Ex will mich zurück | Die Top 17 Tipps, die dir SOFORT weiterhelfen (+Entscheidungshilfe und Anleitung)

Inhaltsverzeichnis

Dein/e Ex will dich auf einmal wieder zurück?

Und eigentlich warst du so gut wie über die Trennung hinweg? Und es ging dir endlich wieder besser?

Doch AUF EINMAL PLOPPT EINE NACHRICHT AUF!!!

Und dir wird signalisiert:“Hey, ich habe noch Interesse„!

OH man…

… wie bei einer offenen Wunde reißen alte Gefühle wieder auf!

Glaub mir: Ich weiß, wie dir gerade zumute sein MUSS!!!

Tja: Umso besser, dass du hier gelandet bist! Denn du wirst diesen Beitrag lieben!

Ich zeige dir:

  • 17 Tipps, die Klarheit darüber schaffen, ob eine Beziehung sinnig ist!
  • Eine Anleitung, die dich Schritt für Schritt zur richtigen Entscheidung führt!
  • Und eine Guide, der du folgen MUSST, wenn du ihn oder sie wieder zurück willst!

Und das beste:

Nach diesem Artikel wirst du genau wissen, OB du ihn/sie zurück willst! Und wie du mit deiner Situation umgehen MUSST! Schritt für Schritt!



Also: Lass uns direkt loslegen!

Die Top 17 Tipps, wenn dein/e Ex Freund/in zu dir zurück will


#Tipp 1: Gut oder böse, dass ist hier die Frage

Das Ding: Jetzt gerade hast du emotionalen Abstand! Einen Abstand, den du dir hart erarbeitet hast!

Und ich gehe davon aus, dass es dir seit der Trennung viel besser geht!

Was mich in diesem Zusammenhang interessiert?

Als du erfahren hast, dass der/die Ex zurück will…

  • WAR DAS EIN GUTES GEFÜHL?
  • ODER WAR DAS EIN SCHLECHTES GEFÜHL?
  • Bist du vor Freude aufgesprungen und warst direkt im siebten Himmel?
  • Oder bist du zusammengezuckt und hattest ein flaues Gefühl im Magen?

Vertrau mir: Diese erste Intuition ist genau das, worauf du hören solltest!

Denn: War es ein schlechtes Gefühl, will dir dein Unterbewusstsein etwas sagen! ES WILL DICH WARNEN!!!

Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es besser ist auf diese Warnung zu hören!


#Tipp 2: Der Notnagel

Tja, irgendwie vermisst der/die Ex seit der Trennung etwas!

Vor allem die „Alltäglichikeiten“ eurer Beziehung!

Und ja: eigentlich hatte der/die Ex mit dir abgeschlossen!

Aber: Er/Sie will NICHT auf die „Luxuserscheinungen“ einer Beziehung verzichten!

  • Also Sex!
  • Jemanden zum reden
  • Gemeinsame Abenteuer!
  • Und diese traute Zweisamkeit!

Sprich: Irgendwie nutzt er/sie deine Liebe aus!

Oder anders formuliert: Du bist sein/ihr NOTNAGEL!!!

(Er/Sie liebt dich, weil er/sie dich braucht! Aber er/sie braucht dich nicht weil er/sie dich liebt)

Das erkennst du daran…

  • … dass er/sie so tut, als wäre alles normal!
  • … dass er/sie irgendwie versucht „etwas zu verstecken„!
  • … und dass sein/ihr Einsatz für dich eher dürftig ausfällt!

Oder: Frag ihn/sie einfach mal, was er/sie an dir vermisst? Und warum er/sie zu dir zurück will?

  • Kommt da nur halbfertiges „Gelaber„?
  • Oder eine sehnsuchtsvolle Rede voller Emotionen? Direkt aus dem Herzen?

Ist es nur halbfertiges Gelaber… DANN LASS DIE FINGER DAVON!!!

Glaub mir: Das endet genauso wie einst! IM UNGLÜCK!!!


#Tipp 3: Was haben sie denn so getrieben…?

Also: Bevor du irgendetwas machst…

Finde erst einmal heraus, was er/sie so getrieben hat!

Denn…

Wenn er/sie dich wirklich liebt und vermisst hat…

  • … hat er/sie mit Sicherheit nicht mit anderen geschlafen!
  • … hat er/sie zu 100% keine anderen Frauen und Männer gedatet!
  • … und hat er/sie reichlich wenig Lust auf andere Männer und Frauen gehabt!

Das Ding: Wenn dem nicht so ist. Dann weißt du auch woran du bist! Und du solltest die Finger von ihm/ihr lassen!


#Tipp 4: Why…

Warum kam es bei euch zur Trennung?

Das Ding: Am Trennungsgrund kannst ganz gut ablesen, ob eine erneute Chance Sinn macht!

Sprich…

  • … wenn er/sie sich aus fehlender Liebe getrennt hat!
  • … wenn er/sie dich betrogen und deswegen verlassen hat!
  • … wenn er/sie dich wegen einer/einem Anderen verlassen hat!
  • … oder wenn er/sie dich aus egoistischen und lieblosen Gründen verlassen hat!

… DANN WIRD DAS SEHR WAHRSCHEINLICH WIEDER PASSIEREN!

Aber…

  • … wenn die Trennung wegen einer Lebenskrise zustande kam!
  • … wenn die Trennung wegen körperlicher oder emotionaler Krankheit kam!
  • … wenn die Trennung trotz Liebe stattfand. Weil der Zeitpunkt einfach nicht stimmte!
  • … Oder wenn die Trennung wegen finanzieller oder regionaler Probleme zustande kam!!!

… DANN WÜRDE ICH ZU 100% EINEN NEUVERSUCH WAGEN!

  • Denn glaub mir: Manchmal ist es einfach nicht der richtige Zeitpunkt!
  • Und wer weiß:  Vielleicht ist JETZT der richtige Zeitpunkt gekommen!


#Tipp 5: Der/die Widersprüchler/in

Du wirst gerade mit zwei Fakten konfrontiert, die vollkommen im Widerspruch stehen!

  • Fakt eins: Dein/e Ex hat sich von dir getrennt!
  • Fakt zwei: Dein/e Ex möchte dich jetzt wieder zurück!

Nietzsche sagte einst was schönes: „Willst du die Wahrheit wissen, so stelle nur die Vasen der Wahrheit auf den Tisch und betrachte nur diese!“

(Was in diesem Fall diese zwei Fakten sind)

Das rationale Ergebnis: Der/die Ex verhält sich total widersprüchlich!

Deine folgliche Aufgabe: Finde heraus, warum er/sie sich so widersprüchlich verhält!

Wie? 

Frag einfach nach…

  • Warum willst du wieder zurück?
  • Warum hast du mich dann einst verlassen?
  • Warum solltest du mich nicht wieder verlassen?
  • Und was ist der Grund für dein total widersprüchliches Verhalten?

Frag offen und direkt!

Das Ding:

Nur wenn die Antwort gut und glaubhaft ist…

… Nur, wenn du fühlst, was er/sie dir sagt!

… Und nur, wenn dieser Widerspruch emotional nachvollziehbar ist!

NUR DANN SOLLTEST DU EINE ZWEITE CHANCE GEBEN!!


#Tipp 6: Wenn die Gefühle hochkommen

Übermannen dich gerade deine Gefühle?

Einfach, weil alte Wunden aufgerissen wurden?

Und das so sehr, dass du nicht weißt, wie du damit umgehen sollst?

Nun ja:

  • Das passiert meist dann, wenn sich der/die Ex aus dem NICHTS meldet!
  • Wenn du die Trennung eigentlich noch nicht verarbeitet hast!
  • Und wenn die Trennung frisch ist!

Es ist wichtig, dass du folgendes verstehst:

  • Das ist vollkommen normal!
  • Und das lässt auch wieder nach!

Was ich machen würde:

  • Schritt 1: Werde dir bewusst darüber, was du willst!
  • Willst du zurück? Oder willst du Single bleiben?
  • Schritt 2: Höre auf dein Gefühl!
  • Fühlst du, dass du noch Zeit brauchst? Oder bist du bereit?
  • Schritt 3: Nimm dir Zeit!
  • Antworte nicht (für mind. eine Woche). Und werde dir über Schritt 1 und Schritt 2 bewusst!
  • Schritt 4: Und rede mit dem/der besten Freund/in
  • Und höre dir seine/ihre Meinung an!

Die Folge: Du kannst deine Gefühle ordnen! Und du kannst dich ordnen!

Zudem: Du hast einen kleinen „Zoomout„, wodurch du bessere Entscheidungen treffen kannst!

Was ich weiterhin für ganz wichtig halte:

  • Triff erst eine Entscheidung, wenn die Gefühle nachlassen!
  • Nimm dir dafür unbedingt die Zeit, die du jetzt brauchst!
  • Triff keine überstürzten Entscheidungen!
  • Und genieße deine stärkere Position!


#Tipp 7: Der/die nervige…

Wirst du unentwegt zugetextet?

Sprich:

  • Dein/e Ex schreibt dich unentwegt an?
  • Und bettelt regelrecht darum, dass du zurück kommst?

????…

  • Und irgendwie hast du noch Gefühle?
  • Aber irgendwie hat der/die Ex es auch total verbockt?

JA? Dann gibt es nur eine Sache, die du tun kannst! 

  1. Sag ihm/ihr, dass du Abstand brauchst. Sonst wird er/sie blockiert!
  2. Setze eine Kontaktsperre ein! Greife unbedingt hart durch!
  3. Und finde heraus was du willst! Und was du brauchst!


#Tipp 8: Und 5 Jahre später…

Ich kann mir vorstellen, dass du gerade unsicher bist!

Unsicher darüber, welche Entscheidung klüger ist!

  • Erstens: Ein erneuter Versuch mit dem/der Ex?
  • Oder zweitens: Ein Leben ohne Ex!

Sprich:

  • Der Kopf sagt NEIN!
  • Und das Herz (oder der Kummer) sagt JA!

Nun ja. Eine Entscheidung wie diese ist auch nicht einfach!

Aber: Es gibt eine Methode, die dir weiterhelfen kann!

DIE 5 JAHRES METHODE!!!

Und darum geht es:

Schließe deine Augen und stell dir vor, du bist „Du“ in 5 Jahren!

Und jetzt frag dich, in welcher Version du dich intuitiv besser fühlst?

  • In einem Leben ohne Ex-Partner/in?
  • Oder in einer Zukunft mit dem oder der Ex?

Wichtig: Nimm dir richtig viel Zeit und höre auf deine Intuition! Mal dir jede Zukunft genau aus!


#Tipp 9: Vor- und Nachteile

Auch damals wollte meine Ex zurück zu mir!

(Wobei ich dazu sagen muss, dass wir uns einvernehmlich trennten!)

Und glaub mir: Ich dachte lange darüber nach!

  • Oder wäre es eine schlechte Idee?

Tja, keine einfache Frage!

Wobei neben all meinen Tipps, dieser hier besonder´s geholfen hat!

Also, pass auf:

Schreib dir mal ganz genau auf, welche Vor- und Nachteile eine erneute Beziehung hätte!

  • Beziehe dich dabei auf emotionale Güter (z.b Zuneigung, Nähe oder Sex)!
  • Und beziehe dich auf rationale Güter (z.b Geld, Wohnsituation oder Freunde)!

Und schau jetzt, welche Liste die längere ist!

  • Die der Vorteile?
  • Die der Nachteile?
  • Die der emotionalen Vorteile?
  • Oder die der rationalen Vorteile?
  • usw…

Das Ding: Anhand dieser Listen kannst du sehr gut erkennen, wie du dich entscheiden solltest!

Als Orientierung:

  • Eine Liste vieler emotionaler Vorteile spricht eher dafür!
  • Und eine Liste vieler rationaler Vorteile und emotionaler Nachteile spricht eher dagegen!


#Tipp 10: Lucky life

Ganz wichtig:

DU BIST GERADE GLÜCKLICH?

DANN SORGE DAFÜR, DASS DAS AUCH SO BLEIBT!

Erst recht, wenn dich der/die Ex unglücklich machte! Und jetzt zurück will!

Denn in einer Sache kannst du mir vertrauen:

Den Partner oder die Partnerin deines Lebens KANNST du nicht einfach so vergessen!

Sprich:

Wenn du die Trennung in weniger als einem Jahr überwunden hast…

  • … und du jetzt wieder glücklich bist!
  • … dann kann der/die Ex nicht der/die Richtige für dich sein!

Punkt. Aus und fertig!

Also:

  • Versuche keinen Neuanfang mit jemanden, der so oder so nicht für´s Leben gedacht ist!
  • Sondern konzentriere dich voll und ganz auf dich! Und darauf, dieses Glück zu bewahren!


#Tipp 11: Erst Trennung und dann das…

  • Menschen mit Bindungsangst bewegen sich meist vom Partner weg, sollten diese zu nah kommen!
  • Und rennen hinterher, wenn Distanz entsteht!

Die Folge: Erst wird sich getrennt. Und darauf will der/die Ex zurück!

Das Ding: Das trifft eher selten zu. Kommt aber immer wieder vor!

Auch bei dir?

Vielleicht…

Schau mal, ob folgendes auf dich zutrifft?

War dein/e Ex…

  • … manchmal aus heiterem Himmel kalt zu dir?
  • … manchmal ohne Grund zickig oder abweisend?
  • … manchmal extrem abweisend wenn ihr Sex wolltet?
  • Ist der/die Ex manchmal ohne Grund einfach weggegangen?
  • Wurden manchmal grundlos Vorwürfe und Streits vom Zaun gebrochen?

Ja?

Dann könnte dein/e Ex unter Bindungsangst leiden!

In diesem Fall rate ich dir folgendes:

Gehe auf Abstand! Und lass dich nur darauf ein, wenn der/die Ex an seiner/ihrer Bindungsangst arbeitet!

Denn glaub mir: Sonst endest du in einer unglücklich machenden On- Off-Beziehung!


#Tipp 12: Bleib stark wenn…

Auch wenn du daran denkst, sein/ihr Angebot anzunehmen…

Es gibt einige Ausnahmen, die absolut dagegen sprechen!

Sprich: Unter den folgenden Bedingungen solltest du deine/n Ex auf gar keinen Fall zurück nehmen!

Also, immer dann…

  • … Wenn Gewalt vorlag!
  • … Wenn du betrogen wurdest!
  • … Wenn er/sie eine narzisstische Störung hat!
  • … Wenn du extrem manipuliert und kontrolliert wurdest!
  • … Und wenn du ihn/sie aus anderen Gründen als Liebe zurück willst!


#Tipp 13: Sage JA! wenn…

Anders sieht es aus, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Wenn damals einfach der falsche Zeitpunkt war!
  • Wenn einen Lebenskrise die Trennung herbeiführte!
  • Wenn finanzielle Gründe die Trennung verursachten!
  • Wenn er/sie es wirklich ernst meint. Und du noch Gefühle hast!
  • Wenn er/sie sich verändert hat! Soweit, dass es nicht zur erneuten Trennung  kommen kann!
  • Wenn ihr eine ungezwungene und schöne Zeit miteinander verbringen könnt. Die sich richtig anfühlt!
  • Und wenn alte Streitthemen, Probleme und Reibungspunkte vergessen sind. Und auf beiden Seiten die Trennung verarbeitet wurde!

Also: Sollten diese Punkte zutreffen, dann rate ich dir zur erneuten Beziehung!


#Tipp 14: No risk – more fun

Diesen Punkt halte ich für super wichtig!

Also:

Solltest du eine erneute Beziehung haben!

Und solltest du glücklich in dieser Beziehung sein!

DANN RISKIERE SIE AUF KEINEN FALL FÜR DEINE/N EX!!!

  • Das Ding: Der/die Ex ist jetzt aufgrund deiner neuen Beziehung viel interessierter…
  • Das Problem: Meist ist das keine Liebe, sondern Verlustangst gepaart mit Eifersucht!
  • Die logische Folge: Kommst du zum/zur Ex zurück, lässt auch die Eifersucht und Verlustangst nach! Und damit auch die Verliebtheit!

Sprich: Der/die Ex verlässt dich meist und am Ende verlierst du alles!


#Tipp 15: Was will er/sie wirklich?

Finde heraus, was der/die Ex wirklich von dir will?

  • Vermisst er/sie dich derzeit?
  • Will er/sie dich aus Angst vor Einsamkeit zurück?
  • Möchte er/sie sich an dir rächen (ggf. weil du ihn/sie verlassen hast)?
  • Hat er/sie erst durch die Trennung deinen Wert erkannt? Und will daher jetzt mehr?
  • Oder bist du nur das dritte Rad am Wagen? Und der/die Ex findet gerade nichts anderes als dich?

Wichtig:

  • Frage ganz bewusst, was los ist!
  • Und Frage ihn/sie ganz direkt, warum er/sie zurück will!
  • Sprich: Schaffe dir Klarheit! Und bohre solange nach, bis du die Wahrheit fühlen kannst!


#Tipp 16: Slowly und Testmonat

Du bist dir sicher, dass du ihn/sie zurück willst? Und er/sie will auch zu dir zurück?

Nun ja: dann achte auf diese 3 Regeln:

  • Regel 1: Gehe es langsam an!
  • Regel 2: Schlage erst einmal einen Testmonat vor!
  • Und Regel 3: Sofortiger Abbruch, sobald etwas nicht stimmt!

Warum?

  • Weil du dir selbst die Zeit gibst, um die Beziehung auszutesten!
  • Weil im Testmonat alles inoffiziell abläuft. Was bei Freunden und co weniger Fragen aufwirft!
  • Und weil dich ein sofortiger Abbruch (sollte etwas nicht stimmen) vor weiteren Verletzungen schützt!

Die Folge: Ihr könnt in aller Ruhe die Beziehung austesten!


#Tipp 17: Welches „Ich“…?

Ich habe eine Frage an dich:

Welches „Ich“ gefällt dir besser?

  • Das „Ich„, dass du als Single bist?
  • Oder das „Ich„, dass du mit deinem/deiner Ex warst?

Denn wisse: Wenn wir eine Beziehung eingehen, übernehmen wir automatisch den Partner oder die Partnerin!

Sprich:

  • Du entfernst dich immer mehr von deinem „alten Ich„!
  • Und du wirst immer mehr ein „Wir“ (also du+dein/e Ex Partner/in)

Frage dich deswegen, welches „Ich“ dir besser gefällt!

Und entscheide nach diesem Kriterium, ob eine erneute Beziehung Sinn macht!


Ps: Lies dir hier die 23 schlimmsten Fehler durch, wenn der/die Ex zu dir zurück will!

Zudem: Im folgenden bekommst du eine von mir erarbeitete Entscheidungshilfe! Ich zeige dir, wie du eine kluge Entscheidung treffen kannst! Schritt für Schritt! Darüber, ob du zurück gehen solltest! Oder ob du den oder die Ex vergessen solltest!

(Wichtig: Der folgende Text bezieht sich auf Männer und Frauen gleichermaßen!)


Mein Ex will mich zurück – was soll ich tun – Schritt für Schritt zur richtigen Entscheidung!


Ich werde dir jetzt eine sehr gut durchdachte Anleitung mitgeben! Damit dieses „Ja“ oder „Nein“ endlich zu einer klaren Antwort kommt! Dabei werde ich auf viele verschiedene Punkte eingehen! Wenn du wirklich alles umsetzt, was ich dir sage: Dann wirst du die richtige Entscheidung treffen!


Schritt 1 – Gehe jetzt auf Abstand – für 1 Woche!

Jetzt baust du zu ihm für eine Woche eine Kontaktsperre auf! Sag ihm ganz klar, dass du das brauchst! Das du nachdenken musst! Und das er das unbedingt respektieren soll! Sag auch, das du dich in einer Woche wieder bei ihm meldest!

Warum ist die Kontaktsperre wichtig?

Aus 2 Gründen:

  • 1.) Damit du über alles genau nachdenken kannst! Und reflektieren kannst. Dazu erkläre ich später mehr!
  • 2.) Wenn du ihn immer siehst! Er dir immer schreibt. Und ihr telefoniert! Dann hast du nicht die Möglichkeit „den ersten Eindruck“ zu fühlen! Du hast zuviel Kontakt mit ihm!

Der erste Eindruck ist vollkommen frei von Kontakteinflüssen! Aber genau den brauchen wir! Unbedingt! Unverklärt! Ohne, dass du dir duch seine Stimme, seine Worte oder seine Art bereits ein verklärtes Bild aufgebaut hast!

Und das geht nur nach einem Treffen nach 7 Tagen Kontaktstille! Später erkläre ich dir ganz genau, was es damit auf sich hat! Lies gespannt weiter!

Wie leite ich diese kurze Kontaktsperre ein?

Indem du es ihm direkt so sagst! Am besten per SMS! Danach solltest du ihn für 7 Tage blockieren, sollte er sich nicht daran halten!


Schritt 2 – nutze die Kontaktsperre für dich um…

Nutze jetzt die Zeit, um über wichtige Fragen nachzudenken! Im folgenden habe ich dir genau aufgeschrieben, worauf es ankommt!

Nutze die Kontaktsperre für dich, um…

1.) … darüber nachzudenken, wie die Beziehung in 5 Jahren aussehen würde?

Stell dir vor, wie es dir mit und ohne Beziehung in 5 Jahren gehen würde! Nimm dir richtig viel Zeit! Und denk genau darüber nach! Fühle dich rein! Wie fühlst du dich in 5 Jahren mit dieser Beziehung? Besser? Oder schlechter?

2.) … darüber nachzudenken, wie eine Partnerschaft mit ihm, gegenüber einer Beziehung mit deinem potentiellen Traumpartner aussehen würde

Stell dir vor, da draußen gibt es deinen idealen Partner. Eine fiktive Person. Fühl dich rein, wie du mit ihm lachst! Wie ihr Leidenschaft lebt! Wie ihr intensiv miteinander Zeit verbringt! Durch dick und dünn geht! Stell es dir intentiv vor! Und vergleiche diese Vorstellung nun mit der alten Partnerschaft mit deinem Ex!

3.) … daüber nachzudenken, ob dich die Angst vor Einsamkeit antreibt!

Hast du Angst vor Einsamkeit? Du liebst ihn nicht mehr so stark! Aber vor allem hast du Angst davor, alleine zu sein. Daher dein Twist! Wenn ja, dann verabschiede dich von ihm1 Und gehe viel unter Menschen!

4.) … darüber nachzudenken, was du wirklich vom Leben willst

Was will er? Was willst du? Willst du Kinder und er nicht? Geht ihr beruflich auseinander? Schreibe genau auf, ob es zu Schwierigkeiten kommen kann! Und beziehe diese Fakten fair in deine Entscheidung mit ein!

5.) … darüber nachzudenken, ob und warum es nicht wieder so werden würde wie vorher (was ja zur Trennung führte)

Was führte zur Trennung? Vertrauensprobleme, der Alltag oder Neurosen? Es gibt tausend Anlässe! Und reflektiere nun genau, ob es wirklich nicht wieder passieren würde! Und wenn du denkst, das wird wieder – wisse auch warum! Sei dabei ehrlich zu dir! Sonst kommt ihr zusammen und seid in 3 Monaten wieder getrennt!

6.) … darüber nachzudenken, ob du denselben Twist bei ihm hättest, wenn er nicht so kämpfen würde!

Jetzt kämpft er! Und das beeindruckt dich! Es erzeugt die Frage, ob er womöglich doch der richtige ist! Er kämpft, weil er das umso mehr haben will, was er nicht haben kann! Und das wird nachlassen, sobald er hat was er will!

Wäre er für dich dann immer noch so interessant? Oder du für ihn?

Denk in ruhe darüber nach!

Nimm diese 6 wichtigsten Fragen, deren Antwort auch DEINE ANTWORT sein wird! Sei dabei ehrlich zu dir! Und gehe in dich!

Jetzt kommen wir zum wirklich interessanten Teil!


Schritt 3 – Kontaktsperre auflösen und ersten Eindruck überprüfen!

Du hattest jetzt genug Abstand von ihm! Gehe jetzt folgendermaßen vor! Beachte wirklich alles, was ich dir sage!

1.) Anschreiben und fragen wann er Zeit hat

Sei direkt. Kein langes Geschreibe! Frage ihn wann er Zeit hat! Und triff dich dann mit ihm!

Sobald ihr beide einen Termin habt, geht es direkt zum Treffen! Dazwischen werden keine Nachrichten ausgetausch!

Warum? Weil du von ihm den ersten und reinsten Eindruck aufnehmen musst! Intuitiv!

2.) Triff dich mit ihm – aber sei schon früher da!

Jetzt wird es wichtig! Denn jetzt musst du auf deine Intuition hören! Du hast ihn 7 Tage nicht gesehen und nichts gehört! Du hast dich mit ihm beschäftigt und die schweren Fragen reflektiert!

Jetzt wirst du mit einer ganz anderen Wahrheit konfrontiert:

3.) The first impression!

Sobald du ihn das erste mal siehst! Was denkst du in genau diesem Moment innerlich! Ist dort ein „Ja“, ein „Nein“ oder ein „Jain“? Es können nur 3 Dinge sein! Achte ganz genau darauf, was dir deine Intuition sagt! Was dein erster Eindruck sagt!

4.) Ja“, „Nein“ oder „Jain“

Nur, wenn du ein klares „Ja“ fühlst, solltest du zusagen! Wenn es ein „Jain“ oder ein „Nein“ ist, dann belasse es bei einer Freundschaft!

Warum?

Weil er einfach nicht der Richtige ist! Nur, wenn das „Ja“ da ist, sollte man eine Chance geben! Sonst wird sich diese Liebe irgendwann wie eine lauwarme Suppe anfühlen!

Wenn es ein klares „Ja“ ist, dann solltest du ihm gegenüber deine Bedenken einräumen. Die du in den 7 Tagen erörtert hast! Und mit ihm klar darüber reden!

Diese Vorgehensweise ist meiner Meinung nach der beste Weg zur richtigen Entscheidung! Intuitiv, logisch und bedacht! Ich selber habe es einige male sehr erfolgreich ausprobiert!


Warum will mein Ex zurück?

Das kann verschiedene Gründe haben. Einer davon – und das ist leider recht häufig der Fall: Er kommt mit dem Allein sein nicht klar. Kann dem Single Leben und dessen Vorzügen nichts abgewinnen, fühlt sich einsam. Und Du bist jetzt die erste, die ihm in den Sinn kommt…

Er braucht nämlich jetzt Selbstbestätigung für sein angeknackstes männliches Ego. Muss seinen männlichen Stolz wiederherstellen. Die Frage ist nur: Wie wichtig bist Du ihm als Person dabei? Oder bist Du eher eine Art Platzhalter? So dass er sich im Prinzip auch jemand anderen suchen könnte?

Leider ist das gar nicht so selten und abwegig, wie man (beziehungsweise frau) vielleicht denken könnte! So gibt es beispielsweise immer wieder Männer, die nach ihrer gescheiterten Partnerschaft alle Ex Freundinnen der Reihe nach anrufen – in der Hoffnung, dass sich da was ergibt.

Schmeichelhaft ist das natürlich nicht. Umso wichtiger ist es daher, herauszufinden, was wirklich hinter seinen Avancen steckt! Ob es Liebeskummer oder Rache ist! Fühle ihm ruhig auf den Zahn – wenn er es ernst meint, wenn er gemerkt hat, dass Du trotz Trennung und trotz der Ursachen und Probleme zwischen Euch beiden, seine absolute Traumfrau bist, dann wird er auch warten können. Und um Dich kämpfen…


Mein Ex will mich zurück – was tun?

Doch wie sollst Du nun reagieren, wenn er auf einmal wieder ankommt? Zugegeben, im ersten Moment kann einen das schon ganz schön durcheinander bringen. Wenngleich es natürlich auch schmeichelhaft ist.

Aber: Überlege Dir wirklich, ob Du auch ihn zurücknehmen würdest. Denn die Trennung ist ja nicht einfach so passiert, weil einem von Euch oder Euch beiden an dem betreffenden Tag nichts Besseres eingefallen ist. Und mit Sicherheit gab es auch bestimmte Verhaltensweisen und Charakterzüge, die Dich an ihm gestört haben!

Überlege Dir daher genau, ob Du ihn, so wie er ist, mit all seinen Fehlern und Macken, auch wirklich zurücknehmen würdest. Sonst tauchen über kurz oder lang wieder die gleichen Probleme zwischen Euch auf! Und das ist nicht nur frustrierend, sondern auch Kräfte und Energie raubend. Das muss wirklich nicht sein!

Vielleicht passt es zwischen Euch beiden ja auch nicht mehr, die gemeinsame Ebene ist mittlerweile nicht mehr vorhanden. Das ist in Ordnung, häufig der normale Lauf der Dinge. Wenn sich der eine jedoch weiterentwickelt hat, der andere jedoch stehen geblieben ist, dann wird ein zweiter Versuch nicht viel bringen.

Lasse Dich auf jeden Fall zu nichts drängen! Wie gesagt: Wenn er es wirklich ernst mit Dir meint, dann wird er auch warten können. Trotz Liebeskummer. Tue also nichts, was Du nicht auch möchtest. Alles andere würde nämlich nichts bringen! Und schließlich sollst Du Dich mit ihm rundum wohlfühlen. Das wird jedoch nicht klappen, wenn er unbedingt weitergehen will – während Du Dir noch unsicher bist. Vertraue daher Deinem Bauchgefühl, Deinem Instinkt – und lasse Dich zu nichts überreden!


Mein Ex will mich zurück und bereut. Glaubhaft oder nicht?

Natürlich stellt sich an dieser Stelle die Frage, wie sehr Du ihm und seinen Beteuerungen, dass er bestimmte Dinge sehr bereut, glauben und vertrauen kannst! Und ob es möglich ist, dass er wirklich so einsichtig ist, wie er sich zeigt. Ob er sich (nicht nur) in dieser Hinsicht sehr viel weiterentwickelt hat.

Ob das so ist, kann und wird vor allem die Zeit zeigen. Denn entscheidend sind auch hier weniger die Worte – reden und das auch noch überzeugend – das können viele sehr gut. Doch wie es in der Praxis dann aussieht, ist häufig – leider – eine andere Sache.

Umso wichtiger ist es daher, ihn erst einmal ein wenig zappeln zu lassen und ihm auf den Zahn zu fühlen! Wenn er es wirklich ernst meint mit seinen Bemühungen, wenn es sich von seiner Seite aus um wirkliche und echte Liebe handelt, dann bleibt er auch am Ball. Dann wird er (fast) alles dafür tun, um Dich wieder zurück zu gewinnen.

(Natürlich solltest Du es mit dem Zappeln lassen auch nicht übertreiben. Schließlich gehören zum Scheitern einer Beziehung häufig zwei, jeder der beiden Partner hat in der Regel bestimmte Fehler und Versäumnisse begangen, sich zuschulden kommen lassen. Das sollte man nicht ganz außer Acht lassen. Wichtig ist nur, dass BEIDE bereit sind, es bei einem eventuellen zweiten Versuch besser zu machen. Und dann wirklich kontinuierlich an der Beziehung arbeiten, sich für ein Gelingen im zweiten Anlauf aktiv einzusetzen. Dann stehen die Chancen wirklich gut!)


Exfreund will mich zurück – und bereut

Eigentlich hattest Du mit Euch beiden ja schon abgeschlossen, warst bereit dazu, wieder nach vorne zu sehen, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Doch jetzt klopft er auf einmal wieder an Deine Tür, kontaktiert Dich auf welche Weise auch immer und macht deutlich, dass er es zu gerne noch einmal probieren würde.

Dies stürzt Dich natürlich in große Verwirrung – was ist nun die richtige Entscheidung? Klar, es ist durchaus schmeichelhaft und auch eine gewisse Selbstbestätigung. Doch ist es wirklich die richtige Entscheidung?

  • Lasse Dich jetzt auf keinen Fall von ihm unter Druck setzen!
  • Und tue nichts, wovon Du nicht zu 100 % auch überzeugt bist!

Wenn er Dich wirklich will, dann wird er auch noch eine Weile warten können. Horche daher in Dich hinein, überprüfe Deine Gefühle. Was sagt Dein Bauch, was sagen Deine Emotionen zu der Aussicht, es noch einmal mit ihm zu probieren? Je nachdem solltest Du handeln!

Wenn Du beispielsweise spontan ablehnend reagierst, nichts mehr mit ihm zu tun haben möchtest, dann teile ihm das auch (möglichst schonend) mit. Es ist nun mal so – und es bringt rein gar nichts, sich zu etwas überreden zu lassen, was man eigentlich gar nicht will. Ihr beide würdet Euch nur gegenseitig unglücklich machen – und wertvolle Zeit verschwenden!


Er will mich unbedingt zurück – nach Jahren

Wenn von Deiner Seite aus jedoch ebenfalls noch gewisse Gefühle vorhanden sind, dann solltest Du Dich mit ihm zunächst einmal auf neutrale Art und Weise treffen. Das ist wichtig, denn nur so kannst Du in Erfahrung bringen, ob er Dich vielleicht nicht doch nur deswegen will, um nicht mehr alleine sein zu müssen. Das kommt leider häufiger vor, als man denkt…

Und: IHR BEIDE müsst Euch über das Ende der Beziehung, die Gründe für die Trennung und Eure Verantwortung dafür wirklich Gedanken gemacht haben! Schließlich ist die Beziehung ja nicht einfach so auseinander gebrochen, es gab immer bestimmte Ursachen dafür!

  • Redet darüber.
  • Wenn Ihr beide klar und möglichst objektiv, ohne Vorwürfe an den Anderen darüber sprechen könnt, dann ist schon mal ein wichtiger Schritt getan.

Und: Ihr müsst bereit sein, es jetzt, beim zweiten Anlauf besser zu machen! Und kontinuierlich an der Beziehung zu arbeiten. Redet vorab darüber, in aller Ruhe. Und haltet Euch dann bitte auch an die Abmachungen!

Ansonsten wird auch der zweite Versuch mehr oder weniger schnell schief gehen – und die Enttäuschung ist dann auf beiden Seiten umso größer.

Wenn Du jedoch beim Treffen merkst, dass sich der Ex eigentlich gar nicht weiterentwickelt hat, seinen Teil der Schuld überhaupt nicht einsehen will, dann bringt es nichts, weiter zu gehen. In diesem Fall solltest Du wirklich die Reißleine ziehen und ihm Tschüß sagen – endgültig. Auch, wenn dies ein wenig hart ist – aber es würde nun mal nicht viel bringen.


Ex Freund will mich zurück – unbedingt und kämpft!

Auch, wenn dies auf den ersten Blick widersinnig und widersprüchlich erscheint: Es kann durchaus und sehr gut sein, dass der Ex genau in dem Moment wieder ankommt, in dem Du in einer neuen Beziehung und frisch verliebt bist! (Beziehungsweise dann, wenn er davon Wind bekommen hat.)

Das ist auf den zweiten Blick auch recht gut verständlich. Denn er sieht nun, wie glücklich Du bist, wie zufrieden und wie verliebt. Und: So platt es vielleicht auch klingen mag, aber durch eine neue Beziehung wird auch Dein „Marktwert“ wieder gesteigert. Schließlich gibt es ja nun offiziell jemanden, der Dich einfach nur toll findet, der Dich nimmt, wie Du bist.

Und das wird auch Deinen Ex nicht ganz unberührt lassen. Daher passiert es sehr häufig, dass er dann wieder an die Tür klopft. Eifersüchtig wird beim bloßen Gedanken daran, dass Du jetzt wieder in festen Händen bist. Er fühlt sich, als ob ihm etwas weggenommen worden sei – und das will er nun zurück haben, komme, was wolle!

Wie aber kannst Du ihm deutlich machen, dass es zwischen Euch beiden unwiderruflich aus ist? Auch hier helfen klare Worte. Du bist glücklich mit dem Anderen, Punkt. Er gibt Dir etwas, was Du in der Beziehung mit dem Ex (unbewusst) immer gesucht hast. Und es hatte ja schließlich einen Grund, warum es zwischen Euch beiden nicht geklappt hat! Das solltest Du bedenken, falls Du in Versuchung gerätst – und auch ihm in aller Deutlichkeit mitteilen.


Anzeichen, dass Dein Ex Dich zurück haben will

Eine Bemerkung vorab: Dass Dein Ex Dich noch mag, bedeutet nicht zwangsläufig, dass er Dich auch zurück haben möchte.

Wenn Dein Ex darüber nachdenkt, dann wird er sich anders verhalten. Diese Anzeichen wollen wir Dir im Folgenden vorstellen. Und wir wollen auch darauf eingehen, was Du in solch einem Fall tun solltest.


1. Er spricht mit Dir über die Zukunft

Wenn Dein Ex über die Zukunft mit Dir spricht, dann ist das ein Zeihen dafür, dass er über eine Versöhnung mit Dir nachdenkt. Mehr noch: Er kann sich eine Zukunft mit Dir vorstellen. Und erwartet es in gewisser Weise, dass Ihr beide in nächster Zeit zusammen kommt.

Was solltest Du jetzt tun?

Gehe darauf ein. Verhalte Dich so, als ginge es Dir genauso. Denn solch ein Verhalten sollte irgendwie gewürdigt werden. Natürlich geht es für Dich jetzt darum, diese schmale Linie zu finden zwischen Würdigen und jemandem, der noch immer (zu sehr) am Ex hängt. Stelle Dir mal vor, er sagt so etwas wie

„Ich fände es wirklich cool, wenn wir beide nach unserem Schulabschluss im nächsten Jahr mehr Zeit miteinander verbringen könnten.“

Was Du darauf antworten solltest?

„Ja, das klingt ganz gut – ich freue mich drauf!“

Und so lieber NICHT:

„Ja. Vielleicht sollten wir sogar heiraten und eine Familie gründen.“


2. Darüber reden, was in der Beziehung schief gelaufen ist

Merke Dir, ich sage darüber reden – und nicht den anderen für die Trennung, das Scheitern der Beziehung verantwortlich machen. Das ist leider häufig der Fall. Du kannst den Unterschied erkennen, wenn jemand wirklich herausfinden will, was schief gelaufen ist, um es in Zukunft besser zu machen. Das Gegenteil ist der Fall, wenn jemand den oder die Ex allein zur Verantwortung zieht, um sich so besser zu fühlen.

Was solltest Du tun?

Versuche, diese Grenze nicht zu übertreten und ihn nicht für das Scheitern alleine verantwortlich zu machen. Wähle Deine Worte mit Bedacht. Und versuche, die Konversation nicht aus dem Ruder laufen zu lassen, so dass es keine persönlichen Angriffe gibt. Wenn es dazu kommen sollte, versuche, dem Ganzen eine positive Wendung zu geben. Wenn Ihr beide dieses Problem schon in Eurer Beziehung hattet, dann ist jetzt ein sehr guter Zeitpunkt, um ihm zu zeigen, wie sehr Du Dich weiterentwickelt hast.


3. Er will ein besserer Ex Partner sein

Wenn Dein Ex versucht, besser zu werden (in jeglicher Hinsicht) und vor allem, seine Fehler in der Beziehung wieder gut zu machen, dann deutet das ebenfalls darauf hin, dass er einem Neubeginn mit Dir nicht ganz abgeneigt ist. Zwar kannst Du Dir in dieser Hinsicht nicht unbedingt sicher sein. Aber es kann darauf hindeuten…

Was solltest Du tun?

Lasse es langsam angehen und bewahre die Ruhe. Werde nicht sofort aktiv, auch, um Fehler zu vermeiden. Wenn Dein Ex Dir zeigt, wie weit er schon gekommen ist, dann gebe ihm Unterstützung (und auch ein wenig Aufmerksamkeit). Aber übertreibe es nicht und zeige weder Unsicherheit noch Bedürftigkeit.


4. Das Dating Leben Deines Ex

Wenn Dein Ex aktiv versucht, sein Dating Leben vor Dir zu verbergen, kann es ebenfalls darauf hindeuten, dass er wieder etwas mit Dir anfangen möchte. Denn warum sollte er sich sonst diese Mühe machen?!?

Wenn er sich mit keiner anderen Frau trifft, solltest Du aber nicht gleich denken, dass er nur auf Dih wartet. Vielleicht gefällt es ihm auch einfach, Single zu sein und er arbeitet daran, die Trennung zu verarbeiten.

Was solltest Du tun?

Halte Dich aus seinem (Liebes-)Leben raus. Stalke ihn nicht auf Facebook, um raus zu bekommen, was bei ihm gerade so los ist. Höre nicht auf Gerüchte, die über ihn im Umlauf sind. Und wenn er sich mit jemandem trifft, solltest Du das Ganze auch nicht aktiv sabotieren.

Stattdessen solltest auch Du Dich mit ein paar Typen treffen. Das gibt Dir eine bessere Perspektive im Hinblick auf das Leben und auf Beziehungen generell.


5. Er spricht mit Dir über schöne Erinnerungen und die gute Zeit, die Ihr miteinander hattet

Wenn Dein Ex anfängt, ein wenig nostalgisch zu werden, kann es ebenfalls sein, dass er mit Dir wieder zusammenkommen möchte. Auf jeden Fall vermisst er Dich – und den Spaß, den er mit Dir damals hatte.

Was solltest Du tun?

Noch einmal: Das ist ein Verhalten, das auch gewürdigt werden sollte. Halte die Unterhaltung positiv – und Du wirst auf diese Weise herausstellen können, dass es mit Dir zusammen noch immer viel Spaß macht. Und das auch ohne ihn. Wenn von ihm zum Beispiel so etwas kommt wie

„Erinnerst Du Dich daran, als wir zu diesem kleinen mexikanischen Restaurant in dieser Seitenstraße gegangen sind? Das war wohl das beste Jahrestagsessen, das wir hatten. Ich war so betrunken!“

Eine gute Antwort hierauf wäre:

„Lol. Ja, das war echt schön. Und wie der Kellner uns angeschaut hat! Ich war neulich übrigens wieder dort – es war wieder sehr spaßig. Und dieses Mal sogar mit Mariachi Band – haha.“

Auch hier solltest Du nicht gleich überreagieren und zu bedürftig rüber kommen.

Denke daran: All diese Anzeichen, auch wenn manche von ihnen noch so eindeutig sein mögen, sind nur Anzeichen. Das Verhalten Deines Ex kann nach der Trennung sehr widersprüchlich sein, auch für ihn selbst. In der einen Minute denkt er vielleicht noch, dass er Dich wiederhaben will. In der nächsten ist das komplette Gegenteil der Fall.

Lasse Dich davon nicht beirren und konzentriere Dich vielmehr ganz auf Dich selbst. Das ist jetzt das Allerwichtigste!


Im folgenden bekommst du nun eine Anleitung! Zum einen Zeige ich dir, wie deine Chancen stehen! Und zum anderen was zu tun ist, wenn du mit ihm/ihr zusammen kommen möchtest!

Wichtig: Diese Anleitung ist für Männer und Frauen geschrieben!


Wie sicher bist du, dass deine Ex dich zurückgewinnen möchte?

Dieser Schritt ist vor allen Anderen wichtig. Denn mal ehrlich: Du kannst es nicht wissen, mit welchen Absichten Deine Ex wieder Nachricht(en) schickt. Oder Dich anruft…


Warum solltest du nochmals genau überprüfen, ob deine Ex dich wirklich zurück will?

Diese Frage solltest du noch einmal genau untersuchen, denn…

  • irrst du dich, sind die unteren Schritte ein Fehler/ würde deine Chance sie zurückzugewinnen, sich verringern. Du kannst Dich also ziemlich blamieren. Und Dinge tun, die Dir im Nachhinein ziemlich peinlich sind. Das willst Du hoffentlich nicht…
  • Mit Gewissheit kannst du dein Vorhaben selbstbewusster angehen. Und den richtigen Eindruck auf diese Weise erwecken. Du weißt nun, woran Du bei ihr bist. Wie sie für Dich empfindet. Das verschafft Dir wichtige Sicherheit! Und auf ein sicheres Auftreten kommt es jetzt an…
  • es kann sein, dass sie Dich nur benutzen will. Etwa, weil sie Angst vor der Einsamkeit hat. Torschlusspanik. Und deshalb kommt sie wieder bei Dir an. Doch würde sie Dich in solch einem Fall benutzen. Das ist jetzt keine wirklich schöne Vorstellung, oder? Und das hast Du auch gar nicht verdient…
  • so kannst Du Dein Vorgehen noch besser planen. Denn auf eine gewisse Taktik kommt es hierbei nun mal an. Ist einfach so! Auch, wenn Du Spielchen vielleicht nicht sonderlich magst….

Wie du herausfindest, ob deine Ex dich wirklich zurückgewinnen möchte!

Es gibt einige Anzeichen, welche in der Regel dafür sprechen!

Diese sind…,

  • Sie schreibt dir sehr oft. Und zwar ohne, dass vorher von Dir viele Nachrichten bei ihr angekommen sind. Du musst sie also nicht dazu auffordern. Die Nachrichten kommen einfach so! Und das immer und immer wieder…
  • Du hörst es über gemeinsame Freunde. Dass sie einfach noch nicht über Dich hinweg ist. Dir immer noch hinterher trauert. Je besser diese Freunde sie gut kennen, umso mehr kannst Du das glauben!
  • Ihr geht es momentan allgemein nicht so gut. Und das schon seit längerer Zeit. Stress im Job und Co haben damit nichts zu tun. Nein: Sie kann Dich einfach nicht vergessen. Und bereut es, dass es mit Euch beiden auseinander gegangen ist.
  • Sie redet oft von der vergangenen Beziehungen, macht klare Andeutungen. Sei es direkt oder indirekt, über Dritte. Doch kennt sie scheinbar vor allem dieses Gesprächsthema. Das ist schon ein klarer Hinweis!
  • Sie postet entsprechende Bilder/ Kommentare bei Facebook und Co. Nostalgische oder traurige Bilder zum Beispiel. Oder Zitate, das ist auch sehr beliebt in diesem Zusammenhang. Vielleicht versteht nur ihr beide das. Doch will sie damit eben ein Zeichen setzen… Eines, das auch bei Dir ankommt. (vor allem bei Dir!!)
  • Sie will sich unbedingt mit Dir treffen. Und schlägt vielleicht sogar einen Ort und einen Zeitpunkt vor. Vorausgesetzt natürlich, Ihr beide habt noch Kontakt….
  • Sie will Dich unter einem Vorwand sehen. Das ist eine leicht andere Variante: Sie will Dich sehen. Offiziell, weil sie Dir noch etwas geben muss, das noch bei ihr rum liegt zum Beispiel. Oder weil sie Dir etwas sagen möchte. Doch hat sie dabei so ihre Hintergedanken….

Du hast nun erkannt, wie Du erkennst: So ernst ist es Deiner Ex wirklich. Doch wie klappt es noch einmal mit Euch beiden? Werfen wir einen Blick darauf. Im nächsten Kapitel!


Wie kannst du ihr am besten wieder näher kommen?

Wenn du sicher bist, dass sie dich zurück will solltest du folgende Schritte einleiten.


Schritt 1 Die Fehler in der vergangenen Beziehung reflektieren

Du willst offensichtlich wieder zu ihr zurück, dafür…

  • sollten die Ursachen der vorangegangenen Trennung geklärt sein. Woran ist es mit Euch beiden gescheitert? Was waren „Eure“ Probleme! Finde sie! Ansonsten wiederholt sich das Szenario nur!

Du findest die Ursachen, in dem du…

  • brainstormst (Jedes Problem mit warum hinterfragen).- Warum gab es dieses Problem?- seit wann?- wie viel haben wir getan, um dieses Problem zu beheben?- warum haben diese Maßnahmen nicht (viel) geholfen?- lag es wirklich an diesem Problem, dass wir auseinander gekommen sind?Etc…
  • alles aufschreibst. Und zwar in aller Ruhe. Schalte dabei wirklich alles aus, was Dich jetzt stören und ablenken könnte! Und sei dabei bitte unbedingt offen und ehrlich zu Dir.
  • Die Meinung von Freunden/ Bekannten einholst, welche dich gut kennen (Sicht von außen). Denn durch dieses Feedback von außen sehen wir oftmals klarer. Mehr. Bekommen wertvolle Denkanstöße. Das kann jetzt sehr hilfreich sein!
  • mit einer anderen vertrauen Person darüber sprichst. Zum Beispiel mit jemandem aus Deiner Familie. Oder Deinem Therapeuten. Ganz, wie Du magst….
  • Die Liste nach und nach ergänzt. Sie Dir in aller Ruhe durch den Kopf gehen lässt. Vielleicht korrigierst. Je nachdem….

Schritt 2 Entscheidung für oder gegen die gelockerte Kontaktsperre

Eine absolute Kontaktsperre ist sinnlos, wenn du weißt, dass sie dich sowieso zurück will. Eine gelockerte Kontaktsperre jedoch kann Sinn machen.

Wann macht eine gelockerte Kontaktsperre Sinn?

Sie macht Sinn…,

  • Wenn du merkst, dass die Ursachen der Trennung eine Kontaktpause brauchen um sie aufzulösen. Nutze diese Zeit auch wirklich! Denn sonst – siehe oben. Steht Ihr am Ende wieder vor exakt den gleichen Problemen. Die eine Beziehung zwischen Euch unmöglich machen…
  • Wenn ihr Wunsch dich zurück zu wollen zwar vorhanden, aber nicht sehr stark ist. Dann ist die gelockerte Sperre gut, um sie ein wenig auf die Probe zu stellen. Wie ernst sie es wirklich meint. Wie sehr sie bereit ist, sich anzustrengen. Um Dich zu kämpfen….
  • Du sie ebenfalls wirklich zurück willst. Vielleicht erscheint Dir dieser Punkt selbstverständlich. Aber erinnere Dich daran: Sie soll Dich nicht zu einem Neuanfang überreden. Du musst es ebenfalls wirklich wollen! Und mit dem Herzen dabei sein. Im wahrsten Sinne des Wortes… Die gelockerte Kontaktsperre ist eine gute Möglichkeit, das in aller Ruhe und ohne Druck für Dich herauszufinden…


Wenn du dich FÜR eine gelockerte Kontaktsperre entscheidest, obwohl sie dich schon zurückgewinnen will!

Dann solltest du…,

  1. die gelockerte Kontaktsperre ankündigen/ einleiten. Im richtigen Tonfall natürlich. Sei freundlich, sei fair. Sei nicht zu emotional. Mache nicht zu viele Worte. Verletze sie nicht. Das ist jetzt wichtig!
  2. eine Frist festlegen (am besten mit Termin für Wiedersehen). Auf diese Weise könnt Ihr beide Euch darauf einstellen. Und innerhalb dieser Frist schauen, wie es mit den Gefühlen für den jeweils Anderen weitergeht. Wie diese Gefühle sich entwickeln…
  3. Die Ursachen der Trennung gründlich hinterfragen. Und zwar, siehe oben: wirklich offen und ehrlich. Das ist wichtig, um weiter zu kommen! Und um wichtige Erkenntnisse für einen möglichen Neuanfang zu finden…
  4. indirekt vorschlagen, dass sie auch in der Zeit darüber nachdenkt. Denn auch sie ist in der Hinsicht schließlich in der Pflicht. Mache aber keinen Druck. Sondern schlage es indirekt vor…
  5. Dich weiterhin auf Dich selbst konzentrieren. Darauf, dass Du wirklich wieder zu Dir findest. Dass Du ein tolles und spannendes Leben führst. Ja, klar ist es schmeichelhaft, dass sie Dich zurück will. Aber Dein Lebensglück hängt davon jetzt nicht unbedingt ab…. (dieser Eindruck soll zumindest bei ihr entstehen.)

Wenn du dich dafür entscheidest sie OHNE gelockerte Kontaktsperre zurückzuerobern, da sie dich zurückgewinnen will!

Dann solltest du die Initiative ergreifen. Die meisten Frauen wünschen sich das vom Mann

Die Schritte sind…,

  1. sie anschreiben. Zum Beispiel mit diesen Worten: „Hey, lass uns doch mal wieder treffen. Ich würde einfach gerne sehen (und hören), wie es Dir geht…. Hast Du Lust? Ich würde mich freuen!“
  2. Treffen vereinbaren. Am besten an einem neutralen Ort. Nicht bei Dir, nicht bei Ihr! Auch nicht an einem Ort, der emotional noch zu aufgeladen für Euch ist. Nein, eine neutrale Umgebung in schöner Atmosphäre ist jetzt genau das Richtige. Ein Spaziergang im Park zum Beispiel. Ein nettes Café. Und so weiter… (auch sollte dabei nicht zu viel Ablenkung herrschen. Ins Kino könnt Ihr später immer noch. Und auch das Fünf Sterne Menü im Gourmet Restaurant kann noch warten).Bereite Dich zudem gut auf dieses Treffen vor. Ziehe ein Outfit an, in dem Du Dich wohlfühlst (und ja, die Jeans sollten jetzt nicht allzu dreckig sein.) Das strahlst Du aus!Gehe an das Treffen mit nicht zu großen Erwartungen heran. Ihr schaut einfach mal, ob es zwischen Euch noch passt! Ob Ihr Euch überhaupt noch was zu sagen habt. Ob noch diese gemeinsame Basis vorhanden ist. Ob Ihr beide Euch körperlich noch anzieht…. Auch dazu dient dieses erste Treffen!
  3. Sie erobern. Doch wie?Indem Du Dich von Deiner souveränen Seite zeigst. Dein Selbstbewusstsein zur Schau stellst: Du weißt, wer Du bist. Du hast es nicht nötig, Dich kleiner zu machen. Nein, das hat nichts mit prahlen zu tun! (und ja, wir wissen: Das ist eine Einstellung, die nicht so einfach zu erreichen ist. Die strahlt man aus. Wenn man eben das Leben führt, das man führen will. Das ist bei Dir hoffentlich der Fall…)Du flirtest mit ihr. Und schaust, wie sehr sie darauf eingeht. Schäkere mit ihr herum. Macht es Spaß? Passt es in der Hinsicht noch?Du bist authentisch. Ganz, ganz wichtiger Punkt. Denn Frauen haben nun mal ein sehr feines Gespür dafür, wenn ein Mann ihnen etwas vorspielt. Prahle also nicht damit, wie viele Frauen Du seit ihr schon hattest. Du kannst Dir vorstellen, welchen Eindruck das bei ihr macht…Du zeigst, dass Du nicht auf sie angewiesen bist. Denn Du bist eigentlich mit Dir selbst und mit Deinem Leben zufrieden: Klar ist es schön, dass Ihr beide Euch jetzt trefft. Aber es würde Dich auch nicht komplett runter reißen, wenn es mit Euch beiden nichts wird…Du zeigst Dich hin und wieder von Deiner nachdenklichen Seite. Vielleicht sogar von der verletzlichen, wenn Dir das jetzt noch nicht zu viel ist. Auf diese Weise zeigst Du: Du hast gründlich über alles nachgedacht. Das schafft viel Nähe und Verbundenheit…
  4. Wieder eine Beziehung anfangen. Doch lasst es bitte wirklich gemächlich und langsam(er) angehen! Beim ersten Treffen darauf zu sprechen zu kommen: Das wäre noch zu früh. Wenn es beim zweiten Mal hingegen sehr gut läuft: Dann könnte es sein. Beim dritten ist es fast noch besser. Wenn Ihr beide Euch wohlfühlt. Wenn Ihr wirklich Spaß zusammen habt. Und: wenn es auch im Bett (noch) mit Euch klappt. Denn mal ehrlich: Das ist eben auch ein Bereich, der sehr, sehr wichtig für eine funktionierende Beziehung ist…Doch wo und wie? Vertraue Dir da ruhig selbst. Es gibt in der Hinsicht keine pauschale Lösung. Es kommt immer auf die individuelle Situation drauf an! Und Du wirst instinktiv spüren, wann der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist. (am besten natürlich in einem ruhigeren Moment. Nicht, wenn Ihr beide irgendwie abgelenkt seid.)

Nun ist „es“ passiert: Ihr beide seid wieder ein Paar. Doch was jetzt?


Was solltest du beachten, wenn ihr wieder zusammenkommt?

Mit dem Wieder zusammenkommen ist es natürlich noch nicht getan. Was also gibt es zu beachten? Das hier:

Wie solltest du vorgehen?

  • Gemeinsam mit ihr an den Ursachen der vergangenen Trennung arbeiten. Siehe oben. Setzt Euch wirklich zusammen hin. Überlegt Euch, wie Ihr die einstigen Probleme in den Griff bekommen könnt. Denn diese Probleme werden sich in der Regel nicht einfach in Luft aufgelöst haben… Entwickelt ruhig einen konkreten Maßnahmenplan! Und setzt diesen natürlich auch um…
  • Beobachten, wie es läuft. Tut alles, damit die Probleme von einst keine Rolle mehr spielen. Doch schaut auch, wie es läuft. Gut ist es, wenn Ihr Euch in der Hinsicht eine Frist setzt. Die nicht zu knapp, aber auch nicht zu lange ausfällt…
  • Anzeichen einer Verschlechterung mitbekommen. Seid aufmerksam: Läuft es nach wie vor gut? Gibt es vielleicht etwas, das zwischen Euch steht? Achtsamkeit ist jetzt sehr wichtig!!
  • ggf. Kontaktsperre/Paartherapie etc. Wenn es trotz aller Versuche nicht läuft. Doch wenn noch viele Gefühle zwischen Euch sind. Dann ist die Zeit für drastischere Maßnahmen….

Was sind die häufigsten Fehler, wenn der Mann mit der Exfreundin wieder zusammenkommt?

Oft…,

  • Wird nur so getan, als wäre alles wieder gut (Problemursachen nicht im Kern anpacken). An der Oberfläche passt es. Aber wenn man genauer hinschaut…. Dann ist es meist nur eine Frage der Zeit, bis es erneut zur Trennung kommt! Denn die Enttäuschung, die Ernüchterung und auch die Müdigkeit sind einfach zu groß….
  • alte Verletzungen werden weiterhin nicht ausgesprochen. Sie stehen zwischen beiden. Werden nicht aufgearbeitet. Vielleicht aus Angst. Vielleicht aus Bequemlichkeit. Doch verdrängen hilft nichts. Es macht diese Verletzungen nur noch größer…
  • kommt man nur aus Angst vor der Einsamkeit wieder zusammen. Aus einer Art Torschlusspanik heraus. Doch ahnst Du schon: Diese Gründe sind keine, die jetzt eine Rolle spielen sollten!
  • Ist es eigentlich schon viel zu spät. Weil zu viel passiert ist. Weil die Gefühle für den Anderen nicht mehr da sind. Klar, man versucht es. Aber es soll halt einfach nicht mehr sein…. Und das ist auch in Ordnung so. Das ist oftmals einfach der normale Gang der Dinge…

[/bmtextbox]


Meine Ex will mich zurückgewinnen – unser Fazit!

Klar: ist schon sehr schmeichelhaft, dass die Ex einen wieder zurück will! Doch darüber hinaus: Will man selbst eigentlich? Trotz allem? Schließlich gab es nun mal bestimmte Probleme und Konflikte. Die dazu geführt haben, dass es auseinander ging. Diese Probleme und Konflikte haben sich nicht einfach in Luft aufgelöst. Man kann nicht noch einmal ganz von vorne anfangen, so tun, als sei überhaupt nichts gewesen….

…zumal man auch nicht weiß,WARUM die Ex nun eigentlich wieder ankommt. Ob sie vielleicht nicht doch so den ein oder anderen Hintergedanken im Kopf hat. Deshalb ist es wichtig: Nicht gleich auf ihre Avancen einzugehen. Sondern sie und ihre Gefühle erst ein wenig auf die Probe zu stellen: Wie ernst meint sie es wirklich?

Und: Man sollte sich nur dann auf alles einlassen, wenn man es selbst wirklich will. Und sich nicht überreden lassen. Das wird in Sachen Meine Ex will mich zurückgewinnen leider sehr häufig vergessen!!

Meine Ex Freundin will mich zurück gewinnen – was tun?

Eigentlich hast Du das Kapitel mit ihr ja schon längst abgehakt. Ihr seid auseinander gegangen und Du hast längst wieder einen neuen Lebensabschnitt begonnen. Eigentlich vermisst Du nichts – auch sie nicht.

Bis sie eines Tages wieder bei Dir anklopft. Dich kontaktiert und deutlich macht, dass sie wieder an mehr interessiert wäre. Klar, das ist natürlich schmeichelhaft. Aber ist es auch sinnvoll?

  • Grundsätzlich kann ein zweiter Versuch schon klappen.
  • Allerdings müssen dafür auch bestimmte Kriterien und Voraussetzungen erfüllt sein!

So solltest Du ihre Annäherungsversuche nicht sonderlich ernst nehmen, wenn sie schon gleich nach der Trennung wieder angekrochen kommt. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie mit dem Single Leben einfach nicht klar kommt. Und wieder eine starke Schulter zum Anlehnen braucht. Du bist also der Erste, der ihr dabei in den Sinn kommt. Aber eine Beziehung unter solchen Vorzeichen zu beginnen, das ist wenig erfolgsversprechend!

Sind hingegen schon Wochen, Monate oder gar Jahre vergangen, dann sind die Vorzeichen besser. Dann hat sie wohl tatsächlich erkannt, dass Du ihr Traummann ist – zugegeben, es gibt wohl Schlimmeres.

Die Frage ist nur: Willst Du auch? Siehst Du das genauso, ist auch sie nach wie vor Deine Traumfrau?


Sie will mich wieder zurück – wie reagieren?

Lasse Dich erst mal zu nichts drängen! Wenn sie wirklich will, wenn es ihr ernst ist mit Dir, dann wird sie auch noch warten können. Frage Dich vielmehr, wie Du der ganzen Sache gegenüberstehst. Rührt sich etwas, wenn Du an sie denkst? Verspürst Du eine gewisse Aufregung und Neugierde? Oder sagst Du spontan „nein“ zu der Aussicht, wieder mit ihr in näheren Kontakt zu treten, eine Beziehung zu beginnen?

Wenn Du nicht grundsätzlich abgeneigt bist, dann kannst Du Dich ja wieder mit ihr treffen. Am besten auf neutralem Boden, wie etwa in einem Café oder Ihr geht spazieren. Lasse es erst einmal ganz locker angehen und schaue, ob es mit Euch beiden überhaupt noch passt.

Denn nicht selten hat sich der eine sehr viel weiterentwickelt, während der andere noch irgendwie stehengeblieben ist. Die gemeinsame Ebene der Verständigung ist nicht mehr da. Und dann bringt es auch nichts, wieder eine Beziehung zu führen!

Du musst bereit sein, sie zurück zu nehmen, so wie sie ist. trotz ihrer Fehler und Macken. Wenn Dich schon beim ersten Treffen wieder ganz bestimmte Verhaltensweisen stören, dann sind die Vorzeichen für einen erfolgreichen Neuanfang mit Euch beiden schlecht. Das ist dann so – und der normale Gang der Dinge! Teile ihr das aber möglichst schnell mit, nicht dass sie unnötig lange Hoffnungen hegt.

Wenn Du jedoch wieder dieses Kribbeln im Bauch verspürst, dann lohnt es sich, die Sache weiter zu verfolgen. Lasst es aber bitte langsam(er) angehen und überstürzt nichts!


Ex will mich zurück – trotz neuer Freundin. Warum?

Viele kennen das: Man hat da jemand kennengelernt und befindet sich nun in einer neuen Beziehung. Man ist eigentlich auch recht glücklich – doch dann meldet sich auf einmal die Ex wieder, die an die Tür klopft und deutliches Interesse signalisiert. Doch warum gerade jetzt? Warum nicht früher? Und will sie die Beziehung kaputt machen?

Dass sich die Ex auf einmal wieder meldet, sobald sie Wind von der neuen Beziehung bekommen hat, das kommt häufiger vor, als man auf den ersten Blick hinein vielleicht vermutet. Warum aber ist das so? Um es platt zu sagen: Dass man eine Neue hat, ist auch für die Ex mit ein Beweis dafür, dass man begehrens- und liebenswert ist. Schließlich gibt es da jemanden, der einen toll findet – und zwar so toll, dass man eine Beziehung mit ihm führt.

Das steigert den Marktwert – und die Ex merkt, dass man selbst gar nicht so selbstverständlich ist, wie gedacht. Und sie kommt schnell ins Grübeln und fragt sich, ob die Trennung nicht vielleicht doch ein Fehler war, ob sie nicht doch zu schnell vollzogen wurde. Bis sie schließlich zum Telefonhörer greift oder eine Nachricht schickt, in der Hoffnung, wieder an die „guten“ alten Zeiten anzuknüpfen.

Wie Du nun reagieren sollst? Weiter oben sind wir ja bereits ausführlich darauf eingegangen. Setze auf jeden Fall nicht Dein junges Liebesglück aufs Spiel, wenn Du nicht voll und ganz überzeugt bist!

Frederic Dittmar

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung! Und helfe Menschen in diversen Lebensbereichen! Unter anderem: Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Unglücklich sein. Und vieles weitere... Hier könnt ihr mehr über mich lesen!