Du kannst Deinen Ex noch immer nicht vergessen? Und der Gedanke „Ich will ihn – meinen Ex – sofort zurück und das für immer – aber wie?“ ist unablässig in Deinem Kopf? Doch wie kann es Dir gelingen, diesen Traum auch Realität werden zu lassen? Wir haben die richtigen Tipps für Dich!


Ich will ihn zurück – aber wie?

Zunächst einmal raten wir Dir, Abstand zum Ex zu halten – unmittelbar nach der Trennung. Denn zu diesem Zeitpunkt spielen einfach noch zu viele Emotionen mit, die sich zum Teil auch widersprechen. Da gibt es neben dem Hass und der Wut, der Verzweiflung und dem Schmerz auch diese Sehnsucht nach dem Ex – bei der wiederum auch einiges an Gewohnheit mit im Spiel ist.

Zu erkennen, ob man IHN, den Ex, wirklich zurück haben möchte, ist dann besonders schwer. Denn häufig hängt man einem idealisierten Bild nach, verdrängt die Fehler und Macken, die nun auch mal zum Ex gehören. Verdrängt auch die Umstände, die zur Trennung geführt haben. Umso wichtiger ist es daher, erst einmal alles sacken zu lassen!

  • Und den Ex nicht nur deshalb zurück haben zu wollen, um nicht weiter alleine sein zu müssen.
  • Um wieder Selbstbestätigung zu erfahren und das angeknackste Selbstvertrauen wiederherzustellen.
  • Das kommt leider sehr viel häufiger vor, als man sich denkt!

Sei daher bitte unbedingt offen und ehrlich zu Dir! Auch wenn das Beantworten dieser Fragen nicht unbedingt schön ist und eine gewisse Herausforderung darstellt. Doch musst Du Dir Deiner Gefühle für den Ex wirklich ganz sicher sein – wie sonst wirst Du ihn sonst überzeugen wollen? Davon, noch einmal einen zweiten Versuch zu starten, trotz allem, was war?

Ich will ihn zurück, aber er hat eine Neue. Was tun?

Und es kann natürlich sein, dass er schon wieder in einer Beziehung ist. Vielleicht sehr glücklich! Das solltest Du dann auch so akzeptieren – die beiden auseinander bringen zu wollen, geht in der Regel schief. Und Du stehst dann nur als böse Ex da, die den beiden das Glück nicht gönnt.

Wenn die beiden aber sehr schnell nach der Trennung zusammengekommen sind (und sie nicht der Grund für das Liebesaus war), dann ist der Verdacht berechtigt, dass er sich nur schnell trösten wollte, dass es sich nicht um die große Liebe handelt.

Versuche, das herauszufinden! Indem Du Dich beispielsweise bei gemeinsamen Freunden und Bekannten über die beiden erkundigst. Vielleicht hast Du ja auch Gelegenheit, die beiden einmal zusammen zu beobachten, zu sehen, wie die beiden miteinander umgehen: sehr liebevoll? Oder eher achtlos?

 

Nach einiger Zeit ohne Kontakt kannst Du dann direkt den Ex anschreiben oder kontaktieren. Am besten erst einmal betont neutral und unverbindlich, um zu sehen, wie es ihm geht. Du siehst dann ja, ob er darauf anspringt – Freundin hin oder her. Wenn er sich sofort zurückmeldet, umso besser – und wenn sie dann sehr eifersüchtig reagiert, dann spielt Dir das umso mehr in die Karten. Schließlich willst Du ganz offiziell ja nichts… Das kannst Du dann ruhig nutzen! und ganz subtil das Spiel der Verführung starten. Indem Du genau die Seiten betonst, die er einst so sehr an Dir geliebt hat…