Du träumst nach der Trennung auf Zeit in 28 Tagen wieder glücklich mit Deinem Ex Partner zu sein? und einen neuen, erfolgreichen Versuch zu starten? Doch wie kann das gelingen? die beste Strategie gibt es hier bei uns!


Warum  Ex zurückgewinnen Kontaktsperre?

Eine Kontaktsperre unmittelbar nach der Trennung hat gleich mehrere Vorteile. Denn so können sich die Emotionen, die jetzt besonders verrückt spielen, erst einmal austoben, sich setzen. Das ist besonders wichtig! Denn unmittelbar nach dem Aus fühlt man sich nun mal wie ein kleines Boot, das im stärksten Sturm hin und her geworfen wird. Und dieser Orkan muss sich erst einmal legen…

Zumal sich auch erst nach einiger Zeit entscheidet, ob man überhaupt noch Gefühle für den Ex Partner hat. Denn es ist ganz normal, diesen nach der Trennung zu vermissen! Gewohnheit spielt hierbei eine gewisse Rolle. Aber auch die Angst vor dem Alleinsein kommt mit ins Spiel. Der Ex Partner ist jedoch nicht unbedingt als Person gemeint – schließlich gab es ja bestimmte Probleme und Konflikte, die durch das Verhalten von Euch beiden zum Aus geführt haben.

  • Dies mit in Betracht zu ziehen, ist sehr wichtig!
  • Und so geht es vor allem erst einmal darum, wieder auf die Beine zu kommen.
  • Zu sich selbst zu finden.
  • Und sich um sein persönliches Wohlergehen zu kümmern.

Ziehe Dich daher erst einmal zurück. Und nutze die Zeit, um Dir bestimmte Fragen zu stellen: Hat Dir in der Beziehung etwas gefehlt? Wenn ja, was? Und was hindert Dich daran, diese Wünsche und Träume jetzt in die Tat umzusetzen?

Wie Partner zurückgewinnen nach Trennung?

Nutze die Zeit wirklich dafür, in Dich zu gehen! und Dich noch besser selbst zu verwirklichen. Erkenne, warum die Beziehung gescheitert ist. War es, weil Du zu viele Kompromisse eingehen musstest, die Dir nicht gut taten? Weil Ihr beiden Euch einfach auseinandergelebt habt?

  • Stehe zu Deinen Fehlern!
  • Und sei bereit, diese auch Deinem Ex Partner gegenüber zuzugeben.

Nach einiger Zeit könnt Ihr beide ja wieder Kontakt aufnehmen und Euch treffen. Ein zweiter Versuch macht aber wirklich nur dann Sinn, wenn Ihr es nicht zu vorschnell angehen lasst! und wenn IHR BEIDE Euch in dieser Zeit weiterentwickelt habt, weitergekommen seid. Nur dann!

Und Ihr müsst auch an einem Strang ziehen. Denn damit eine Beziehung funktionieren kann, braucht es nun mal zwei Leute. Die auch längerfristig sich für das Gelingen der Partnerschaft einsetzen. Wenn nur einer dazu bereit ist, wird auch Versuch Nummer zwei früher oder später auseinanderbrechen.

Redet im Vorfeld offen und ehrlich darüber, was in der ersten Beziehung schief gelaufen ist. Und wie Ihr das nun verhindern wollt! das ist ebenfalls wichtig. Und, dass noch eine gemeinsame Ebene vorhanden ist, auf der Ihr Euch verständigen könnt. Wenn die Zukunftspläne des Einen etwa immer noch auf Party, etc, beruhen während der Andere sich Kinder wünscht, sind auch dies keine guten Vorzeichen.

 

Versuche daher, nicht zu viel zu erwarten! Sondern möglichst locker an die Sache heran zu gehen. Der Richtige ist irgendwo da draußen – und es kann der Ex Partner sein oder eben jemand anderes.

 

Was zeigen die Trennung auf Zeit Erfahrungen?

An dieser Stelle möchten wir einen Bericht mit Dir teilen, der vielleicht auch eine Inspiration für Dich sein kann:

Marie, 35:

„Zwischen mir und meinem Ex war irgendwie die Luft raus. Der Alltag hat irgendwann die Oberhand gewonnen in unserer Beziehung, wir haben zum Schluss eher freundschaftlich nebeneinander her gelebt, den anderen gar nicht mehr so richtig wahrgenommen. Auch der Sex war zum Schluss eher routiniert als aufregend.

Doch waren da schon immer noch die Gefühle für den Anderen da. Wir haben aber beide gespürt, dass wir eine Pause voneinander brauchen. Und uns deshalb dafür entschieden, eine Trennung auf Zeit zu probieren.

Ich bin dann für einige Zeit in eine andere Stadt gezogen, das hat vom Job her auch gut gepasst. Ich habe gemerkt, dass mir dieser Tapetenwechsel sehr gut getan hat. Und ich Dinge unternommen habe, die ich schon seit einiger Zeit machen wollte, aber irgendwie nie getan habe. Ich habe mich richtig belebt gefühlt  – und es auch irgendwie genossen, mit anderen Männern wieder flirten zu können.

Hannes, mein Ex, hat mir aber trotzdem gefehlt, das habe ich gemerkt. Und nicht nur aus reiner Gewohnheit oder so. Nach den vereinbarten sechs Monaten haben wir uns wieder getroffen – und diese Vertrautheit, sie war sofort wieder da. Auch die Freude, den anderen zu sehen! Das war schon eine schöne und auch sehr wichtige Bestätigung, für uns beide.

Wir haben es dann noch einmal miteinander probiert – und seitdem läuft es wirklich gut zwischen uns beiden!“