.. und auf einmal kommt er wieder an. Nachdem er sehr, sehr lange geschwiegen hat. Auf keine Nachricht von Dir reagiert hat. Und auch sonst keinerlei Interesse an Dir gezeigt hat.

Doch warum kommt er auf einmal wieder an? Warum schreibt er Dir wieder? Oder ruft Dich sogar an, vielleicht, um ein Treffen zu verabreden? Was steckt dahinter?

Vielleicht hat er gerade nichts Besseres zu tun. Ihm ist langweilig. Er hat Lust auf Sex. Oder steckt doch mehr dahinter? All diese Gedanken gehen Dir aktuell vielleicht im Kopf herum. Und Du weißt irgendwann gar nicht mehr, was Du von seinem Verhalten halten sollst…

sehr verständlich. Denn mal ehrlich: Die Männer, sie sind manchmal tatsächlich etwas schwer zu durchschauen. Doch: mit ein bisschen Wissen und Beobachtung kannst Du das sehr wohl schaffen. Und sein Verhalten umso besser einordnen und nachvollziehen.

Dieser Beitrag soll Dir dabei helfen. Denn ich habe so einiges zu diesem Thema recherchiert. Und viel interessante Fakten herausgefunden.. die ich an dieser Stelle mit Dir teilen möchte. Hier ist das Inhaltsverzeichnis:

1) Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch – was sind die Gründe?

2) Nach Wochen meldet er sich wieder. Wie reagieren?

3) Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder. Fünf gute Sätze, um zu reagieren.

4) Er meldet sich nach 2 Monaten wieder – ein Erfahrungsbericht.

5) Er meldet sich wieder – mein Fazit!


Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch – was sind die Gründe dafür?

Ein Mann handelt niemals einfach nur so. (Eine Frau natürlich auch nicht, aber lassen wir das an dieser Stelle). Vor allem dann nicht, wenn er sich um eine oder seine Lady bemüht. Doch warum greift er nach Tagen, Wochen, … der Funkstille wieder zum Handy oder zum Telefon, um SIE zu kontaktieren? Hier stelle ich Dir die häufigsten Gründe vor!

Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 1: Er möchte Dich zurück.

Ganz einfach. Denn er kann Dich einfach nicht vergessen. Er muss immer noch an Dich denken. Auch, wenn er sich anfangs vielleicht dagegen gesträubt hat.

Sich auch anderweitig umgesehen hat. Doch mittlerweile hat er erkannt: Keine kann Dir das Wasser reichen. Denn Du bist einfach Mrs. Right für ihn.

Und deshalb will er Dich zurück. Weil er von einem Neuanfang mit Dir träumt. Daher greift er irgendwann zum Handy, um Dir diese eine Nachricht zu schicken. Ob Ihr Euch nicht noch mal treffen könnt und so.

Das ist natürlich ziemlich schmeichelhaft. Doch die Frage stellt sich: Willst Du das auch? Bist Du wirklich bereit für eine (zweite) Beziehung mit ihm? Nachdem es im Vorfeld nun, sagen wir, ein wenig kompliziert war? Hast Du noch einmal Lust, Dich auf etwas mit ihm einzulassen?

Horche bitte in Dich hinein. Und überstürze nichts. Handle nicht zu impulsiv. Sondern gehe mit Bedacht vor… (mehr dazu weiter unten).

ER meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 2: Er hat ein schlechtes Gewissen.

Und zwar ein ziemlich schlechtes. Weil er erkannt hat, dass sein Verhalten von damals ziemlich falsch war. Dass er Dich damit verletzt hat. Dass er auch unreif gehandelt hat. Vielleicht kam er selbst darauf – das würde immerhin für ihn sprechen. Vielleicht musste ihn aber auch jemand von außen mit der Nase drauf stupsen.

Wie auch immer: Er kontaktiert Dich. Doch vor allem, weil er die Dinge zwischen Euch bereinigen und klären möchte. Wenn er mutig ist, dann bringt er eine Entschuldigung vor. Das spräche für ihn. Aber warte mal ab, ob es tatsächlich dazu kommt…

Er meldet sich wieder nach Kontaktabbruch, Grund 3: er will einfach nur mit Dir befreundet sein.

Ein sehr, sehr unschuldiger Grund, wenn man so will. Weil er Dich einfach als Person sehr, sehr schätzt. Gut, er hat keine romantischen Gefühle mehr für Dich. Sprich, er liebt Dich nicht mehr. Aber Du, mit all Deinen Eigenschaften: Du bist schon sehr interessant für ihn.

Und er schätzt Deine Klugheit, Deinen Rat. Darauf will er nicht verzichten. Oder er erinnert sich daran, wie schön es war, wenn Ihr spontan etwas zusammen unternommen habt. Wie viel Spaß Ihr hattet. Das will er doch gerne beibehalten!! und deshalb kontaktiert er Dich. Damit Du auch weiterhin ein Teil seines Lebens bleibst. Aber bitte ohne Liebe!!

Ob Du das auch willst? Ob das das Richtige für Dich ist? Tja, das kommt jetzt auf Dich darauf an. Auf die richtige Reaktion also. Darum geht es in dem nächsten Abschnitt:

Nach Wochen meldet er sich wieder – wie reagieren?

Hier ein Spoiler: DIE richtige Reaktion, die gibt es schlicht und einfach nicht. Weil jeder von uns nun mal anders tickt. Anders gestrickt ist. Und natürlich ist auch jede Situation anders…

Doch meist ist die Ausgangssituation die gleiche: ER, der Ex, ruft an oder schreibt eine Nachricht. Und Du drehst ein wenig am Rad… die Gedanken schwirren nur so. Gefühle und Erinnerungen kommen hoch. Und Du scheinst kaum mehr klar denken zu können…

Was tun, wie reagieren? Bitte sei jetzt kein kopfloses Huhn, das sinn- und ziellos im Kreis herum rennt.

Atme vielmehr tief durch. Halte inne. Und überlege, was FÜR DICH jetzt am besten ist.

Hier sind meine Tipps für Dich.

Nach Wochen meldet er sich wieder. Wie reagieren? Tipp 1: Wage den Neuanfang!!

Es kommt jetzt allein auf Dich und auf Dein Empfinden an. Darauf, was Du Dir von einem neuerlichen Treffen bzw. Kontakt mit dem Ex erhoffst. Oder erwartest. Was hast Du überhaupt empfunden, als seine Nachricht Dich erreicht hat? Hast Du Dich gefreut? Oder war es ziemlich komisch? Nehme diese ersten Gefühle ernst. Denn sie sind ein wichtiger Indikator…

Frage Dich, ob Du wirklich noch einmal mit ihm zusammen sein willst.

Nach allem, was war.

Denn es gab nun mal zwischen Euch gewisse Probleme und Konflikte. Die dazu geführt haben, dass es mit Euch beiden auseinander ging. Das lässt sich nicht beschönigen und leugnen!

Schätzt auch DU ihn als Person? Ist er wichtig genug für Dich, dass Du ihn in Deinem Leben behalten möchtest? Denke wirklich gründlich darüber nach!

Dass er Dich anruft oder Dich anschreibt, ist natürlich schmeichelhaft. Aber mal ehrlich: Wie sehr hast Du ihn zuvor vermisst, wie sehr hast Du an ihn gedacht? Wie sehr hat er Dir gefehlt und wie häufig hast Du an ihn gedacht? Denke auch darüber wirklich gründlich und ehrlich nach. Das wird Dir zeigen, ob Du auf seine Avancen eingehen solltest.

Denke auch darüber nach, was Euch beide auseinander gebracht hat. Bestehen diese Probleme noch immer? Und wenn ja: Lassen sie sich auflösen? Und wer ist für diese Probleme hauptsächlich verantwortlich? Denkst Du, dass Ihr das gemeinsam schaffen könnt?

Und bist Du bereit dazu, einiges an Energie und Kraft und Zeit in das Näherkommen mit ihm hinein zu stecken? Denn darauf wird es letzten Endes hinaus laufen… Sei Dir dessen bitte ebenfalls bewusst!

Nach Wochen meldet er sich wieder. Wie reagieren? Tipp 2: Bleibe konsequent!

Was ich damit meine? Bleibe bei Dir. Bleibe Dir selbst treu.

Denn vielleicht warst Du insgeheim sogar froh, dass er weg gegangen ist. Weil er diese oder jene Probleme hatte. Zu viel getrunken hat. Oder zu viel Zeit beim Pokern verbracht hat.

Sprich: Es gab diese oder jene Probleme zwischen Euch. Und er hat Dich mit seinem Verhalten verletzt.

Daher war das Auseinandergehen in gewisser Weise eine Erleichterung. Weil Du Dich nun nicht mehr um all dieses kümmern musstest.

Du hast instinktiv gespürt: Die Beziehung tut Dir nicht gut.

Sie belastet Dich.

Du hast ihm irgendwann nicht mehr vertraut.

Und er hat einfach keine Besserung gezeigt. Sein Verhalten nicht geändert.

Und dann schreibt er Dir wieder oder ruft Dich an. Denke bewusst daran, wie es damals zwischen Euch war! Und wie ungut, wie unwohl Du Dich in so vielen Momenten gefühlt hast!!

Verdränge das nicht. Und bleibe konsequent. Vor allem dann, wenn sich bei ihm rein gar nichts geändert hat. Denn es kann durchaus sein, dass er Dir nur aus einer bloßen Laune heraus schreibt. Weil ihm langweilig ist. Oder er jemanden braucht, der Sex mit ihm hat. Aber DIR würde das Zusammensein mit ihm nicht wirklich gut tun…

Achte daher vor allem auf Dich. Ob es gut für DICH ist, dass Ihr beide wieder Kontakt habt. Vielen hilft es, das alles aufzuschreiben. Um sich über die Situation klar(er) zu werden. Oder mit der besten Freundin, der Schwester, der Mutter, … darüber zu reden….

Nach Wochen meldet er sich wieder – was tun, wenn Ihr ein Date habt?

Auch hier habe ich ein paar hoffentlich wertvolle Tipps für Dich!

Treffe Dich mit ihm an einem öffentlichen Ort. Bloß nicht zu Hause – das wäre einfach zu intim. Und dabei kämen einfach zu viele Erinnerungen hoch…. Und das kann ganz schnell böse enden. Daher: Trefft Euch lieber im Park, im Café…. Sprich, an einem neutralen Ort.

Sage ihm klipp und klar, wie Du zu der Situation stehst. Und was Du von seinem Verhalten denkst. Vor allem dann, wenn Ihr beide eine Beziehung hattet. Und diese dann gescheitert ist.

Wenn er eine zweite Beziehung mit Dir will: dann mache ihm klar, was Deine Bedingungen in dieser Hinsicht sind. Und wozu Du NICHT bereit bist. Was wünschst Du Dir von ihm, wie soll Eure neue Beziehung aussehen? Sage ihm das bitte, offen und ehrlich..

Höre auf Deinen Bauch. Aber auch auf Deinen Verstand. Denn es braucht jetzt beide, damit Du die richtige Entscheidung für Dich triffst. Gefühle und Kopf: Diese beiden braucht es jetzt. Lasse Dich dabei nicht drängen. Sondern nehme dir die Zeit, die Du brauchst. Er, der Ex, kann da ruhig warten.

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder. Fünf gute Reaktionen

Interessant. Auf einmal kommt er wieder an. Nachdem er so lange nichts von sich hören ließ. Doch was ist jetzt eine gute Reaktion? Ich hätte da fünf Vorschläge für Dich. Entscheide selbst, welcher dieser Vorschläge am besten für Dich passt:

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 1: Sage einfach – nichts.

Ganz einfach – und mitunter sehr effektiv. Denn Rache ist nun mal süß. Und nachdem er sich so …… (setze hier alle Wörter ein, die Du magst) verhalten hat – nun, dann hat er eine Nicht-Antwort einfach verdient.

Und strafe ihn deshalb mit Missachtung. Das hat er schlicht und einfach verdient, dieser Mistkerl!

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 2: „Hallo! Damit habe ich ja gar nicht gerechnet…“

Auf diese Weise zeigst Du ihm, dass Dir bewusst ist: Er hat sich ziemlich lange nicht bei Dir gemeldet. Und dass das auch eine Message ist…

Du bist mit seinem Verhalten jedoch nicht einverstanden. Und reagierst daher ein wenig skeptisch. Mal ehrlich: Wer könnte Dir das verdenken???

Er geht gar nicht darauf ein? Ach, auch das ist ein Zeichen. Dafür, dass er sich diese seine Schuld nicht eingestehen will. Lassen wir das mal so stehen…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 3: „Hey, ich habe ja lange nichts mehr von Dir gehört. Wie geht es Dir?“

Das passt dann, wenn Du keine großen Gefühle für ihn hattest. Und es Dich daher auch nicht wirklich groß getroffen hat, dass er Dir nicht mehr geschrieben, etc. hat.

In diesem Fall ist das dann eine sehr gute Antwort. Denn Du zeigst damit: Er hat Dich mit seinem Schweigen nicht wirklich verletzen können. Du hast schließlich Dein eigenes Leben. Und bist nicht wirklich auf ihn angewiesen.

Wenn er sich anstrengt, wird vielleicht eine lockere Affäre daraus. Kommt dann aber auf ihn darauf an…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 4: „Hey. Pardon, aber wem gehört die Nummer eigentlich?“

Ha! damit gibst Du ihm aber einen ganz gewaltigen Korb. Denn damit zeigst Du eindeutig: Er ist Dir ziemlich egal. Und zwar so egal, dass Du nicht einmal daran gedacht hast, seine Nummer in Deinen Kontakten zu speichern.

Das soll er ruhig erst einmal verdauen. Mal schauen, wie er damit zurecht kommt…

Nach Funkstille meldet er sich plötzlich wieder, Reaktion 5: „Schön, von Dir zu hören. Und übrigens: ich bin gerade sehr glücklich mit jemandem…“

Das muss vielleicht gar nicht so stimmen. Denn Du benutzt diesen Satz nur, um IHN, den Ex, ein wenig eifersüchtig zu machen. Und um ihn zu einer Reaktion zu bewegen. Vielleicht klappt es – vielleicht aber auch nicht. Lässt sich nicht so einfach sagen…

Vielleicht stimmt das aber auch. Und Du willst ihm nur zeigen: Sorry, Du hast Deine Chance gehabt. Und sie einfach nicht genutzt. Zu spät, mein Freund!!

Du hast eventuell die richtige Reaktion für Dich gefunden. Doch möchte ich Dir noch eine weitere Sache nicht vorenthalten: einen Erfahrungsbericht der besonderen Sorte. Den Du im nächsten Kapitel lesen kannst:

Nach zwei Monaten meldet er sich wieder – ein Erfahrungsbericht

… von einer Dame, die lieber anonym bleiben will. Doch danke für das Mit-Teilen!

„Auf einmal hat mein Ex sich wieder bei mir gemeldet. Im ersten Moment hat sich das echt komisch angefühlt. Weil es einfach so passiert ist. Ohne Grund.

Ich wusste echt nicht, was ich davon halten sollte. Ob ihm einfach langweilig war. Ob er nichts Besseres zu tun hatte. Oder so. oder ob da doch mehr dahinter steckte.

Ich war ziemlich konfus. Und in meinem Kopf hat sich alles gedreht. Klar, es braucht nicht immer einen Grund, damit man sich bei dem Ex meldet. Sagt man zumindest. Und ich habe mich auch geschämt, dass ich ihm bestimmte Sachen unterstellt habe. Dass ich so misstrauisch war.

Und vielleicht hat er mich ja wirklich vermisst. Na ja, ich habe mich dann drauf eingelassen. Darauf, mit ihm immer mal wieder Nachrichten auszutauschen. Wir haben uns geschrieben, uns von der Arbeit und so erzählt. Was in unserem Leben so los ist.

Dass ich einen neuen Job hatte und wie schwer es mit meinem Chef war. Er erzählte mir von seinem letzten Urlaub. So was in der Art.

irgendwann erzählte er dann beiläufig davon, dass er eine neue Freundin hatte. Ich habe mir nichts anmerken lassen. Und betont neutral zurück geschrieben. Aber ich habe mich dann doch gefragt, warum wir beide überhaupt noch Kontakt hatten. Was er eigentlich von mir wollte. Weil – ich wollte eigentlich nichts mehr von ihm.

Jetzt weiß ich: Damals lief es mit seiner Freundin nicht gut. Die Beziehung war in einer Krise. Und er hatte irgendwie Angst, alleine zu sein. Da bin ich ihm wieder eingefallen. Wie toll und schmeichelhaft ich das jetzt finden soll – keine Ahnung.

Aber ich habe erkannt: Wir beide, das war keine Freundschaft. Wir waren aber auch nicht nur Bekannte. Da war irgendwie viel zu viel Unausgesprochenes zwischen uns. Zu viele Dinge, die zwischen uns standen.

Und er wollte mich einfach nur als eine Art Back Up. Darauf hatte ich ehrlich gesagt einfach keine Lust. Weil das irgendwie so „verlogen“ war. So falsch.

Daher habe ich dann nicht mehr auf seine Nachrichten reagiert. Und auch auf seine Anrufe nicht. Für mich ist das echt okay. Nein mehr noch: es tut mir gut. Weil ich nicht mehr ständig in Gefühlschaos gerate. Ich will echt nur noch Personen in meinem Leben, die mir WIRKLICH etwas bedeuten. Und die nicht nur aus Kalkül, mit irgendeinem Hintergedanken im Kopf. Mit mir zusammen sein wollen. Deshalb bin ich froh, dass ich ihm nicht mehr geantwortet habe. Soll er doch machen, was er will…“

Puh, das waren nun ziemlich viele Infos zum Thema, nicht wahr? Deshalb möchte ich nun auch gar keine großen Worte mehr verlieren. Sondern zum Schluss kommen. Hier ist mein Fazit:

Der Ex meldet sich wieder – mein Fazit

Atme jetzt erst einmal tief durch. Und dann gleich noch einmal.

Denn: Wichtig ist jetzt. Dass Du auf Dich selbst hörst. Dass Du in Dich hinein spürst. Und auf diese Weise erfährst: Freut es Dich wirklich, dass der Ex auf einmal wieder bei Dir ankommt? Oder hast Du gemischte Gefühle? Empfindest sogar so etwas wie Misstrauen?

Nehme diese Gefühle bitte ernst. Und denke auch daran, was zwischen Euch stand, einst. All die Probleme, die ein wirklich glückliches Zusammensein zu zweit verhindert haben. Bestehen diese Probleme noch immer? Und wenn ja: lassen sie sich irgendwie auflösen? Denke auch darüber gründlich und offen sowie ehrlich nach…

Lasse Dich daher zu nichts von ihm drängen. Wenn er es wirklich ernst meint: Dann wird er warten können. Ob nun einen oder zwei Tage, ob nun eine Woche oder zwei….