieder zuspielen können!

Achte dabei stetig auf eine gute Verbindung! Gehe auf ihn zu…

Und ganz wichtig: Arbeite wirklich an dir! Gib NICHT auf! Lerne aus deinen Fehlern und lass dir von uns helfen!

Das Gute: Er liebt dich sehr wahrscheinlich noch!

Das Schlechte: Er muss wieder lernen, dieser Liebe zu vertrauen! Und das liegt zu 90% an dir!

 


#Tipp 3: Frisch getrennt – to do Liste

Frische Trennungen sind hart! Härter als Beton! Neben dem ganzen Schmerz gibt es noch so viel organisatorisches, dass geklärt werden will! Also ein emotionales Desaster als bester Freund vom Organisationschaos!

Deswegen möchte ich dir jetzt eine kleine To-Do Liste mitgeben! Diese Punkte sind unglaublich wichtig! Denn du verbesserst damit deine Chance auf eine Rückeroberung!

Also: Fangen wir an…

a) Die gemeinsame Wohnung!

Ihr müsste genau abklären, wie es mit der Wohnung weitergeht! Vermeide dabei Kontakt! Klärt alles per eMail! Wer soll was bezahlen, wer soll wo hin ziehen und wie geht es weiter!

Wichtig: Länger in der Wohnung bleiben und trotz Trennung noch Sex in der Wohnung sind ein absolutes Tabu! Viele Männer stoßen dieses Tabu immer wieder wegen dem Sex an. Und Frauen spielen gerne aus Liebe mit! Nur ist das für die Rückeroberung (und für dich) schädlich!

Heißt: Klärt genau, wer wann auszieht! Schnurstracks! 🙂

b) Gemeinsame Kinder!

Euer Kind braucht jetzt viel Aufmerksamkeit! Und braucht viel Erklärungshilfe, warum beide nicht mehr beisammen sind. Klärt auch hier das Sorgerecht und Besuchsrecht genau ab! Versuche dabei Kontakt auf allen Ebenen zu vermeiden! Vermeide, dass dein Ex über das Kind an dich heran kommen kann!

c) Haustiere!

Gib das Haustier an die Person weiter, die sich mehr kümmert und es mehr liebt! Lass auch das Tier mitentscheiden!

d) Sachen abholen – abklären. Möglichst kontaktfrei.

Du oder dein Ex… seine/deine Sachen sollten möglichst schnell abgeholt werden! Meide auch hier Kontakt mit deinem Ex! Organisiere alles über eMail!

e) Arbeit abklären!

Gemeinsame Arbeitsplätze sind immer schwierig! Doch macht es durchaus Sinn mit dem Chef darüber zu sprechen!

f) Verbindung kappen

Sind alle diese Punkte durch, dann kappe die Verbindung! Setze eine Kontaktsperre an! Lass keinen Kontakt mehr zu!

Und da wichtigste:

Lass dir nicht einreden, wie was nach seinem Ermessen weiterlaufen sollte… Mit dem Ziel dich weiterhin „heiß“ zu halten. Eine Art „Freundschaft+“ sozusagen! Nur um seine Triebe zu stillen!

Gerade nach frischen Trennungen sollte alles organisatorische möglichst schnell abgeklärt werden! Danach sollte die Verbindung gekappt werden! Und erst dann solltest du in die Kontaktsperre gehen (am besten nach unseren Vorgaben)! Worauf du eine Rückeroberung IM RICHTIGEN MOMENT initiieren darfst! Mit deutlich höheren Erfolgschancen!

Denn wisse: Frische Trennungen haben einen riesen Bonus, der zu verspielen leichtfertig wäre!

Wir helfen dir dabei!

 


#Tipp 4: Gemeinsam zum Ziel

Ich weiß, wie dir gerade zumute sein muss! Du leidest sehr unter der Trennung! Und die Aussicht, dass du jetzt alleine bist hat auch nicht gerade den schönsten Weitblick!

Doch hey, du bist nicht alleine im Boot! Wir sitzen direkt hinter dir und lotsen dich durch das Geschehen!

Und ja, die Wellen werden hoch schlagen und das Boot könnte kentern! Doch wir navigieren dich da durch!

Wir motivieren dich! Du bekommst Tipps, die dir dein Leben erleichtern! Und wir zeigen dir ganz genau, was du tun musst!

Und ich weiß, gerade bist du einfach nur traurig! Und am Boden zerstört! Mir ging es damals genau so! Es war eine furchtbare Zeit!

Und doch packte ich es am Ende!

Auch bei dir wird alles wieder gut! Wir sagen dir genau, was du tun musst! Wir leiten dich durch jede Unwegsamkeit! Und wenn du machst was wir dir sagen, dann kann dir wenig passieren!

Und unterschätze niemals den Vorteil, den du inne hast: du kommst aus einer frischen Trennung. Das heißt, alles ist noch möglich! Deine Chancen sind viel höher! Und wie es auch ausgeht! Am Ende wird es gut ausgehen!

Also! Kopf hoch! Bleib dran und gib nicht auf!


 

#Tipp 5: Bin dann mal weg…

Ex zurück Chancen

Deine Trennung kam aus dem Nichts?

Dann bin ich mir sicher, dass du unter Schock stehst!

Zumindest war es bei mir so!

Tja, umso wichtiger ist für dich: Das du jetzt unbedingt auf Abstand gehst! Und erst einmal das Weite suchst!

Versuch deinen Kopf frei zu bekommen! Und nimm dir eine Auszeit!

  • Von der Arbeit!
  • Von deinem Alltag!
  • Von deiner Umgebung!
  • Und von deiner Beziehung!

Glaub mir: Du brauchst jetzt einen Zoomout! Und musst aus dieser ganzen Sche…. raus!

SOFORT!!!

Plötzliche Trennung - Kontaktsperre

Was ich gemacht habe:

  • Ich bin für 7 Tage in den Schwarzwald zu einem Bungalow gefahren!
  • Dort habe ich meine Wunden geleckt und mir überlegt, wie es weiter geht!
  • Und darüber nachgedacht, ob ich sie zurück möchte, eine Freundschaft will oder vergessen möchte!

Die Folge: Ich kam nach 7 Tagen deutlich erholter zurück! Es ging mir einfach viel besser! Und ich wusste wie es jetzt weiter geht!

Deswegen: Pack deine sieben Sachen und gehe jetzt auf Abstand!

Und bitte: VERSACKE UM KEINEN PREIS IN DEINER WOHNUNG!!!


Ex zurück Chancen


#Tipp 6: Der Part der Erleichterung

Ich bin mir sicher, dir geht es gerade dreckig!

Erst recht, wenn du ihn oder sie mehr geliebt hast, als du geliebt wurdest!

Aber: Konzentriere dich nicht nur auf deinen Schmerz!

Sieh auch das Gute in der Trennung!

  • Es gab einen Grund dafür, dass er/sie sich von dir trennte!
  • Es gab auch Dinge, die dir nicht passten und dein Leben erschwerten!
  • Und es war zu 100% alles andere als schön, dass von ihm/ihr immer weniger zurück kam!
  • Oder das du soviel kämpfen musstest… Und am Ende wurdest du doch von ihm/ihr verlassen!
  • Und ich wette, auch du warst mit der Beziehung unzufrieden! Und es gab Dinge, die dir nicht passten!!

Deswegen:

  • Hör auf, dich auf den Kummer und Schmerz zu konzentrieren!
  • Konzentriere dich bewusst auf deine Erleichterung!

Und immer wenn du diesen Schmerz fühlst, atmest du einmal tief ein und aus! Und machst dir die Teile in dir bewusst, die erleichtert sind!

Das Ding: Machst du das oft genug, wirst du dich schon bald über die Trennung freuen!

Warum: Weil unsere Gedanken unsere Gefühle steuern! Und wir unsere Gedanken wie einen Muskel ausrichten und trainieren können!


Ex zurück Chancen


#Tipp 7: Sei froh…

Ganz ehrlich: 

Wenn dein/e Ex dich wirklich lieben würde… DANN WÄRT IHR NOCH EIN PAAR!!!

Ganz egal welche Ausreden zustande kamen! Oder was der Trennungsgrund war!

Und das heißt – ganz platt gesagt: Dein/e Ex ist NICHT der/die Richtige!

Und alleine das solltest du dir bewusst machen…

plötzliche Trennung froh sein

Sprich:

  • Sei froh, dass dein/e Ex weg ist. Denn er/sie war nicht der/die Richtige!
  • Sei froh, dass es zur plötzlichen Trennung kam! Denn jetzt hast du Raum für den/die Richtigen!
  • Und sei froh, dass die Beziehung nicht länger ging! Sonst hättest du noch mehr Zeit an den/die falsche/n Partner/in verschwendet!

SEI FROH!!!! Und mach dir bewusst, dass die Trennung eigentlich ein Grund zum feiern ist!


#Tipp 8: Erkenne das Problem

Derzeit steckst du fest! Im Liebeskummer!

Und gerade nach plötzlichen Trennungen ist unser Kummer meist extrem!

Wobei das schlimmste dieses Gefühl ist, dass man nicht weiß wohin.

Weil der einzige Ort an dem man sein möchte, bei dem/der Ex ist!

Geht es dir auch so?

Nun ja: Dafür gibt es nur eine einzige Lösung!

Welche?

Gib die Liebe, die du gerne dem/der Ex geben würdest nur dir alleine!

Sprich: 

  • So wie du jetzt gerne dein/e Ex in den Arm nehmen würdest, nimmst du dich in den Arm!
  • So, wie du ihm/ihr Frühstück ans Bett bringen würdest, machst du dir dein Frühstück!
  • So, wie du mit ihm/ihr lachen würdest, so lachst du jetzt mit dir!
  • Und so, wie du dein/e Ex liebst, liebst du jetzt dich!

Probiere das einfach aus.

Am Anfang fühlt es sich komisch an!

Doch mit der Zeit wird es dir immer besser gehen!


#Tipp 9: Der Umbruch

JETZT IST ES ENDLICH SOWEIT!!!

Deine Zeit ist gekommen!

Und mit der Trennung fiel DEIN Startschuss!

FÜR DICH! UND FÜR DEIN LEBEN!!!

UND FÜR DEINEN UMBRUCH!!!

Ich möchte, dass du ab jetzt mit dieser Einstellung durch deine Trennung gehst!

Und das du diese Einstellung verinnerlichst!

ES IST ZEIT FÜR VERÄNDERUNG!!!

  • Räume deine Wohnung um!
  • Verändere deine Fahrtwege!
  • Verändere und erweitere deinen Freundeskreis!
  • Verändere deine Einstellung zu dir selbst und werde glücklicher mit dir!

Plötzliche Trennung - alles umräumen

Und nutze die Trennung als Signal für diese Veränderung! Und genieße diese Veränderung!

Und gehe diese Veränderung mit voller Motivation an! Denn am Ende ist es nur zu deinem besten!

Die Folge: Es wird dir schon bald sehr viel besser gehen!


#Tipp 10: Wie eine Heulsuse…

Trauer ist meiner Meinung nach die wichtigste Emotion in der Trennungsverarbeitung!

Und je mehr du trauerst, desto schneller geht es dir besser!

Deswegen mein Ratschlag: 

  • Trauer ganz bewusst! Und trauer so viel du kannst!
  • Nimm dir bewusst die Zeit, um viel zu trauern!
  • Gib dir bewusst den Raum, um viel zu trauern!
  • Trauer frei! Und drück die Tränen nicht weg!

Lass die Trauer zu

Die Folge: Je mehr du trauerst, desto schneller verarbeitest du deine Trennung!


#Tipp 11: Ich brauche dich jetzt…

Freunde sind ein unglaublich wichtiger Halt! Besonders gute Freunde! Und vor allem die besten Freunde!

Deswegen: Nimm den Telefonhörer in die Hand vereinbare ein Treffen!

AM BESTEN SOFORT!!!

Und rede dir alles von der Seele!

Glaub mir: Es wird dir extrem helfen!

Plötzliche Trennung - Mit Freunden reden

Und wisse:

  • Richtig guten Freunden wirst du nie zuviel sein!
  • Sie werden immer ein offenes Ohr haben und dir Halt geben!
  • Sie werden immer für dich da sein! Und Freude daran haben dich zu unterstützen!
  • Und sie eröffnen dir Blickwinkel auf die Trennung, die du noch nicht hattest! Fern der rosaroten Brille!


#Tipp 12: Mindmapping…

Unsere Gedanken sind wie ein Muskel!

Ein Muskel, den wir trainieren können! Und den wir wachsen lassen können!

Und das wichtigste:

  • Aus unseren Gedanken werden Emotionen!
  • Und aus unseren Emotionen werden unsere Taten!

Und das kannst du nutzen:

Das bewusste Lenken deiner Gedanken, damit dich deine Emotionen und Taten glücklicher machen!

(Man sprich dabei auch von Mindmapping!)

die richtige Mindmap - plötzliche Trennung

Und gerade bei plötzlichen Trennungen ist es wichtig, die richtige Mindmap zu haben!

  • Denk nicht, du bist nicht gut genug!
  • Sondern, dass der/die Richtige erst noch kommt!
  • Denk nicht, du trägst die Schuld an der Trennung!
  • Sondern, dass auch bei ihm/ihr etwas nicht passte!
  • Denk nicht, du findest so etwas nie wieder!
  • Sondern, dass die nächste Beziehung schöner wird!
  • Und denk nicht daran, wie sehr du ihn/sie liebst oder vermisst!
  • SONDERN DARAN, WIE TOLL DEINE NÄCHSTE BEZIEHUNG WERDEN WIRD!

Die Folge: Es wird dir schon bald viel besser gehen!


#Tipp 13: Der fehlende Part

Meine damalige Ex Freundin war unglaublich gut im „sozialen Bereich“!

Sprich:

  • Sie lernte unglaublich schnell neue Menschen kennen!
  • Jeder mochte sie sofort und direkt!
  • Und sie war überall beliebt!

Und genau damit hatte ich meine Schwierigkeiten!

Die Folge: Sie brachte etwas in mein Leben, was ich mir sehr wichtig war! Und unmissverständlich mit ihr in Verbindung stand!

Das Problem: Mit der Trennung fürchtete ich auch das zu verlieren!

Die Konsequenz: Die Trennung fiel mir deutlich schwieriger!

Die Lösung: Ich machte mir einen Plan, mit dem ich sozial genauso erfolgreich werden konnte wie sie!

Plötzliche Trennung - Freundeskreis erweitern

Deswegen dieser Ratschlag an dich:

Überlege dir…

  • Was brachte dein/e Ex in dein Leben was du dir selber nicht geben konntest (positives Denken, Freunde, Erfolg).
  • Was kannst du tun, um genau das in dein Leben zu ziehen!
  • Und wie kannst du dieses Defizit ausgleichen!

Wichtig: Erstelle dafür einen Aktionsplan, dem du ab JETZT folgen wirst!


#Tipp 14: Und eins und zwei und drei….

Ab jetzt MUSST du strikt einem Sportprogramm folgen!

Plötzliche Trennung - Sport hilft sofort

Warum?

Das hat vier einfache Gründe:

  • Durch Liebeskummer wird weniger Serotonin und Dopamin ausgeschüttet (wodurch es uns so elend geht).
  • Durch Sport wird mehr Serotonin und Dopamin produziert (wodurch es dir schnell besser geht).
  • Durch Sport verausgabst du dich so sehr, dass du kaum Kraft für deinen Liebeskummer hast!
  • Und du stärkst deinen Körper. Wodurch du selbstbewusster durch die Trennung gehst!

Also: Mach ab heute jeden Tag Sport! Verausgabe dich zu 100%! Und trainiere hart!


#Tipp 15: Warum ist die Banane krumm…

  • Warum hat er/sie mich verlassen?
  • Warum konnte er/sie all das nur wegwerfen?
  • Warum waren wir erst so verliebt und jetzt nicht mehr?
  • OMG! Bitte Gott. Kläre mich auf! Warum IST DIE BANANE KRUMM??

Ganz ehrlich…

Du stellst dir die falschen Fragen!

DAS SCHLIMMSTE: Du stellst dir „vollkommen unlogisch“ die falschen Fragen!

Denn: WARUM willst du dir eine Frage beantworten, dessen Antwort nur dein/e Ex kennt?

Und wie willst du eine Antwort finden, die du nicht wissen KANNST!!

Ganz genau: DU KANNST DIR DIESE FRAGEN GAR NICHT BEANTWORTEN!!!

Also lass das!

Und fange an, dir die einzige richtige Frage zu stellen!

Plötzliche Trennung - die richtige Frage stellen

  • WAS MACHT ES MIT DIR???
  • Was macht die Trennung mit dir?
  • Wie geht es dir damit, dass du derart verletzt wurdest?
  • Und was MUSST du jetzt tun, damit es dir endlich wieder besser geht?

Konzentriere dich voll und ganz auf diese Fragen! Und nichts anderes!

Die Challange: Immer wenn du in Versuchung gerätst das unergründliche „Warum“ zu ergründen…

Frage dich nur eines… WAS MACHT ES MIT DIR!!!???


#Tipp 16: Zeit für Visionäre – der Kummer-Antrieb

Wusstest du, dass Liebeskummer ein extrem starker Antrieb sein kann?

Das Liebeskummer auch etwas gutes ist! Und dich in ein extrem produktives und schöpferisches Momentum bringen kann?

Nein? Dann pass mal auf:

  • Liebeskummer zwingt uns dazu, uns abzulenken!
  • Denn sind wir nicht abgelenkt, so leiden wir unter Liebeskummer!
  • Die Folge: Wir werden nach Trennungen meist extrem arbeitssam!

Und genau dieses Momentum MUSST du nutzen!

  • Stürz dich mit aller Kraft ins Leben!
  • Realisiere deine Lebensträume und arbeite härter denn je daran!
  • Arbeite extrem motiviert! Und erstelle einen Plan, dem du 1:1 folgst!
  • Werde Version 2.0 von dir. Auch optisch (vom Modestil bis zum Haarschnitt)!
  • Erweitere deinen Freundeskreis! Werde sozial aktiver und für Mitmenschen attraktiver!
  • Entwickel eine Vision! Und realisiere diese Vision! Oder setze deine Lebensvision endlich um!

SPRICH: GIB VOLLGAS UND NUTZE DIE TRENNUNG ALS ANTRIEB! UM DAS BESTE AUS DIR HERAUS ZU HOLEN!!!

Die Folge: 

  • Es geht dir schnell viel viel besser!
  • Du entwickelst ein extrem starkes Selbstbewusstsein, was deinen Liebeskummer massiv ausbremst!
  • Und dein/e Ex wird wieder interessierter sein. Was im Falle einer Rückeroberung hilft! Und/oder dir Genugtuung verschaffen kann!


#Tipp 17: Die „best-time-of-my-life-challange“

Ab jetzt gilt folgende Challange:

Du hast die Aufgabe für die nächsten 30 Tage die BESTE ZEIT DEINES LEBENS ZU HABEN!!!

  • Ich weiß, dir ist gerade anders zumute!
  • Und ich weiß, dir geht es richtig dreckig!

Doch umso mehr weiß ich, dass du genau das jetzt brauchst!

  • Lebe jeden Tag, als wäre er dein letzter!
  • Wenn du nicht glücklich bist, dann suche das Glück!
  • Kämpfe darum, dass jeder Moment einzigartig wird! Und dich erfüllt!
  • Ganz wichtig: Verlasse deine Komfortzone! Und fordere dein Glück regelrecht heraus!
  • Gehe offen auf Menschen zu! Lach viel und öffne dich neuen Menschen und Bekanntschaften!
  • Stehe am Morgen auf und fühle „Aus diesem Tag werde ich heute etwas ganz besonderes machen„!
  • Und wenn es dir schlecht geht! Kämpfe dagegen an. Denn du hast nur EIN LEBEN! Und jeder Moment ist kostbar!

plötzliche Trennung - glücklich sein

Tu alles was nötig ist, um die nächsten 30 Tage die beste Zeit deines Lebens zu haben!

Die Folge: Dein Kummer lässt viel schneller nach! Und du erkennst mehr und mehr das Gute in der Trennung!


#Tipp 18: Soulpartner principle

Weißt du, was mir sehr geholfen hat… Das „bewusst werden„!

  • Das „bewusst werden“ darüber, wie ich geliebt werden möchte!
  • Und wie ich verdient habe, geliebt zu werden!

Warum?

Weil ich erkannte, dass meine Ex nicht die Richtige war!

  • Denn ich wurde nicht so geliebt wie ich es brauchte!
  • Und nicht so, wie es ich verdient hatte geliebt zu werden!

Deswegen: werde dir bewusst darüber, wie du es verdient hast geliebt zu werden!

Wie?

  1. Schließe deine Augen und stell dir vor, du stehst vor deinem/deiner Seelenpartner/in!
  2. Und fühle, wie er/sie dich anschaut! Wie ihr eine wundervolle Zeit verbringt!
  3. Fühle, wie du von ihm/ihr geküsst und angeschaut wirst! Und berührt!
  4. Wie unfassbar respektvoll und liebenswert dieser Mensch ist!
  5. Wie du geliebt und wie etwas besonderes behandelt wirst!
  6. Fühle, wie du für diesen einen Menschen ALLES bist!

Wichtig: Steigere dich solange hinein, bis du diese Liebe richtig fühlen kannst! Bis du anfängst zu weinen!

Und dann öffne deine Augen und vergleiche diese Liebe mit jener von deiner/deinem Ex!

Und du wirst schnell feststellen:

  • Der/die Ex liebte dich nie so, wie du es brauchtest!
  • Und nie so, wie du es verdient hast geliebt zu werden!


#Tipp 19: My future!

Du kannst dich auf zwei Sachen konzentrieren!

  • Erstens: Wie furchtbar deine Zukunft ohne Ex sein wird!
  • Oder zweitens: Wie toll deine Zukunft ohne Ex sein wird!

Und ganz ehrlich:

  • Worauf du dich konzentrierst ist NICHT eine Frage des Schicksals!
  • Sondern eine Frage deiner freien Entscheidung!
  • Eine Freiheit, die dir niemand nehmen kann!

Plötzliche Trennung - das gute in der Trennung sehen

Was ich machen würde: Male dir aus, wie toll deine Zukunft aussehen wird! Auch ohne Ex! Und erfreue dich an dieser Zukunft!

  • Ein Haus mit Familie und Frau/Mann, die/der dich liebt!
  • Du und deine bessere Hälfte beim Umrunden der Erdkugel!
  • Ihr beide als erfolgreiche Buisnesspartner mit erfolgreicher Firma!
  • Oder verheiratet und auf dem Land lebend! Mit einer tollen Farm!

Was auch immer: 

Male dir deine Zukunft aus!

Und hole dir immer wieder ins Bewusstsein, dass du auch ohne Ex sehr glücklich werden wirst! Da DEIN Glück NICHT von ihm/ihr abhängig ist!


Im folgenden erkläre ich dir typische Ursachen für eine plötzliche Trennung! Ich bin sicher, das wird dir die Augen öffnen!

Zudem erkläre ich dir in einer Guide, was du als nächstes „warum“ machen solltest und was nicht!

Lies also aufmerksam weiter!


Plötzliche Trennung ohne Grund und Erklärung – die Ursachen

Und auf einmal ist er oder sie nicht mehr da…. Du bist geschockt. Weißt nicht, was Du denken, fühlen, etc. sollst. Was los ist. Und vor allem: WARUM es geschehen ist.

Es gibt einige Ursachen, die immer wieder auftauchen:


Ursache 1: Eine neue Bekanntschaft

Er oder sie liebt Dich immer noch. Doch sind die Gefühle im Laufe der Zeit anders geworden. Die Beziehung ist routinierter. Nicht mehr so leidenschaftlich wie zu Beginn.

plötzliche Trennung - eine neue Bekanntschaft

Und dann kommt diese andere Person mit ins Spiel. Er oder sie entdeckt Gefühle für die andere Person. Und entscheidet sich Hals über Kopf, mit Dir Schluss zu machen. „In the heat of the moment“ sozusagen…

Anzeichen:

  • Es gab vorher schon Signale. Der Klassiker ist etwa, wenn er oder sie plötzlich zum Telefonieren aus dem Zimmer geht. Du darfst nicht mehr an sein oder ihr Handy. Oder: Auf einmal gibt es abends seehr viele Termine. Doch Du darfst nicht mitkommen….
  • Sex hat auf einmal abrupt nachgelassen. Euer Sexleben war eigentlich ganz zufriedenstellend. Doch er oder sie zieht sich mit einem Mal zurück. Und hat keine Lust mehr. Im wahrsten Sinne des Wortes…
  • Distanziertheit.Er oder sie geht auf Abstand zu Dir. Erzählt Dir kaum noch etwas. Du weißt nicht mehr, was los ist. Auch körperliche Intimität ist nicht mehr vorhanden. Es steht so einiges zwischen Euch…


Ursache 2: „Der Vulkan bricht aus“

Es gab in einer Beziehung viele kleine Verletzungen. Vielleicht fühlte er oder sie sich immer etwas zu sehr von Dir kritisiert. Vielleicht hast Du gerne gestichelt. Oder ihn oder sie vor anderen aufgezogen.

Das alles summiert sich. Auch, wenn er oder sie es nicht zeigt. Du weißt also nicht, wie sehr es ihn oder sie trifft.

Bis der berühmte Tropfen das Fass zum Überlaufen bringt. Die Folge: Es kommt zu einer Kurzschluss Reaktion. Und zur Trennung.

Plötzliche Trennung - Streit bricht aus

Anzeichen:

  • Er/sie wurde viel geärgert. Siehe oben. Auch, wenn Du es vielleicht nicht böse gemeint hast. Doch wurde nun mal ein sehr wunder Punkt getroffen. Und das kann er oder sie nicht vergessen….
  • Kontrollzwang ausgeübt. Der eine will stets die Kontrolle behalten. Und zwar über alles. Doch irgendwann wird es zu viel. Und die Trennung ist dann nur der nächste Schritt…
  • Immerzu kritisiert. Auch das habe ich weiter oben ja bereits angesprochen. Es mag sein, dass es in jenem Moment nur gut gemeint wurde. Doch versetze Dich mal in seine oder ihre Lage!
  • Fakt ist: Es tut ihm oder ihr weh. Du hast eine empfindliche Stelle berührt. Und das wird nicht vergessen.
  • Er/sie hat wenig darüber geredet oder sich gewehrt. Aus welchem Grund auch immer. Du kannst also nicht wissen, wie weh es ihm oder ihr tut. Doch es summiert sich. Und dann zieht er oder sie die Konsequenzen…


Ursache 3: Lebenswandel

Ausbruch aus dem bisherigen Leben ist hier das Stichwort. Denn man ist mit diesem unzufrieden. Schon seit einiger Zeit. Vielleicht konnte es man sich längere Zeit nicht eingestehen. Erst nach und nach. Und man erkennt, dass man etwas ändern muss.

Die Folge: Man entscheidet sich für den Neubeginn. Und zwar den kompletten. Und dazu gehört auch, die Beziehung zu beenden. Wohin einen das auch führen mag…

Anzeichen:

  • Immerzu unzufrieden mit Leben und sich. Nichts kann einen glücklich machen. Man träumt von mehr. Und will etwas ganz Neues.
  • Oft Gefühl geäußert nicht im eigenem Leben zu sein.Sich zu sehr anzupassen. Jemand zu sein, der man eigentlich gar nicht sein will. Die Lösung? Auch hier folgt erst einmal die Trennung…
  • Ein einschneidender Moment im Leben. Vielleicht eine Krankheit. Oder ein Todesfall in der näheren Umgebung. Fakt ist: Man wird zum nachdenken gebracht. Erkennt, wie kurz das Leben sein kann. Und dass man doch eigentlich noch so viel vorhat…
  • Neidisch auf Andere. Die vermeintlich ein so viel schöneres Leben führen. Und man selbst? Das eigene Leben erscheint mit einem Male sehr „grau“ zu sein. Deshalb wagt man den kompletten Neustart…


Ursache 4: zu große Probleme innerhalb der Beziehung

Das können sowohl externe Gründe als auch interne sein. Externe sind beispielsweise, wenn immer zu wenig Geld vorhanden ist. Das stresst. Und irgendwann reicht es einfach. Man kann nicht mehr…

Oder: Der Andere hat einfach zu große Probleme mit sich selbst. Vielleicht ist es ein Narzisst, der ständig Aufmerksamkeit verlangt. Das kann der Partner, die Partnerin nicht leisten. Und macht sich deshalb aus dem Staub…

Anzeichen:

  • Es gibt schon seit einiger Zeit Probleme. Und zwar immer die gleichen. Die lassen sich nicht auflösen. Und der eine erkennt, dass er auch gar nicht mehr lösen WILL. Er geht stattdessen.
  • Keine Unterstützung vom Partner. Man fühlt sich allein gelassen. Und verliert mehr und mehr die Lust, Energie und Zeit zu investieren. Denn mal ehrlich: wozu?
  • Erschöpfung. Man kann schlicht und einfach nicht mehr. Ja, man hat es versucht. Aber es hat eben nicht gereicht.


Was du wissen solltest

1. Eine plötzliche Trennung kommt nie plötzlich!

Er/sie hat sich schon lange vorher mit dem Gedanken der Trennung angefreundet. Es gab also schon vorher schon Dinge, auf die beide hätten reagieren müssen. Bestimmte Probleme und Anzeichen, dass es nicht rosig läuft. Doch verdrängt man vieles im Alltag.

2. Nur extreme Einflüsse können Plötzlichkeit verursachen

Er/sie ist beispielsweise fremd gegangen oder wurde auf einmal gewalttätig. Diese Einflüsse können so etwas auslösen. Und dazu führen, dass er oder sie mit einem Mal verschwindet.


Was sollte man nach einer plötzliches Trennung machen?


1. Jetzt auf Abstand gehen.
Ganz, ganz wichtig. Denn Du brauchst erst einmal Zeit für Dich! Und dafür, alles zu verarbeiten…

plötzliche Trennung - Kontaktsperre

2. Eine Woche frei nehmen.
Liebeskummer bedeutet Stress. Bitte verlange jetzt nicht von Dir, normal zu funktionieren. Nehme den Druck von Deinen Schultern. Und melde Dich krank oder nehme Urlaub.

3. Einen Ort fernab suchen

Am besten beim Urlaub. Auf jeden Fall für 7 Tage eine neue Umgebung suchen. Das hilft Dir dabei, besser und klarer über alles nachzudenken. Und: Du musst keine Angst haben, ihm oder ihr über den Weg zu laufen. Das ist ein ganz großer Vorteil!

4. In dieser Zeit viel über Trennung nachdenken.
Vielleicht hilft es Dir, mit jemandem darüber zu sprechen. Oder Du schreibst alles auf. Analysiere. Offen und ehrlich. Versuche dabei auch, fair gegenüber ihm oder ihr zu sein.

5. Was willst du?

Wie soll es für Dich weitergehen? Willst Du ihn oder sie zurück? Oder kannst Du die Trennung akzeptieren? Willst Du eine Freundschaft? Denke darüber nach! Du wirst zu einer Lösung kommen, wenn die Zeit reif ist.

6. In dieser Zeit jeden Tag intensiv Sport machen

Dadurch lässt Kummer nach. Denn beim Sport machen werden ja diese Glückshormone ausgeschüttet. Wie Serotonin und Dopamin. Und: Du lenkst Dich ab. Deine Gedanken drehen sich nicht mehr im Kreis.

Stattdessen kannst Du klarer sehen. Und besser Entscheidungen treffen. Also steh auf, ziehe Deine Joggingklamotten an und gehe vor die Tür!!

7. Viel mit Freunden und co reden!
Mit Personen, bei denen Du Dich wohlfühlst. Denen Du vertrauen kannst. Erzähle dabei offen und ehrlich, wie es Dir geht. Das ist wichtig. Denn nur so kann Dir geholfen werden!plötzliche Trennung - viel reden

Lasse dich in den Arm nehmen. Auch das tut jetzt so unendlich gut. Glaube mir, ich weiß, wovon ich rede!!

Dir wird es automatisch besser gehen. Denn Du siehst, wer jetzt an Deiner Seite ist. Das gibt Kraft. Das gibt Energie. Und die brauchst Du jetzt…

8. Auf keinen Fall betteln oder hinterherrennen.
Denn mal ehrlich: So, wie er oder sie Dich behandelt hat…. Da solltest Du ihm oder ihr keine solche Genugtuung geben.

Ja, vielleicht fällt das schwer. Doch bringt es nichts. Glaube mir das! Lebe Dein Leben. Ohne ihn oder sie!!


Plötzliche Trennung nach langer Beziehung – oft keine Gefühle mehr


Wir alle kennen es: nach einiger Zeit kehrt der Alltag in die Beziehung ein. Eine gewisse Routine hält Einzug.

Doch macht es der Alltag auch so schwer, wirklich noch ZUSAMMEN zu leben. Und nicht nebeneinander. Es passiert so schnell, dass man sich auseinander entwickelt. Andere Einstellungen hat.

Und eines Tages merkt: Uns verbindet eigentlich kaum noch etwas. Eigentlich kenne ich ihn oder sie gar nicht mehr. Was ist bloß passiert? Wo sind die Gefühle hin?

Man könnte es so ausdrücken: Sie haben sich im Laufe der Zeit aus dem Staub gemacht. Das ist eine allmähliche Entwicklung. Wir merken es nicht. Doch eines Tages wachen wir wie gesagt auf. Und merken: Da ist nichts mehr.

Deshalb trennen wir uns. Scheinbar aus heiterem Himmel.


Plötzliche Trennung – kommt er oder sie zurück?


Folge am besten https://ex-ratgeber.info für eine gute Ex zurück Strategie.

Fazit

Eine plötzliche Trennung hat stets ihre Vorgeschichte. Von plötzlich kann also keine Rede sein. Denn es gibt meist bestimmte Anzeichen und Warnsignale. Außer, es gibt einen besonders drastischen Vorfall. Wie etwa ein Seitensprung. Oder Gewalt.

Meist aber summiert sich so einiges. Wie etwa, wenn der Eine den Anderen immer wieder kritisiert. Ihn oder sie vielleicht vor Anderen schlecht macht. Oder die Einstellungen, die Wünsche ans Leben wandeln sich. Und man merkt eines Tages: Es passt einfach nicht mehr.

Die Konsequenz: Man geht. Der Andere hat davon nichts geahnt. Deshalb der Schock. Doch mit der Zeit und einer gründlichen Analyse wird er oder sie sehr wohl erkennen: Es gab bestimmte Vorzeichen. Die schließlich zur Trennung führten.

Ja, es ist nicht leicht, damit zurecht zu kommen. Doch kann es gelingen. Sofern man auf Abstand geht. Und sich jetzt nur auf sich selbst konzentriert. Und darauf, zu sich zu finden.

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung! Und helfe Menschen in diversen Lebensbereichen! Unter anderem: Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Unglücklich sein. Und vieles weitere... Hier könnt ihr mehr über mich lesen!