Deine Trennung kommt dir wie ein Fehler vor? Du hast dich getrennt! Du trägst die Verantwortung! Und jetzt erst merkst du, wie dämlich diese Entscheidung war! Denn du erwischst dich immer öfter dabei, wie du an ihn oder sie denkst? Tja, das ist keine einfache Situation!

In diesem Beitrag zeige ich dir…

a.) Wie du herausfindest, ob es wirklich ein Fehler war oder nicht!

b.) Was du tun musst, damit ihr wieder zusammen kommt!


Die Trennung war ein Fehler – Wirklich? So gehst du sicher!

Manchmal können Trennungen gut sein! Um erneut zu verstehen, wie wichtig der oder die Ex eigentlich ist! Denn oft vermissen wir eine Sache erst, wenn wir sie verlieren!

Aber: Es gab mal sehr gute Gründe für deine Trennung! Etwas in dir wollte es beenden! Das lässt sich nicht leugnen! Genau deswegen solltest du jetzt aufmerksam mitlesen! Damit wir herausfinden, ob deine Trennung nicht vielleicht doch eine gute Entscheidung war!

Folgende 3 Fragen helfen dir, um Aufschluss zu bekommen!

1.) Wer war für die Trennung verantwortlich?

2.) Was war die Ursache für die Trennung?

3.) Wie würde dein Leben mit und ohne Beziehung in 5 Jahren aussehen?

Ich werde mit dir jetzt durch jede Frage durchgehen! Ich habe mir lange überlegt, was dir wirklich weiterhelfen kann! Also: Wenn du mitmachst, dann wirst du gegen Ende des Beitrages genau wissen, was du zu tun hast!

1.) Wer war für das „Auseinandergehen“ verantwortlich?

Es geht darum, ob du die Trennung zu verantworten hast! Z.b: Er/sie ist fremdgegangen! Und du hast dich dann getrennt! Oder du warst immer unpünktlich! Er/sie hasste es! Es kam zum Streit. Du hast nicht nachgegeben. Es kam zur Trennung! Oder: Er/sie ist Schuld! Du hast zu wenig Aufmerksamkeit bekommen! Und in der Folge kam es zur Trennung!

Wenn du die Trennung zu verantworten hast – dann frage dich:

War es wirklich fair, dass du dich gleich getrennt hast?

Wenn nein, dann gibt es jeden Grund zu bereuen!

→ Warst du zu stolz, als das du die Trennung hättest zugeben können?

Wenn ja, dann war es ein Fehler!

→ Ist sie fremdgegangen?

Wenn ja, dann könnte es ein Fehler gewesen sein! Sofern es nur einmal passiert ist!

Wenn er/sie die Trenung zu verantworten hat – dann frage dich:

→ Haben sich die Ursachen denn gebessert (oder würde es wieder zur Trennung kommen)?

Wenn sie sich gebessert haben, dann war die Trennung eine Fehlentscheidung!

→ Warum sollte es nicht wieder zur Trennung kommen?

Wenn es genug Gründe gibt, könnte man es bereuen! Und erneut versuchen!

2.) Was war die Ursache für die Trennung?

Es gibt viele Trennungsursachen! Und diese Ursachen müssen einen maßgeblichen Einfluss auf deine Entscheidung haben (die beziehung ggf. wieder aufzubauen)!

Ich habe hier einige Ursachen aufgelistet incl. meiner Meinung!

Tabelle mit Ursachen einer Trennung und eigener Meinung

TrennungsursacheWarum du es jetzt bereust!Was ich dazu denke!
Er oder sie ist fremdgegangen!Weil du ihn oder sie immer noch liebst!Du hast die Entscheidung getroffen, weil es zu deinem besten war! Gegen dein Gefühl! Ich persönlich denke, dass man einen Seitensprung maximal einmal verzeihen darf!
Gewalteinwirkungen!Du bist immer noch verliebt! Und das wird einem bewusst, nachdem die Stimme, die dich schützen will zu schwach wurde!Die beste Entscheidung deines Lebens! Und google mal den Begriff „Co-Existenz“!
AuseinanderlebenJetzt wo er sie weg ist, fehlt etwas! Und das spürst du jetzt ganz deutlich! Das hat noch Potential! Trefft euch und redet. Entwerft einen Maßnahmenplan und arbeitet mehr an eurer Beziehung!
AffäreJetzt wo die Liebe zur neuen Bekanntschaft nachlässt – kommt das böse erwachen! Man hat eig. mehr Gefühle für den oder die andere!Du kannst nur hoffen, dass dir verziehen wird! Und hast vermutlich den Unterschied zwischzen Liebe und Verliebtheit erfahren! Jetzt ist es wichtig miteinander zu reden und zu hoffen!
Geld, Fernbeziehung oder Arbeit!Kein Geld oder eine Arbeit fernab des anderen haben so manche Beziehung zerstört! Doch die Liebe bleibt!Die beziehung hat Potential! Aber ihr müsste alle externen Sachen vorab klären! Am besten gemeinsam! Und ohne Druck! Trefft euch und redet noch einmal über alles!
StreitereienStreits können sehr schnell zu Trennungen führen! Und danach bereuen wir es extrem!Versöhnungssex, ein offenes Gespräch und schon könnte es dir besser gehen!
Der eigene Stolz!Dein eigener Stolz hat dich zur Trennung bewogen! Die Liebe sieht es aber anders!Du bist ein/e Depp/in! Versuche dich zu entschuldigen! Und arbeite an diesen Dingen!
Zu wenig Aufmerksamkeit!Das passiert sehr häufig! Und heißt noch lange nicht, das wir deswegen weniger lieben! Die Trennung war ein mutiger Schritt! In Richtung Selbstliebe! Solange du nicht die Aufmerksamkeit bekommst, die du brauchst, ist er oder sie nicht der/die Richtige!
Schlechter Sex!Liebe und Sex müssen NICHT immer zusammengehören! Das bekommst du jetzt zu spüren! Arbeitet an diesen Problemen gemeinsam! Stelle aber sicher, das es nicht an der Chemie, sondern an anderen Neurosen liegt!
Unterschiedliche Lebenswege!Du willst Kinder! Der/sie andere nicht! Oder lieber Karriere... Die Liebe wird dadurch auch nicht weniger!Eine Trennung kann in diesen Fäälen manchmal wirklich die bessere Entscheidung sein!

3.) Wie würde deine Zukunft mit und ohne Beziehung in 5 Jahren aussehen?

Diese Übung ist sehr gut als letzte Entscheidungshilfe! Hinterfrage, wie sich dein Leben in 5 Jahren anfühlen würde! Wir nehmen an, dass du und er/sie nicht verändern (was meisten zutrifft)!

  1. Welche Vorteile hätte ein Leben ohne ihn/sie?
  2. Welche Nachteile hätte ein Leben ohne ihn/sie?
  3. Welche Vorteile hätte ein Leben mit ihm/sie?
  4. Welche Nachteile hätte ein Leben mit ihm/sie?

Stell dir diese 4 Fragen ganz genau! Und sieh einfach was passiert!

Auswertung der 3 Fragen

Wenn du dir diese 3 Fragen stellst, kannst du dich einer Antwort nähern!

1.) Ob die Trennung wirklich ein Fehler war?

2.) Ob du einen Neuversuch wagen solltest?

Denn manchmal reicht es aus, wenn wir uns bewusst werden! Wenn wir uns einfach bestimmte Dinge bewusst machen!

Die Trennung wie ein Fehler meines Lebens – was jetzt – 3 Schritte!

In diesem Fall kannst du 3 Schritte durchlaufen! Mit diesen 3 Schritten kannst du versuchen ihn oder sie zurück zu bekommen. Sollte das nicht klappen, dann brauchst du unsere 5 Phasen Strategie!

Schritt 1 – Noch einmal über alles genau nachdenken bei Zweifel nach Trennung

Jetzt solltest du nochmal in dich gehen und über deine Zweifel nachdenken! Willst du es wirklich erneut versuchen? Wie fühlt es sich an, wenn es dir glücken würde? Gut oder schlecht!

Wenn du zum Beipsiel ihn oder sie zurück willst… Aber dich bei Erfolg gleich wieder trennen willst… Dann solltest du es komplett lassen!

Gehe also noch einmal in dich und hinterfrage all diese Dinge genau!

Schritt 2 – ersuche ein Gespräch mit ihm oder ihr wenn du denkst:„Schluss gemacht – mein größter Fehler meines Lebens“

Per Telefon oder SMS… ersuche ein Gespräch! Mach ein Treffen aus! Sollte er oder oder sie auf nichts reagieren! Dann baue keinen Druck auf! Sondern gehe es ruhig an! Schließlich hast du als „Verlassender“ eine große Wunde hinterlassen! Schreibe sie oder ihn 1-2 mal die Woche an! Starte mit einem „Hey“. Und geh dann immer weiter!

Sollte länger keine Antwort kommen, z.b nach 2 Wochen! Dann solltest du nach dieser Strategie arbeiten!

Schritt 3 – trefft euch und sprecht euch aus! – ich bereue die trennung

Jetzt ist es wichtig, dass ihr offen und ehrlich seid! Sag ihm oder ihr, was in dir vorgeht! Wie es dir geht! Was du dir wünschst! Was dir fehlt! Sei dabei sehr ehrlich! Denn jetzt sind gemeinsame Lösungen gefragt!

Sollte das Gespräch in eine Sackgasse führen, dann beginne ab hier!

Was sind die besten Ex Freundin zurückgewinnen Tipps?

Eine Sache ist ganz wichtig: Du solltest Dir absolut sicher sein, dass Deine Ex die Traumfrau für Dich ist! Diejenige, mit der Du Deine restlichen Tage verbringen möchtest. Trotz ihrer Macken, die sie nun mal hat.

Dies herauszufinden, ist erst einmal sehr wichtig und sollte an oberster Stelle stehen. Direkt nach dem Auseinandergehen ist das nicht zu erkennen. Denn noch sind die Emotionen zu hoch, spielen die Gefühle zu sehr verrückt. Und häufig sehnt man sich nur deshalb nach der Ex, weil man im tiefsten Inneren Angst vor dem Alleinsein hat. Und wieder eine gewisse Selbstbestätigung braucht. Die Ex kommt einem dabei mit als Erste in den Sinn – weil sie eben so lange da war. Doch wären die Konflikte und Probleme beim Versuch Nummer Zwei damit vorprogrammiert!

Lasse Dir daher erst einmal Zeit. Zeit, die Du brauchst, um alles wirklich zu verarbeiten. und so Klarheit über die wahren Gefühle zu Deiner Ex zu gewinnen.

  • Das kann auch ein wenig länger dauern.
  • Doch ist das allemal besser, als die Ex vorschnell wieder zu kontaktieren.
  • Und dann eine umso enttäuschendere Beziehung zu erleben.

Das wäre nämlich nur Verschwendung – von Energie, von Zeit. Und Ihr beide werdet garantiert noch unglücklicher werden… Bist Du Dir jedoch sicher, dass sie Deine absolute Traumfrau ist, trotz allem, dann solltest Du in Aktion treten…

Wie Ex Freundin wieder erobern?

Stehe zu Deinen Fehlern, die Du in der Beziehung gemacht hast! Auch und vor allem ihr gegenüber. Denn dies ist für sie wichtig zu sehen und zu wissen. Dass Du Dich nicht vor dieser Verantwortung drückst, ihr gar alle Schuld in die Schuhe schiebst. Sondern Du bist reifer geworden, hast Dich weiter entwickelt. Und das erweckt wiederum Vertrauen bei ihr, beeindruckt sie. Und das zu Recht!

Und Vertrauen braucht es, um wieder bei ihr landen zu können. Auch das Erinnern an gemeinsame schöne Erlebnisse kann dabei helfen, sie wieder für sich zu gewinnen. Das schafft nämlich Nähe und wird ihr von ganz alleine ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

 

Erinnere Dich zudem daran, was sie besonders gerne mag. Eine bestimmte Sorte Schokolade, ein Strauß Blumen. Schenke sie ihr! Gib ihr Aufmerksamkeit und das Gefühl, dass Du nur auf sie eingehst, gerade völlig für sie da bist. Welcher Frau würde das nicht gefallen?!?

Zeige ihr, dass Du jetzt, bei einem zweiten Versuch, es wirklich besser machen willst. Gerne auch schriftlich, in einem Brief. Sage ihr, wie sehr Du die Trennung bereust. Doch dass sie Dir auch dabei geholfen hat, bestimmte Dinge wieder klarer zu sehen, bestimmte Sachen zu erkennen. dass Du sie nicht verletzen wolltest. Und immer noch Gefühle für sie hast. Und dass Du hoffst, dass es nicht zu spät ist…

wie geht der War die Trennung ein Fehler Test?

Um für dich selbst besser einschätzen zu können, ob die Trennung ein Mistake war oder nicht, haben wir hier einige Fragen für dich vorbereitet. Bitte sei bei der Beantwortung unbedingt ehrlich – ansonsten würde sich das Ergebnis nur verfälschen.

  1. Denkst Du auch Monate nach der Trennung immer noch an Deine oder Deinen Ex?
  • ja
  • nein

2. Hast Du gründlich über die Trennung und warum es auseinander ging, nachgedacht?

  • ja
  • nein

3. Wirfst Du Deinem/ Deiner Ex etwas vor? Gibt es vieles, was er oder sie Deiner Ansicht nach hätte besser machen können?

  • ja
  • nein

4. Hast Du starke Sehnsucht nach seiner oder ihrer Gegenwart?

  • ja
  • nein

5. Warst Du zum Zeitpunkt der Trennung mit Dir selbst unzufrieden? und hast Du das vielleicht an Deinem Ex Partner ausgelassen?

  • ja
  • nein

6. Wirst Du noch heute wütend, bist verletzt, wenn Du an ihn oder sie denkst? Gibt es so einiges, was Du ihm oder ihr gerne an den Kopf werfen würdest?

  • ja
  • nein

7. Bist Du für Dich selbst weiter gekommen, bist Du mit Dir selbst im Reinen?

  • ja
  • nein

8. Fühlt sich Dein Leben trotzdem irgendwie leer an?

  • ja
  • nein

9. Vermisst Du den oder die Ex um seiner / ihrer selbst willen? Und nicht etwa nur aus reiner Gewohnheit?

  • ja
  • nein

10. Bist Du bereit, in einem neuen Anlauf für die Beziehung zu kämpfen? Dich auch langfristig wirklich einzubringen und Kompromisse einzugehen?

  • ja
  • nein

11. Bist Du bereit, ihm oder ihr das auch so zu sagen?

  • ja
  • nein