Du hast das Gefühl, dass er nichts mehr für Dich empfindet? Dass er Dich nicht mehr liebt? Nicht mehr so wie einst zumindest?

Doch bist Du Dir in dieser Hinsicht nicht so ganz sicher. Du hast diesen Verdacht, das schon. Doch empfindet er wirklich nichts mehr für Dich?

Du stellst Dir diese Frage, ständig. Sie lässt Dir keine Ruhe mehr. Und Du willst endlich, endlich Gewissheit haben…

Mit diesem Beitrag will ich Dir genau dabei helfen. Endlich Klarheit zu gewinnen. Die Wahrheit über ihn und seine Gefühle zu erfahren.

Was Dich konkret erwartet? Hier erst einmal das Inhaltsverzeichnis!

1) 8 Anzeichen, dass er Dich nicht liebt

2) 5 weitere Anzeichen, dass er Dich nicht mehr liebt

3) 5 Anzeichen, dass er Dich noch liebt

4) Wenn er Dich nicht mehr liebt – was ist jetzt zu tun?

5) und mein Fazit zum Thema!


 

8 Anzeichen, dass er mich nicht liebt

Inhaltsverzeichnis

Früher… da hast Du niemals, auch nur eine Sekunde lang, daran gezweifelt, dass er Gefühle für Dich hatte. Doch jetzt…. Jetzt bist Du Dir einfach unsicher. Denkst in manchen Momenten: Nein, er hat wirklich keine Gefühle mehr für Dich. Doch manchmal denkst Du, dass da vielleicht doch noch etwas ist…?!?

Du kommst in dieser Hinsicht einfach nicht weiter. Weißt nicht, was Du denken, was Du fühlen sollst. Bist verwirrt. Und willst endlich Gewissheit haben.

Denn diese Ungewissheit, sie quält Dich. Und Du willst die Wahrheit wissen. Auch, wenn sie vielleicht weh tut. Doch alles ist besser als diese Ungewissheit…

Anzeichen 1, dass er Dich nicht liebt: Er berührt Dich nicht mehr.

Früher, da wollte er Dich ständig in seinen Armen halten. Dich ganz fest an sich ziehen. Dein Herz an seinem Herzen.

Er gab Dir lange und zärtliche Küsse. Nahm Dich immer wieder in den Arm. Und stundenlang konnte er mit Dir gemeinsam auf dem Sofa verbringen, um mit Dir zu kuscheln.

Doch all das scheint der Vergangenheit anzugehören. Und schon lange hast Du das Gefühl, dass er Dich nicht mehr so sehr und so innig berührt wie einst. Warum aber nicht mehr? Du weißt es einfach nicht. Schließlich bist Du ja nicht anders, oder? Hast Dich nicht geändert, bist immer noch die Gleiche, in die er sich einst verliebt hat. Und es ist eigentlich auch nichts Schlimmes vorgefallen…

Was ist bloß los?

Anzeichen 2, dass er Dich nicht iebt: Er hat kein Interesse mehr an Dir und an dem, was Du erlebst

Früher, da hat er Dir ständig Fragen gestellt. Dich Löcher in den Bauch gefragt! Denn er wollte scheinbar alles, aber auch wirklich alles von Dir wissen.

Wie es Dir geht natürlich. Und zwar wirklich – es war nicht einfach eine pro forma Frage. Und was Du heute erlebt hast. Was Du über dieses und jenes denkst. Was Du morgen planst. Ob Du mit ihm auf einen Ausflug gehen möchtest. Und so weiter…

Aber wann hat er Dich eigentlich das letzte Mal so intensiv befragt? Auf diese Weise Interesse an Deinem Leben gezeigt? Es scheinst schon sehr lange her zu sein…

Anzeichen 3, dass er Dich nicht liebt: Er hat kein Interesse mehr daran, etwas gemeinsam mit Dir zu unternehmen.

Ein spontaner Ausflug, nur für Euch beide? Ein Ausflug ans Meer, übers Wochenende? Oder ein Besuch in dieser Ausstellung, die Euch beide interessiert? Einst hatte er so viele Ideen, was gemeinsame Unternehmungen angeht! Und zeigte sich in dieser Hinsicht sehr, sehr kreativ. War immer wieder bereit, Dich zu überraschen. Und plante schon während des Ausflugs den nächsten Trip.

Denn er hat es einfach genossen, auf diese Weise Zeit mit Dir zu verbringen. Etwas mit Dir zu erleben. Und er liebte es, die Dinge zu planen und zu organisieren! Aber auch das scheint sich längst geändert zu haben. Und wenn Du so darüber nachdenkst: Wann wart Ihr beide eigentlich das letzte Mal gemeinsam weg? Tja…

Anzeichen 4, dass er Dich nicht liebt: er ist Dir gegenüber nicht mehr (so) großzügig.

Ein Strauß Blumen, einfach so. eine Einladung ins Kino. Oder in Dein Lieblingsrestaurant. Das hat er früher für Dich gemacht, auch, wenn es dafür keinen konkreten Anlass gab. Weil Du ihm wichtig warst. Und weil er es genoss, die Freude in Deinen Augen zu sehen.

Und selbst wenn er dafür den Rest der Woche von Spagetti mit Tomatensoße leben musste: Das war es ihm einfach wert. Weil DU es ihm wert warst.

Auch in Sachen Komplimente schien er sehr, sehr großzügig zu sein. Denn er machte Dir immer wieder welche!

Doch, Du ahnst es vermutlich schon: Auch das hat sich längst geändert. Und Du musst schon lange darüber nachdenken, um zu erfahren: Wann das letzte Mal eigentlich gewesen ist.

Anzeichen 5, dass er Dich nicht liebt: Er redet mit Dir vor allem über sachliche und organisatorische Themen.

Wie etwa: Wer bringt heute den Müll runter. Wer kümmert sich um den Abwasch. Wer holt die Kinder heute vom Turnen ab. Und so weiter.

Klar. Alltag gehört natürlich mit dazu. Und daher auch solche Themen. Aber wenn Ihr schon lange keine anderen Gesprächsthemen mehr habt: Wenn Ihr Euch nicht mehr über Gott und die Welt unterhalten könnt – dann ist das ebenfalls ein kleines Alarmzeichen. Dass Du ernst nehmen solltest…

Anzeichen 6, dass er Dich nicht liebt: er blockt ab, wenn es um bestimmte Themen geht.

Knüpfen wir doch gleich mal an den vorherigen Punkt an: Du hast das Gefühl, dass er mit Dir über bestimmte Dinge gar nicht mehr reden will. Dass er abblockt, sobald Eure Gespräche in die Tiefe gehen.

Warum? Weil er einfach keine Lust dazu hat. Kein Interesse daran. Weil es aus seiner Sicht zwischen Euch eben so bleiben soll: an der Oberfläche. Bloß nicht intensiver! Tja, auch das kann ein echtes Alarmzeichen sein…

Anzeichen 7, dass er Dich nicht liebt: Er macht Dir keine Komplimente mehr.

Wer freut sich nicht über Komplimente und anerkennende Worte? Über Sätze wie: „Ich finde es toll, wie Du…“ oder „Es ist bewundernswert, wie…“ Mal ehrlich: Das geht doch immer wieder runter wie Öl, nicht wahr?

Und gerade von IHM hast Du stets so schöne Komplimente erhalten. Die Dich noch ein bisschen mehr erstrahlen ließen. Die Dein Herz erfreuten. Und Dich umso schöner fühlen ließen.

Doch auch das scheint längst der Vergangenheit anzugehören. Denn er macht Dir einfach keine solchen Komplimente mehr. Zumindest kannst Du Dich nicht mehr daran erinnern, wann das letzte Mal eigentlich war.

Anzeichen 8, dass er Dich nicht liebt: Ihm scheint alles egal zu sein.

Denn er lässt die Beziehung einfach so weiterlaufen. Spürt er etwa nicht, dass irgendwie die Luft raus ist? Dass Ihr Euch nicht mehr so ohne Worte versteht? Dass dieses tiefe Band zwischen Euch immer dünner und dünner wird?

Dass Ihr nicht mehr so viel zusammen macht? Euch nicht mehr so intensiv austauscht?

Vielleicht fällt es ihm ja auf. Doch selbst wenn: Es scheint ihn nicht großartig zu stören. Zumindest unternimmt er nichts dagegen! Sondern lässt alles so weiterlaufen. Auch das ist jetzt kein gutes Zeichen…

Achtung: je mehr dieser Zeichen zusammen kommen, umso ernster ist die Lage! Und umso mehr solltest Du auch hinschauen…

Du kennst nun einige ernste Anzeichen. Die darauf hindeuten, dass er weniger oder keine Gefühle mehr für Dich hat. Doch gibt es in dieser Hinsicht noch weitere. Welche das sind? Im nächsten Kapitel erfährst Du mehr!

5 Anzeichen, dass er Dich nicht mehr liebt

Du bist Dir immer noch nicht so recht sicher? Dann lies mal nach, ob folgende Anzeichen bei Dir vorliegen! (bzw. bei ihm)

Anzeichen 1, dass er Dich nicht mehr liebt: Ihr streitet nicht mehr.

Was? Magst Du jetzt vielleicht denken: „Streit – das ist doch eigentlich ein schlechtes Zeichen!“ Nein. Denn unter uns: Ein Streit, der die Dinge klärt, der die Probleme zwischen Euch auf den Tisch bringt: Das ist allemal besser als ein Verleugnen und ein Verdrängen. Ein sich nicht darum kümmern, ein Ignorieren.

Das sind nämlich wirklich ernste Alarmzeichen! Und wenn er sich so verhält, wenn er jedem Streit und jeder Konfrontation einfach aus dem Weg geht – dann ist das wirklich nicht gut.

Anzeichen 2, dass er Dich nicht mehr liebt: Er flirtet mit anderen Frauen.

Auch so ein Klassiker. Der zeigt, dass sein Interesse an Dir mehr und mehr erlischt. Auf einmal ist nämlich die Kollegin sehr viel interessanter und attraktiver für sie. Weil mit ihr alles irgendwie so leicht, so aufregend zu sein scheint. Weil sie so lustig, intelligent, etc. für ihn ist. (Versteh mich nicht falsch. Das ist für ihn jetzt auch viel der Reiz des Neuen. Und Du bist dadurch nicht weniger einzigartig und besonders!)

Und deshalb flirtet er mit ihr. Immer und immer wieder. Vielleicht nicht nur mit ihr. Vielleicht braucht er diese Aufmerksamkeit von den Frauen generell. Und scheint sich gerade durch die Weltgeschichte zu flirten. Er nutzt jede Gelegenheit, die er in dieser Hinsicht bekommen kann!

Anzeichen 3 dass er Dich nicht mehr liebt: Er scheint ständig genervt zu sein.

Das merkst Du an seinem Ton Dir gegenüber. Der ist nämlich schon lange nicht mehr liebevoll, geschweige denn geduldig und verständnisvoll. Sondern eher genervt. Ungeduldig.

Und egal, was Du machst, egal, wie sehr Du Dich anstrengst: Es scheint ihm einfach nicht zu reichen. Auch das ist alles andere als gut…

Anzeichen 4, dass er Dich nicht mehr liebt: Er ist gar nicht mehr richtig da.

Er scheint gar nicht mehr richtig anwesend zu sein. Okay, physisch, mit seinem Körper, ist er es schon. Zumindest sitzt er Dir gerade gegenüber! Aber mehr eben auch nicht. Er schaut Dir nicht mehr zärtlich und lange in die Augen. Betrachtet Dich nicht mehr versonnen, wenn Du weg siehst.

Und längst leuchtet auch sein Blick nicht mehr, wenn Du den Raum betrittst.

Nein, nun ist es so: Selbst, wenn Ihr Euch unterhaltet, dann schweift sein Blick in die Ferne. Er hört Dir gar nicht mehr richtig zu. Und ist wirklich unaufmerksam. Auch das deutet darauf hin, dass er nicht mehr viel für Dich empfindet…

Anzeichen 5, dass er Dich nicht mehr liebt: Er verbringt viel Zeit im Büro.

Und ist nun ständig am Arbeiten. Früher war das nicht so! Da fand er nämlich trotz stressigster Projekte irgendwie immer noch die Zeit für Dich. Für gemeinsame Stunden auf dem Sofa.

Doch jetzt scheinen die Projekte einfach kein Ende mehr zu nehmen. Er geht früh morgens aus dem Haus. Und kommt spät abends wieder. Und selbst dann nimmt er noch seinen Stapel Papiere mit ins Bett.

Oder, die andere Variante: Er zieht auf einmal sehr häufig mit seinen Kumpels um die Häuser. Denn das scheint auf einmal Vorrang zu haben. Du, die Beziehung, die Zeit mit Dir: All das ist längst in den Hintergrund gerückt.

Du kennst nun so einige Anzeichen. Die auf den Ernst der Lage hindeuten! Doch gehen wir mal von der anderen Variante aus: Woran erkennst Du eigentlich, dass er Dich noch liebt? Im nächsten Kapitel erfährst Du mehr hierzu!

5 Anzeichen, dass er Dich noch liebt

Zugegeben: Das war jetzt alles ziemlich negativ – und vielleicht auch ein bisschen deprimierend, nicht wahr? Höchste Zeit, das alles ein bisschen positiver zu gestalten!

Stellen wir uns daher mal vor: Er hat sehr wohl noch Gefühle für Dich. Und davon nicht zu knapp. Doch an welchen Anzeichen kannst Du das erkennen? Hier sind die fünf wichtigsten!

Anzeichen 1, dass er Dich immer noch liebt: Er interessiert sich wirklich für Dich.

Denn Du bist einfach der wichtigste Mensch für ihn. Er will, dass es Dir gut geht. Und zwar wirklich! Deshalb fragt er immer und immer wieder nach. Will in Erfahrung bringen, was Du über dieses und jenes denkst. Wie Du zu diesem und jenem Thema stehst.

Und was Du heute so erlebt hast.

Er hört Dir auch wirklich zu. Stellt Dir Fragen, wenn ihm etwas nicht so ganz klar ist. Und nimmt sich wirklich die Zeit für diese Gespräche. Das sind gute Zeichen, glaube mir!

Anzeichen 2, dass er Dich immer noch liebt: er fragt Dich um Rat.

Denn er vertraut Dir einfach. Er will wissen, wie Du Dich in dieser oder jener Situation verhalten würdest. Was Du an seiner Stelle tätest – er steht da nämlich gerade ein wenig auf dem Schlauch. Und weiß nicht so recht weiter.

Deshalb wendet er sich an Dich. Einmal mehr. Bzw. immer noch. Du bist nämlich seine beste Ratgeberin. Die klarer sieht als er… Was also würdest Du tun? Das fragt er Dich..

Anzeichen 3, dass er Dich immer noch liebt: Er vertraut sich Dir immer noch an.

Denn das ist ihm wichtig. Du kennst ihn nun mal am besten. Und das soll aus seiner Sicht auch unbedingt so bleiben! Deshalb erzählt er von sich. Offen und ehrlich. Vielleicht nicht jeden Abend. Aber immer wieder!

Denn sein Vertrauen zu Dir ist da, nach wie vor. Und auch das ist sehr ermutigend. Und spricht dafür, dass er sehr wohl noch Gefühle für Dich hat…

Anzeichen 4, dass er Dich immer noch liebt: Er setzt sich für Eure Beziehung ein.

Ja, Ihr beide habt Probleme. Das ist Dir bewusst. Das ist ihm bewusst. Vielleicht habt Ihr es nicht so direkt ausgesprochen. Aber es ist Euch beiden klar.

Und (auch) er weiß: Das soll sich unbedingt ändern! Schließlich soll Eure Beziehung eine Zukunft haben. Deshalb ist es ihm sehr, sehr wichtig, dass die Probleme zwischen Euch gelöst werden können. Doch wie? Darüber macht er sich Gedanken. Vielleicht alleine. Vielleicht in Gesprächen mit Dir. Damit zeigt er: Du, das mit Dir: Es ist ihm so wichtig. Und dafür will er auch keine Kosten und Mühen scheuen…

Anzeichen 5, dass er Dich immer noch liebt: Er macht Pläne für Euch und für Eure Beziehung.

Denn klar ist: Mit Dir will er alt werden. Er träumt nach wie vor davon, mit Dir ein Haus im Grünen zu besitzen. Kinder zu bekommen. Vielleicht einen Hund – oder doch lieber einen Hamster? Oder er will mit Dir endlich nächstes Jahr nach Ibiza.

Das alles ist ihm wichtig. Weil ihm die gemeinsame Zukunft mit Dir wichtig ist. Ohne Dich zu leben? Nein, das kann er sich einfach nicht vorstellen. Und er will das auch gar nicht…

 

Gut, ich denke, Du weißt nun, woran Du bei ihm bist! Doch was ist eigentlich, wenn er tatsächlich keine Gefühle mehr für Dich hat? Was solltest Du jetzt tun? Dieser Frage wollen wir in dem nächsten Abschnitt nachgehen!

Wenn der Partner nicht mehr liebt – was tun?

Ja, Du hast nun diese Gewissheit. Dass von seiner Seite aus wirklich keine Gefühle mehr da sind. Das tut ziemlich weh, nicht wahr?

Denn es fühlt sich irgendwie so an, als seist Du von ihm zurückgewiesen worden. Du hast alles versuchst. Du hast Dein Bestes gegeben. Und trotzdem hat es einfach nicht gereicht.

Das schmerzt. Und klar, der erste Impuls ist: „Ich will und kann das nicht akzeptieren. Ich will unbedingt um seine Liebe kämpfen.“

Doch ist das wirklich sinnvoll? Mal ehrlich: Nicht immer. Dann nämlich nicht, wenn:

  • ER einfach keine Gefühle mehr für Dich hat. Das lässt sich nun mal nicht erzwingen! Und wenn die Liebe weg ist… nun, manchmal passiert das. Das solltest Du akzeptieren!
  • Die Probleme zwischen Euch einfach zu groß sind. Und sich auch nicht auflösen lassen. Dann macht Ihr Euch beide nur gegenseitig kaputt.
  • Wenn Ihr Euch einfach zu sehr auseinander entwickelt habt. Und unterschiedliche Wege eingeschlagen habt. Auch das passiert immer und immer wieder. Schließlich bedeutet das Leben nun mal, sich zu verändern! Und nicht immer geschieht das synchron…

Du solltest der Wahrheit also ins Auge sehen. Und die Situation so akzeptieren, wie sie ist. Ja, das ist hart. Und ja, das wird auch nicht von heute auf morgen so klappen. Es ist ein Prozess. Doch versuche, ihn, die Beziehung los zu lassen. Und Dich jetzt voll und ganz auf Dich selbst zu konzentrieren. Wieder ins innere Gleichgewicht zurück zu finden. Darum geht es jetzt nämlich!!

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen! Ich habe Dir nun so einiges zum Thema erzählt. Deshalb möchte ich nun auch gar keine langen Wörter mehr verlieren. Sondern zum Schluss kommen. In meinem Fazit nämlich…

Mein Fazit zum Thema!

In Dir keimt ein erster Verdacht? Dass es sich in Sachen Gefühlen bei ihm deutlich geändert hat? Dann beobachte das mal genauer! Und schaue direkt, ob bestimmte Anzeichen auch auf ihn, auf sein Verhalten zutreffen…

je mehr dies der Fall ist, umso ernster ist die Lage. Deshalb: Bleibe wachsam! Und sei dabei wirklich offen und ehrlich. Stelle Dich der Situation. Und laufe nicht vor ihr davon. Das ist jetzt wirklich wichtig…