Er meldet sich wieder – die TOP 17 Tipps, wie du jetzt reagieren solltest

Inhaltsverzeichnis

Er meldet sich wieder? Nach einer langen Phase des Schweigens?

Fast wie bei „Ghosting„!

Erst taucht er ab? Und dann taucht er wieder auf?

Du willst dich auf ihn einstellen! Aber du weißt einfach nicht wie?

Und du fragst dich, wie du richtig reagierst?

Wenn es dir so geht, dann ist dieser Beitrag ein MUSS für dich!

  • Du bekommst 17 Tipps, die dir SOFORT Antworten liefern und weiterhelfen!
  • Und du bekommst eine ausführliche Guide, was du als nächstes tun solltest!

Und das BESTE!!!

Wenn du meinen Artikel gelesen hast, wird dir einiges klar werden! Er wird dir deine Augen öffnen!

 



Also, dann lass uns gleich loslegen:

17 Tipps, wenn er sich auf einmal wieder meldet


#Tipp 1: Ist doch egal…

Ich sag es dir einfach mal frei heraus:

ES IST DOCH EGAL…!

Klar, du bist an ihn interessiert. Und ja, vielleicht hattet ihr auch tolle Dates oder eine tolle Zeit!

Aber: ER SCHEINT DAS ANDERS ZU SEHEN!!

Denn erst reagiert er nicht. Und dann nach Laune aus heiterem Himmel!

Und das wirkt auf mich sehr desinteressiert!

Dieses Verhalten zeigt, dass etwas nicht stimmt!

Deswegen mein erster Tipp: Es ist doch egal!

Weißt du was viel wichtiger ist: Was macht es mit dir?

  • Wie geht es dir, wenn er einfach abtaucht! Und dann wieder auf dich zukommt!
  • Wie geht es dir, wenn du dir immer unsicher bist, ob er Interesse hat oder nicht?
  • Wie geht es dir damit, dass du im Internet nach Hilfe suchen musst. Wegen ihm?

DAS IST DIE EINZIGE FRAGE, DIE WICHTIG IST!!! Wie geht es dir damit?

Alles andere ist egal!



#Tipp 2: Alles aus einem guten Grund – hoffentlich…

Er hat sicherlich seine Gründe, für´s „nicht melden“!

Und wenn du mich fragst: Gib ihm nur dann eine Chance, wenn er gute Gründe hat!

Und ja: Sei offensiv und frage ganz ehrlich, warum er auf einmal abtauchte! Und nimm dabei kein Blatt vor den Mund!

Und habe den Anspruch an dich selbst, ihn abzuschießen. Wenn der Grund nicht gut genug ist!

Ala…

  • Ich hatte viel zu tun!
  • Oder: ich hatte keine Zeit!

Warum?

  • Wenn er wirklich interessiert ist, dann wird er gute Gründe haben! Und sie dir auch schildern!
  • Und wenn er es nicht ernst meint, dann wird er keine guten Gründe haben!

Und Zeit hat jeder! Erst recht, wenn man wirklich interessiert ist!

Frag also nach dem Grund! Und entscheide dann, ob du dich weiter auf ihn einlassen möchtest!

Sei dabei offensiv und habe keine Angst!



#Tipp 3: Wenn ich als Mann verliebt bin, dann…

Ich möchte dir mal einen kleinen Vergleich an die Hand geben!

Zum einen, wie sich ein Mann verhält, wenn er wirklich verliebt ist! Und wie er sich verhält, wenn er wenig Interesse hat!

Ich gehe dabei von mir aus!

Also: Wenn ich verliebt bin, dann…

  • … Prüfe ich mein Handy mindestens 3 mal am Tag auf neue Nachrichten!
  • … Antworte ich immer binnen 5 Minuten bis 2 Stunden!
  • … Nehme ich mir viel Zeit für eine gute Antwort!
  • … Versuche ich ein Date zu bekommen!

Und: Wenn ich weniger interessiert bin, dann…

  • … Schiebe ich die Antwort vor mich her!
  • … Antworte ich mitunter Wochen nicht!
  • … Oder drück ich mir vor Dates!

ES IST SUPER EINFACH: Wenn ein Mann Interesse an dir hat, dann wird er dir das signalisieren! Dann gibt es KEIN „mal mehr“ oder „mal weniger“! Sondern ein klares „JA“! Punkt AUS!!


#Tipp 4: Was ich denke…

Ok! Jetzt hat er sich gemeldet! Das freut mich für dich!

Was heißt… daraus könnte vielleicht was werden!

Aber: Bitte nur, wenn er sich richtig Mühe gibt!

Lass ihn kämpfen und prüfe ihn genau!

Erst recht, wenn er immer wieder abtaucht und nichts von sich hören lässt!

Denn nur so kannst du sichergehen, dass er der Richtige für dich ist!

Deswegen: 

Wende die reduzierte Spiegeltechnik an!

Spiegel seine Nachrichten in…

  • … Emotion!
  • … Wortzahl!
  • … Intention!
  • … Textlänge!
  • … Sendezeitpunkt!

Wobei er entscheiden muss, wie es weitergeht!

  • Er muss um ein Date fragen!
  • Er muss sagen wann und wo!
  • Er muss die Unterhaltung am Laufen halten!

Zeig ihm, dass du nicht einfach zu haben bist! Und das sein „nicht melden“ und aus dem nichts „wieder melden“ schlecht bei dir ankam!

Und glaub mir: Wenn er der Richtige für dich ist, dann WIRD er kämpfen!!

Wichtig: MACH BLOSS NICHT DEN FEHLER UND RENNE IHM HINTERHER!!


#Tipp 5: Selber Schuld…

Du brauchst die richtige Mindmap! Eine Mindmap, die aus deiner Selbstliebe wachsen sollte!

Eine Mindmap, die in der Lage ist auch „Nein“ zu sagen!

Denn er ist selber Schuld…

  • … Wenn du dich nun anderen Männern widmest, die dir mehr Aufmerksamkeit schenken!
  • … Wenn du durch sein Verhalten Vertrauen in euch verloren hast. Und auf Distanz gehst!
  • … Wenn du dir über ihn immer unsicherer wirst! Je mehr er diese Spielchen spielt!
  • … Wenn du dich mit ihm immer unwohler fühlst! Und deswegen Abstand suchst!

Entwickel diese Mindmap!

GANZ WICHTIG: Nicht etwa, um ihn zu vergessen! Oder die kalte Schulter zu zeigen!

(Denn wie gesagt: Das mit euch kann was werden!)

Sondern: Damit du eine gesunde emotionale Distanz zu ihm aufbauen kannst! Eine Distanz, die dir gut tut! Und eine Distanz sich nur überbrücken lässt, wenn er es ernst mit dir meint!


 

#Tipp 6: Sieh die Wahrheit…

Wenn wir verliebt sind, schauen wir durch die rosarote Brille!

Die Folge: Wir sehen was wir sehen wollen! Aber nicht, was wir sehen sollten!

Was ich dir verraten kann: Meist melden sich Männer aus 2 Gründen unregelmäßig!

  1. Zu wenig Interesse!
  2. Oder eine andere Frau ist im Spiel!

Natürlich: NICHT IMMER!!

Aber: Meistens!

Was mir wichtig ist: Entwickel eine realistische Perspektive auf sein Verhalten! Und versuche die Wahrheit zu erkennen! Und blende aus, was du sehen willst!

Ich weiß, wenn wir verliebt sind ist das schwer!

(Und sein „nicht melden“ MUSS NICHT heißen, dass er desinteressiert ist. Oder eine andere Frau im Spiel ist!)

Mir ist nur wichtig, dass du diese „potentiellen Wahrheiten“ nicht ignorierst oder ausblendest! Sondern das du aus Selbstliebe nach der Wahrheit suchst!


#Tipp 7: my best friend!

Wozu sind beste Freunde da?

Genau: Für solche Fragen!

Also kurz gesagt: Triff dich mit deiner besten Freundin und rede darüber!

Und das nicht nur einmal, sondern so oft du kannst!

Oder noch besser: So oft, wie du es brauchst!

Warum?

  • Weil du derzeit die „rosarote Brille“ trägst!
  • Und deine beste Freundin dagegen nicht!


#Tipp 8: das falsche Beuteschema

Also: Ich möchte mir nicht anmaßen, dass er „nicht der Richtige“ ist!

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit höher ist! Einfach, weil er abtaucht. Und dann wieder reagiert!

Aber: Wenn dir das öfters passiert! Und du immer wieder auf Männer triffst, die dir nicht gut tun!

DANN HAST DU EIN FALSCHES BEUTESCHEMA!!!

Das heißt: Du suchst dir unterbewusst Männer, die schlecht mir dir umgehen! Oder von denen du weißt, dass du sie nicht haben kannst!

Die Folge: Situationen wie DEINE! Die dir am Ende nicht gut tun! Und die am Ende Unsicherheit bedeuten!

Mein Tipp: Sollte dieser Punkt auf dich zutreffen, dann ändere dein Beuteschema! Und finde heraus, warum du immer wieder an die falschen Männer gerätst!


#Tipp 9: Es gibt zwei Arten von Menschen

Es gibt 2 Arten von Menschen!

  1. Die, die dir gut tun! Und die dich aufbauen!
  2. Und die, die dir nicht gut tun! Und durch die du dich schlecht fühlst!

Was ich gelernt habe: Als ich anfing alle Menschen auszusortieren, die mir nicht gut tun…

… Stell dir vor… GING ES MIR IMMER BESSER!!!

Und seitdem folge ich blind links dieser Regel!

Und ja, auch bei Dates!

Sprich: Wenn ich merke, eine Frau tut mir nicht gut (nur das), dann lass ich es sein!

Deswegen mein Appell: Wenn er dir nicht gut tut. Gerade weil er Mindgames spielt. Dir zu wenig Aufmerksamkeit schenkt oder nicht aufrichtig ist…. LASS ES SEIN!!!

Lass nur noch Menschen in dein Leben, die dir gut tun!


#Tipp 10: Werde interessanter, aber…

Also: Das du überrascht bist (sicher auch freudig), dass er sich wieder meldet zeigt mir…

… dass er sich hin und wieder NICHT meldet!

Was heißt: Er ist derzeit sehr wahrscheinlich weniger interessiert!

Das Ding: Dem kannst du entgegenwirken!

Wie: Indem du interessanter wirst!

Arbeite an…

  • … deinem Modestil!
  • Treibe viel Sport!
  • Zeige, dass du sozial aktiv und begehrt bist!
  • Zeige, dass du ohne ihn sehr glücklich bist und dein Leben genießt!
  • Zeige, dass du ein aufregendes Leben hast! Und stelle es zur Schau!

Und mach all diese Dinge über Facebook kenntlich!

Die Folge: Du wirst für ihn sehr wahrscheinlich interessanter!

Wichtig ist dabei nur eines: Tu es nicht für ihn, sondern für dich!!!

Ebenso: Zeige, dass dir seine Reaktionen darauf egal sind! Und lass ihn kämpfen!

Warum: Weil du so prüfen kannst, ob er es ernst meint oder nicht!


#Tipp 11: Was will er nun…

Dieser Tipp ist einer der wichtigsten!

Finde heraus, was er eigentlich will!!!

  • Sucht er war ernsteres?
  • Sucht er einfach nur Spaß?
  • Ist er sich unsicher was er will?
  • usw…

Diese Fragen kann nur er beantworten!

Was heißt: Du bekommst nur eine Antwort, wenn du ihn fragst!

Und darum geht es!

Triff ihn! Nutze die Chance und frage ihn ganz offen, was er will!

Klar: Frage NICHT, was er von dir will!! Egal, ob er der Ex ist oder eine neue Bekanntschaft!

Sondern für sich!

  • So kannst du entnehmen, was er von dir will!
  • Und fällst nicht mit der Tür ins Haus!

Und du wirst dir klar darüber, wie weit du dich auf ihn einlassen solltest!

Denn: Wenn er nur Spaß sucht und die eine Beziehung… solltest du ihn womöglich nicht mehr treffen!!


#Tipp 12: Mit Vollgas durch´s Leben

Wenn ich Liebeskummer hatte. Oder nur einseitig geliebt wurde, packte mich immer dieser Motor!

Ich nahm meinen Schmerz und verwandelte ihn in pure Energie!

Die Folge: Ich wurde unglaublich produktiv! Selbstbewusster und vor allem eines:

EMOTIONAL UNABHÄNGIGER!!!

Und genau das half…

  • … mir dabei mehr Anziehung aufzubauen!
  • … klarer zu sehen, was sie wirklich wollte!
  • … und leichter „Nein“ zu sagen!

Sprich: Es ging mir besser. Und ich wurde attraktiver!

Deswegen: Gib Vollgas! Konzentriere dich auf dich! Und stürz dich ins Leben!


#Tipp 13: Deine Unsicherheit ist ein Grund zur Sicherheit

  • Du bist dir unsicher, ober er der Richtige ist?
  • Ihr hattet tolle Treffen und er gab dir klare Signale?
  • Und doch kommt manchmal keine Reaktion? Was dich unsicher stimmt?
  • Und du hättest gerne Klarheit! Klarheit darüber, ob er der Richtige ist?

Nun ja, von außen betrachtet ist es glasklar!!!

Deine Unsicherheit alleine sollte dir Sicherheit geben! Darüber DAS ER NICHT DER RICHTIGE SEIN KANN!!! Egal ob Ex oder Bekanntschaft!

Warum: Denn wäre er der Richtige, DANN HÄTTEST DU KEINE ZWEIFEL!!!

Ganz simpel und ganz einfach!

(Was du damit machst, obliegt dir!)


#Tipp 14: Nur das beste für dich…

Ich möchte dir jetzt eine kleine Meditation an die Hand geben! Sie wird dir die Augen öffnen. Und dir einiges bewusst machen!

Also:

  • Schließe die Augen und stell dir vor, du stehst gerade am Strand!
  • Und direkt neben dir steht dein absoluter Traummann!
  • Ihr seid ein Paar. Und du bist glücklicher als je zuvor!

Fühle…

  • … wie er dich küsst!
  • … wie er dich anfasst!
  • … wie er dich berührt!
  • … wie toll euer Sex ist!
  • … wie er sanft zu dir spricht!
  • … wie er dich in die Arme nimmt!
  • … wie er dir durch die Haare streichelt!
  • … wie unfassbar respektvoll er mit dir umgeht!

FÜHLE ES BIS UNTER MARK UND BEIN!!!

Und jetzt öffne deine Augen! Und vergleiche, wie dein Ex oder deine neue Bekanntschaft dich liebt. Oder mit dir umgeht!

(Vergleich ihn mit deiner Vorstellung vom Traumpartner)

Und wie du es verdient hast geliebt zu werden! Und wie du es dir ersehnst geliebt zu werden!

Warum ist das wichtig?

  • Weil du emotional unabhängiger wirst!
  • Und weil du fühlst und verstehst, welche Liebe du brauchst und verdient hast!

Und genau das gibt dir die Kraft ihn mehr kämpfen zu lassen! Aus Selbstliebe auch „Nein“ zu sagen! Und ihn herauszufordern mehr um dich zu kämpfen!


#Tipp 15: 4 Gründe, dass wir die falschen Männer suchen

Ich weiß nicht, ob ich dich in diese Kategorie einordnen kann oder darf!

Aber: Unfassbar viele Frauen suchen sich immer die falschen Männer!

Oder anders gesagt: Viele Frauen suchen sich Männer aus den falschen Gründen!

Die Folge: Genau das, was gerade bei dir passiert!

Männer die sich unsicher sind! Sich mal melden und dann wieder nicht.

Und eine Situation der Unsicherheit! Und Unklarheit!

Und das meist aus 4 Gründen!

  1. Grund 1: Du suchst im Partner die fehlende Liebe von deinem Vater!
  2. Grund 2: Du hast Angst vor Einsamkeit und brauchst deswegen einen Partner!
  3. Grund 4: Du suchst einem Partner, an dem du dein Ego oder dich bestätigen kannst!
  4. Grund 3: Du idealisierst ihn. Und projizierst Sehnsüchte in ihn hinein, die du dir selber nicht erfüllen kannst!

Mein Ratschlag: Gehe in dich und reflektiere, ob einer dieser Gründe auf dich zutrifft! Und wenn ja, dann arbeite daran!

Und ich verspreche dir: Du wirst Männer in dein Leben ziehen, die dir gutes tun. Die dir gut tun! Und die dir den Respekt entgegen bringen, den du brauchst und verdienst!


#Tipp 16: Spieß umdrehen und verstehen…

Ich denke eines deiner großen Problem liegt darin, ihn nicht zu verstehen!

  • Nicht zu verstehen, warum er nach einem tollen Date nicht reagiert!
  • Und nicht zu verstehen, warum er sich auf einmal wieder meldet!

Ich meine: WAS WILL ER!!!

Das Ding: Diese Frage kann nur er dir beantworten! Er alleine!

Aber: Du kannst die Rollen vertauschen!

Das ist nicht einfach. Könnte dir aber die Augen öffnen!

Und so geht es:

Schließe deine Augen und stell dir vor, du wärst er! Und er wäre du!

Und jetzt stell dir vor, was du wie fühlen müsstest wenn du…

  • … antwortest, was er dir schreibt oder schrieb!
  • … was du fühlen musst, wenn du erst so spät antwortest!
  • … wie die Dates oder Treffen aus seiner Sicht gewesen sein müssen, wenn er so reagiert!
  • … und was er für dich empfinden muss, wenn er sich derart verhält!

Gehe in dich! Und fühle dich in seine Rolle hinein!

Die Folge: Du wirst dir klar darüber, was er wirklich will! Oder empfindet! Und genau das kann dir die Augen öffnen!


#Tipp 17: Vorsicht Pick-Up-Artist

Kleine Tipp am Rande….

Dieses „nicht melden“ und „nicht reagieren“ ist Teil von Pick-up-Strategien! Auch als „freezing“ bekannt!

Ich selber hatte mal einen Kurs besucht! Aus reiner Neugierde!

WAS FÜR EINE MANIPULATUVE DRECKSSCH….

(Sorry, dass ich das so sage…)

Deswegen: Schau mal, ob er damit in Kontakt steht!

Klar: Das muss nicht sein! Und ist auch weit her geholt!

Trotzdem möchte ich es erwähnt haben! Man weiß ja nie!


Im folgenden erkläre ich dir nun verschiedene Gründe, warum er sich nach Kontaktabbruch wieder meldet! Und was du tun solltest und wie du reagieren solltest!

Lies also aufmerksam weiter!


Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch – was sind die Gründe dafür?


Ein Mann handelt niemals einfach nur so. (Eine Frau natürlich auch nicht, aber lassen wir das an dieser Stelle). Vor allem dann nicht, wenn er sich um eine oder seine Lady bemüht. Doch warum greift er nach Tagen, Wochen, … der Funkstille wieder zum Handy oder zum Telefon, um SIE zu kontaktieren? Hier stelle ich Dir die häufigsten Gründe vor!

Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 1: Er möchte Dich zurück.

Ganz einfach. Denn er kann Dich einfach nicht vergessen. Er muss immer noch an Dich denken. Auch, wenn er sich anfangs vielleicht dagegen gesträubt hat.

Sich auch anderweitig umgesehen hat. Doch mittlerweile hat er erkannt: Keine kann Dir das Wasser reichen. Denn Du bist einfach Mrs. Right für ihn.

Und deshalb will er Dich zurück. Weil er von einem Neuanfang mit Dir träumt. Daher greift er irgendwann zum Handy, um Dir diese eine Nachricht zu schicken. Ob Ihr Euch nicht noch mal treffen könnt und so.

Das ist natürlich ziemlich schmeichelhaft. Doch die Frage stellt sich: Willst Du das auch? Bist Du wirklich bereit für eine (zweite) Beziehung mit ihm? Nachdem es im Vorfeld nun, sagen wir, ein wenig kompliziert war? Hast Du noch einmal Lust, Dich auf etwas mit ihm einzulassen?

Horche bitte in Dich hinein. Und überstürze nichts. Handle nicht zu impulsiv. Sondern gehe mit Bedacht vor… (mehr dazu weiter unten).

ER meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 2: Er hat ein schlechtes Gewissen.

Und zwar ein ziemlich schlechtes. Weil er erkannt hat, dass sein Verhalten von damals ziemlich falsch war. Dass er Dich damit verletzt hat. Dass er auch unreif gehandelt hat. Vielleicht kam er selbst darauf – das würde immerhin für ihn sprechen. Vielleicht musste ihn aber auch jemand von außen mit der Nase drauf stupsen.

Wie auch immer: Er kontaktiert Dich. Doch vor allem, weil er die Dinge zwischen Euch bereinigen und klären möchte. Wenn er mutig ist, dann bringt er eine Entschuldigung vor. Das spräche für ihn. Aber warte mal ab, ob es tatsächlich dazu kommt…

Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 3: er will einfach nur mit Dir befreundet sein.

Ein sehr, sehr unschuldiger Grund, wenn man so will. Weil er Dich einfach als Person sehr, sehr schätzt. Gut, er hat keine romantischen Gefühle mehr für Dich. Sprich, er liebt Dich nicht mehr. Aber Du, mit all Deinen Eigenschaften: Du bist schon sehr interessant für ihn.

Und er schätzt Deine Klugheit, Deinen Rat. Darauf will er nicht verzichten. Oder er erinnert sich daran, wie schön es war, wenn Ihr spontan etwas zusammen unternommen habt. Wie viel Spaß Ihr hattet. Das will er doch gerne beibehalten!! und deshalb kontaktiert er Dich. Damit Du auch weiterhin ein Teil seines Lebens bleibst. Aber bitte ohne Liebe!!

Ob Du das auch willst? Ob das das Richtige für Dich ist? Tja, das kommt jetzt auf Dich darauf an. Auf die richtige Reaktion also. Darum geht es in dem nächsten Abschnitt:


Nach Wochen meldet er sich wieder – wie reagieren?


Hier ein Spoiler: DIE richtige Reaktion, die gibt es schlicht und einfach nicht. Weil jeder von uns nun mal anders tickt. Anders gestrickt ist. Und natürlich ist auch jede Situation anders…

Doch meist ist die Ausgangssituation die gleiche: ER, der Ex, ruft an oder schreibt eine Nachricht. Und Du drehst ein wenig am Rad… die Gedanken schwirren nur so. Gefühle und Erinnerungen kommen hoch. Und Du scheinst kaum mehr klar denken zu können…

Was tun, wie reagieren? Bitte sei jetzt kein kopfloses Huhn, das sinn- und ziellos im Kreis herum rennt.

Atme vielmehr tief durch. Halte inne. Und überlege, was FÜR DICH jetzt am besten ist.

Hier sind meine Tipps für Dich.

Nach Wochen meldet er sich wieder. Wie reagieren? Tipp 1: Wage den Neuanfang!!

Es kommt jetzt allein auf Dich und auf Dein Empfinden an. Darauf, was Du Dir von einem neuerlichen Treffen bzw. Kontakt mit dem Ex erhoffst. Oder erwartest. Was hast Du überhaupt empfunden, als seine Nachricht Dich erreicht hat? Hast Du Dich gefreut? Oder war es ziemlich komisch? Nehme diese ersten Gefühle ernst. Denn sie sind ein wichtiger Indikator…

Frage Dich, ob Du wirklich noch einmal mit ihm zusammen sein willst.

Nach allem, was war.

Denn es gab nun mal zwischen Euch gewisse Probleme und Konflikte. Die dazu geführt haben, dass es mit Euch beiden auseinander ging. Das lässt sich nicht beschönigen und leugnen!

Schätzt auch DU ihn als Person? Ist er wichtig genug für Dich, dass Du ihn in Deinem Leben behalten möchtest? Denke wirklich gründlich darüber nach!

Dass er Dich anruft oder Dich anschreibt, ist natürlich schmeichelhaft. Aber mal ehrlich: Wie sehr hast Du ihn zuvor vermisst, wie sehr hast Du an ihn gedacht? Wie sehr hat er Dir gefehlt und wie häufig hast Du an ihn gedacht? Denke auch darüber wirklich gründlich und ehrlich nach. Das wird Dir zeigen, ob Du auf seine Avancen eingehen solltest.

Denke auch darüber nach, was Euch beide auseinander gebracht hat. Bestehen diese Probleme noch immer? Und wenn ja: Lassen sie sich auflösen? Und wer ist für diese Probleme hauptsächlich verantwortlich? Denkst Du, dass Ihr das gemeinsam schaffen könnt?

Und bist Du bereit dazu, einiges an Energie und Kraft und Zeit in das Näherkommen mit ihm hinein zu stecken? Denn darauf wird es letzten Endes hinaus laufen… Sei Dir dessen bitte ebenfalls bewusst!

Nach Wochen meldet er sich wieder. Wie reagieren? Tipp 2: Bleibe konsequent!

Was ich damit meine? Bleibe bei Dir. Bleibe Dir selbst treu.

Denn vielleicht warst Du insgeheim sogar froh, dass er weg gegangen ist. Weil er diese oder jene Probleme hatte. Zu viel getrunken hat. Oder zu viel Zeit beim Pokern verbracht hat.

Sprich: Es gab diese oder jene Probleme zwischen Euch. Und er hat Dich mit seinem Verhalten verletzt.

Daher war das Auseinandergehen in gewisser Weise eine Erleichterung. Weil Du Dich nun nicht mehr um all dieses kümmern musstest.

Du hast instinktiv gespürt: Die Beziehung tut Dir nicht gut.

Sie belastet Dich.

Du hast ihm irgendwann nicht mehr vertraut.

Und er hat einfach keine Besserung gezeigt. Sein Verhalten nicht geändert.

Und dann schreibt er Dir wieder oder ruft Dich an. Denke bewusst daran, wie es damals zwischen Euch war! Und wie ungut, wie unwohl Du Dich in so vielen Momenten gefühlt hast!!

Verdränge das nicht. Und bleibe konsequent. Vor allem dann, wenn sich bei ihm rein gar nichts geändert hat. Denn es kann durchaus sein, dass er Dir nur aus einer bloßen Laune heraus schreibt. Weil ihm langweilig ist. Oder er jemanden braucht, der Sex mit ihm hat. Aber DIR würde das Zusammensein mit ihm nicht wirklich gut tun…

Achte daher vor allem auf Dich. Ob es gut für DICH ist, dass Ihr beide wieder Kontakt habt. Vielen hilft es, das alles aufzuschreiben. Um sich über die Situation klar(er) zu werden. Oder mit der besten Freundin, der Schwester, der Mutter, … darüber zu reden….

Nach Wochen meldet er sich wieder – was tun, wenn Ihr ein Date habt?

Auch hier habe ich ein paar hoffentlich wertvolle Tipps für Dich!

Treffe Dich mit ihm an einem öffentlichen Ort. Bloß nicht zu Hause – das wäre einfach zu intim. Und dabei kämen einfach zu viele Erinnerungen hoch…. Und das kann ganz schnell böse enden. Daher: Trefft Euch lieber im Park, im Café…. Sprich, an einem neutralen Ort.

Sage ihm klipp und klar, wie Du zu der Situation stehst. Und was Du von seinem Verhalten denkst. Vor allem dann, wenn Ihr beide eine Beziehung hattet. Und diese dann gescheitert ist.

Wenn er eine zweite Beziehung mit Dir will: dann mache ihm klar, was Deine Bedingungen in dieser Hinsicht sind. Und wozu Du NICHT bereit bist. Was wünschst Du Dir von ihm, wie soll Eure neue Beziehung aussehen? Sage ihm das bitte, offen und ehrlich..

Höre auf Deinen Bauch. Aber auch auf Deinen Verstand. Denn es braucht jetzt beide, damit Du die richtige Entscheidung für Dich triffst. Gefühle und Kopf: Diese beiden braucht es jetzt. Lasse Dich dabei nicht drängen. Sondern nehme dir die Zeit, die Du brauchst. Er, der Ex, kann da ruhig warten.


Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder. Fünf gute Reaktionen


Interessant. Auf einmal kommt er wieder an. Nachdem er so lange nichts von sich hören ließ. Doch was ist jetzt eine gute Reaktion? Ich hätte da fünf Vorschläge für Dich. Entscheide selbst, welcher dieser Vorschläge am besten für Dich passt:

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 1: Sage einfach – nichts.

Ganz einfach – und mitunter sehr effektiv. Denn Rache ist nun mal süß. Und nachdem er sich so …… (setze hier alle Wörter ein, die Du magst) verhalten hat – nun, dann hat er eine Nicht-Antwort einfach verdient.

Und strafe ihn deshalb mit Missachtung. Das hat er schlicht und einfach verdient, dieser Mistkerl!

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 2: „Hallo! Damit habe ich ja gar nicht gerechnet…“

Auf diese Weise zeigst Du ihm, dass Dir bewusst ist: Er hat sich ziemlich lange nicht bei Dir gemeldet. Und dass das auch eine Message ist…

Du bist mit seinem Verhalten jedoch nicht einverstanden. Und reagierst daher ein wenig skeptisch. Mal ehrlich: Wer könnte Dir das verdenken???

Er geht gar nicht darauf ein? Ach, auch das ist ein Zeichen. Dafür, dass er sich diese seine Schuld nicht eingestehen will. Lassen wir das mal so stehen…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 3: „Hey, ich habe ja lange nichts mehr von Dir gehört. Wie geht es Dir?“

Das passt dann, wenn Du keine großen Gefühle für ihn hattest. Und es Dich daher auch nicht wirklich groß getroffen hat, dass er Dir nicht mehr geschrieben, etc. hat.

In diesem Fall ist das dann eine sehr gute Antwort. Denn Du zeigst damit: Er hat Dich mit seinem Schweigen nicht wirklich verletzen können. Du hast schließlich Dein eigenes Leben. Und bist nicht wirklich auf ihn angewiesen.

Wenn er sich anstrengt, wird vielleicht eine lockere Affäre daraus. Kommt dann aber auf ihn darauf an…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 4: „Hey. Pardon, aber wem gehört die Nummer eigentlich?“

Ha! damit gibst Du ihm aber einen ganz gewaltigen Korb. Denn damit zeigst Du eindeutig: Er ist Dir ziemlich egal. Und zwar so egal, dass Du nicht einmal daran gedacht hast, seine Nummer in Deinen Kontakten zu speichern.

Das soll er ruhig erst einmal verdauen. Mal schauen, wie er damit zurecht kommt…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 5: „Schön, von Dir zu hören. Und übrigens: ich bin gerade sehr glücklich mit jemandem…“

Das muss vielleicht gar nicht so stimmen. Denn Du benutzt diesen Satz nur, um IHN, den Ex, ein wenig eifersüchtig zu machen. Und um ihn zu einer Reaktion zu bewegen. Vielleicht klappt es – vielleicht aber auch nicht. Lässt sich nicht so einfach sagen…

Vielleicht stimmt das aber auch. Und Du willst ihm nur zeigen: Sorry, Du hast Deine Chance gehabt. Und sie einfach nicht genutzt. Zu spät, mein Freund!!

Du hast eventuell die richtige Reaktion für Dich gefunden. Doch möchte ich Dir noch eine weitere Sache nicht vorenthalten: einen Erfahrungsbericht der besonderen Sorte. Den Du im nächsten Kapitel lesen kannst:


Nach zwei Monaten meldet er sich wieder – ein Erfahrungsbericht


… von einer Dame, die lieber anonym bleiben will. Doch danke für das Mit-Teilen!

„Auf einmal hat mein Ex sich wieder bei mir gemeldet. Im ersten Moment hat sich das echt komisch angefühlt. Weil es einfach so passiert ist. Ohne Grund.

Ich wusste echt nicht, was ich davon halten sollte. Ob ihm einfach langweilig war. Ob er nichts Besseres zu tun hatte. Oder so. oder ob da doch mehr dahinter steckte.

Ich war ziemlich konfus. Und in meinem Kopf hat sich alles gedreht. Klar, es braucht nicht immer einen Grund, damit man sich bei dem Ex meldet. Sagt man zumindest. Und ich habe mich auch geschämt, dass ich ihm bestimmte Sachen unterstellt habe. Dass ich so misstrauisch war.

Und vielleicht hat er mich ja wirklich vermisst. Na ja, ich habe mich dann drauf eingelassen. Darauf, mit ihm immer mal wieder Nachrichten auszutauschen. Wir haben uns geschrieben, uns von der Arbeit und so erzählt. Was in unserem Leben so los ist.

Dass ich einen neuen Job hatte und wie schwer es mit meinem Chef war. Er erzählte mir von seinem letzten Urlaub. So was in der Art.

irgendwann erzählte er dann beiläufig davon, dass er eine neue Freundin hatte. Ich habe mir nichts anmerken lassen. Und betont neutral zurück geschrieben. Aber ich habe mich dann doch gefragt, warum wir beide überhaupt noch Kontakt hatten. Was er eigentlich von mir wollte. Weil – ich wollte eigentlich nichts mehr von ihm.

Jetzt weiß ich: Damals lief es mit seiner Freundin nicht gut. Die Beziehung war in einer Krise. Und er hatte irgendwie Angst, alleine zu sein. Da bin ich ihm wieder eingefallen. Wie toll und schmeichelhaft ich das jetzt finden soll – keine Ahnung.

Aber ich habe erkannt: Wir beide, das war keine Freundschaft. Wir waren aber auch nicht nur Bekannte. Da war irgendwie viel zu viel Unausgesprochenes zwischen uns. Zu viele Dinge, die zwischen uns standen.

Und er wollte mich einfach nur als eine Art Back Up. Darauf hatte ich ehrlich gesagt einfach keine Lust. Weil das irgendwie so „verlogen“ war. So falsch.

Daher habe ich dann nicht mehr auf seine Nachrichten reagiert. Und auch auf seine Anrufe nicht. Für mich ist das echt okay. Nein mehr noch: es tut mir gut. Weil ich nicht mehr ständig in Gefühlschaos gerate. Ich will echt nur noch Personen in meinem Leben, die mir WIRKLICH etwas bedeuten. Und die nicht nur aus Kalkül, mit irgendeinem Hintergedanken im Kopf. Mit mir zusammen sein wollen. Deshalb bin ich froh, dass ich ihm nicht mehr geantwortet habe. Soll er doch machen, was er will…“

Puh, das waren nun ziemlich viele Infos zum Thema, nicht wahr? Deshalb möchte ich nun auch gar keine großen Worte mehr verlieren. Sondern zum Schluss kommen. Hier ist mein Fazit:


Der Ex meldet sich wieder – mein Fazit


Atme jetzt erst einmal tief durch. Und dann gleich noch einmal.

Denn: Wichtig ist jetzt. Dass Du auf Dich selbst hörst. Dass Du in Dich hinein spürst. Und auf diese Weise erfährst: Freut es Dich wirklich, dass der Ex auf einmal wieder bei Dir ankommt? Oder hast Du gemischte Gefühle? Empfindest sogar so etwas wie Misstrauen?

Nehme diese Gefühle bitte ernst. Und denke auch daran, was zwischen Euch stand, einst. All die Probleme, die ein wirklich glückliches Zusammensein zu zweit verhindert haben. Bestehen diese Probleme noch immer? Und wenn ja: lassen sie sich irgendwie auflösen? Denke auch darüber gründlich und offen sowie ehrlich nach…

Lasse Dich daher zu nichts von ihm drängen. Wenn er es wirklich ernst meint: Dann wird er warten können. Ob nun einen oder zwei Tage, ob nun eine Woche oder zwei….

Frederic Dittmar

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung! Und helfe Menschen in diversen Lebensbereichen! Unter anderem: Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Unglücklich sein. Und vieles weitere... Hier könnt ihr mehr über mich lesen!