Du willst Deine Freundin unbedingt zurückgewinnen? Bzw. Deine Ex Freundin? Weil Du sie einfach nicht vergessen kannst? Weil sie – trotz allem – Deine Traumfrau fürs Leben ist?
Doch wie sollst Du das bloß anstellen? Schließlich ist es beim Versuch Nr. 1 ja bereits schief gegangen zwischen Euch beiden… Umso wichtiger ist es daher, jetzt bloß keinen Fehler zu machen! Und ihre Skepsis, ihre Angst, die vielleicht auch vorhanden ist, zu überwinden..

Du siehst: es ist eine ziemliche Herausforderung, die Ex Freundin zurück zu erobern! Doch wir wollen Dir helfen. Mit unserem Wissen, mit unseren Tipps. Und einer Strategie. Die Dir dabei hilft, sie noch einmal von Dir, von einem Neuanfang zwischen Euch beiden zu überzeugen.

Das erwartet Dich konkret in unserem Beitrag:

1) eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Du das Herz Deiner Ex erneut gewinnst

2) Fehler, die Du unbedingt vermeiden solltest

3) Nützliche Sprüche, die Dir jetzt hoffentlich weiterhelfen

4) unser Fazit zum Thema!


Freundin zurück erobern – welche Strategie ist sinnvoll/Anleitung!

Wir haben dir dafür eine Schritte – Anleitung erstellt. Auf diese Weise weißt Du genau, was jetzt zu tun ist. Und kannst Dich an diese wertvolle Orientierung halten. Das ist gerade jetzt sehr nützlich und hilfreich, wie wir wissen!!

Schritt 1 Kontaktsperre Ja/nein?

Entscheide dich, ob du eine gelockert/absolute Kontaktsperre brauchst oder nicht.

Das hängt davon ab..,

  • wie lange die Trennung her ist! Ist weniger als 1-2 Wochen alt, lohnt sich eine Kontaktsperre. Denn dann ist dieser Effekt einfach noch der größte. Er wird am besten wirken. (Ist dies bei dir nicht der Fall, kannst du Schritt 2 überspringen!)

 

Ist dies der Fall, solltest du eine Kontaktsperre einleiten! Bei einer Kontaktsperre unterscheiden wir zwischen gelockerter und absoluter Kontaktsperre. Das sind die beiden Varianten in dieser Hinsicht! Doch ist es nun natürlich wichtig, sich für die richtige Variante zu entscheiden.

Die Bringschuld ist für die Entscheidung am wichtigsten! Hier eine Übersicht in der Tabelle. Damit Du besser einschätzen kannst, wie es in Sachen Bringschuld in Deinem Fall aussieht:

Die gelockerte Kontaktsperre Die absolute Kontaktsperre
– du hast die Bringschuld. Weil Du fremd gegangen bist zum Beispiel. Weil Du Dich nicht ausreichend um sie, um die Beziehung gemeinsam gekümmert hast. Etc… – Deine Ex hat die Bringschuld. Weil sie fremd gegangen ist zum Beispiel. Oder weil sie sich nicht ausreichend um die Beziehung gekümmert hat…
Sie hat mit Dir Schluss gemacht. Doch weil Du einen Fehler gemacht hast. Jetzt solltest Du Dich natürlich dafür entschuldigen! Und ihm oder ihr zeigen: Du bereust diesen Fehler, dieses Verhalten sehr…. Du hast ihr Schluss gemacht. Deshalb, weil er oder sie einen Fehler gemacht hat. Ziehe Dich nun für eine Weile zurück. Und warte ab, ob er oder sie sich dieses Fehlers bewusst wird. Wie und ob er/ sie sich dazu bekennt. Und wie dann das weitere Verhalten ist…

 

Was bedeutet Bringschuld?

Die Bringschuld gibt an, wer die hauptsächliche Verantwortung für das Scheitern der Beziehung trägt. Sprich, wer schuld an der Trennung war. Das ist eine sehr wichtige Frage! Denn nur so kann man sein Fehlverhalten wieder gerade rücken. Die Dinge besser analysieren. Und erkennen, wie es überhaupt so weit kommen konnte…

 

Noch ein weiterer Faktor ist bei der Auswahl der richtigen Kontaktsperre übrigens wichtig: Und zwar wie intensiv der Kontakt seit der Trennung eigentlich ist. Tauscht Ihr beide Euch noch regelmäßig aus? Schickt Ihr einander Nachrichten? Ruft Ihr Euch hin und wieder an, einfach so, ohne wesentlichen Grund? Trefft Ihr Euch vielleicht noch?

Je mehr Kontakt und je intensiver dieser ist, umso effektiver und wirkungsvoller wird auch die absolute Kontaktsperre sein!!

Schritt 2 Die Kontaktsperre

Was solltest du während der einzelnen Kontaktsperren beachten?

Bei der gelockerten Kontaktsperre…,

  • solltest du spiegeln, was von ihrer Seite aus kommt. Wie oft schreibt sie Dir? Wie oft ruft sie Dich an, ohne dass von Deiner Seite eine Aufforderung kommen muss? Und wie ist der Tonfall Dir gegenüber? Eher sachlich? Oder durchaus emotional? Schaue Dir das alles in Ruhe an! Denn es gibt Dir einen wichtigen Eindruck davon, wie wichtig Du ihr gerade bist. Wie sehr er oder sie bereit ist, in das, was zwischen Euch ist/ sein wird, zu investieren. Grundsätzlich gilt. Bedränge Deine Ex nicht! Tue höchstens so viel, wie auch von ihrer Seite aus kommt! Denn mal ehrlich: Auch sie sollte sich in der Hinsicht ein wenig anstrengen…
  • Kontaktregeln festlegen. Und zwar Regeln, die für Euch beide (!) in Ordnung sind. Horche deshalb zunächst in Dich hinein. Mit welchen Regeln und Konditionen könntest Du leben? Was fühlt sich für Dich gut an? Wo hingegen ist Deine persönliche Grenze? Wo heißt es bei Dir „ bis hierhin und nicht weiter“? Schließlich solltest Du nicht alles mit Dir machen lassen !
  • Musst Du diesen Schritt nicht großartig kommunizieren. Schließlich habt Ihr beiden noch immer Kontakt. Wenn auch nur unregelmäßig. Doch ist es das nicht wert, großartig thematisiert zu werden. Das hat die Erfahrung gezeigt!
  • Solltest Du Dich trotzdem um Dich selbst kümmern. Denn Deiner persönlichen Weiterentwicklung sollte der Kontakt zu Deiner Ex nicht im Wege stehen! Im Gegenteil: Es ist wichtig für sie zu sehen, dass Du Dich weiter entwickelst. Dass Du voran kommst. Dass Du vielleicht bestimmte Dinge einsiehst. Und so weiter.. Nur so nämlich wird sie dazu bereit sein, sich wieder auf Euch beide einzulassen!
  • Die sozialen Netzwerke einsetzen. Facebook und Co helfen nämlich sehr dabei, die Ex nach wie vor an sich zu binden! Und zwar auf die subtile Art. Etwa, indem Du Fotos von Dir postest, wie Du Spaß hast. Fotos, die zeigen: Du führst ein wirklich aufregendes Leben! (und nein, damit meinen wir keine Partyfotos mit ständig wechselnder Damenbegleitung.)

Bei der absoluten Kontaktsperre solltest du…,

  • auf deine Weiterentwicklung achten. Und zwar besonders stark. Nutze diesen Abstand zu ihr nun ganz bewusst. Um Dich um Dich selbst zu kümmern. Darauf, wieder ins innere Gleichgewicht zu finden. Deinen persönlichen Bedürfnissen nachzukommen. Das Leben zu führen, das Du schon immer führen wolltest. Denn das, glaube uns, strahlst Du auch aus! Du wirkst einfach zufriedener, gelassener. Und souveräner. Das wird auch Deine Ex irgendwie mitbekommen.
  • Auch weiterhin die sozialen Netzwerke nutzen. (siehe oben.)
  • diesen Schritt offen und ehrlich ihr gegenüber kommunizieren. Erkläre ihr ohne Vorwürfe und CO (!!), nein, möglichst neutral und fair, warum Du Dich für diesen Schritt entschieden hast. Immer gut ist eine Erklärung wie etwa „Ich brauche gerade etwas Zeit für mich.“ Das sollte sie verstehen! (und wenn nicht, sagt das ja schon einiges aus.)
  • diese Maßnahme auch wirklich durchhalten. Verständlich und logisch, nicht wahr? Aber glaube uns: Viele tun sich mit diesem Schritt wirklich sehr schwer. Weil die Versuchung in manchen Momenten einfach so groß ist… Doch bleibe stark! Lenke Dich notfalls ab. Mit Sport oder mit Arbeit zum Beispiel. Mit einem Computerspiel. Hilft alles, glaube uns!
  • Eine gründliche Analyse vornehmen. Um die Ursachen für das Scheitern, für die Trennung wirklich ausfindig zu machen. (Das ist bei der gelockerten Variante natürlich auch der Fall). Ja, macht vielleicht keinen Spaß. Doch muss dieser Schritt einfach sein! Wie sonst willst Du verhindern, dass es noch einmal zu den gleichen Problemen und Streitigkeiten kommt? Eben!!

Schritt 3 Treffen

Egal ob mit vorangegangener Kontaktsperre oder nicht.

Du wirst dich früher oder später mit ihr treffen. Hier kannst du Anziehung erzeugen.

Das schaffst du…,

  • in dem ihr über gemeinsame Interessen redest. Das verbindet Euch nämlich. Das habt Ihr gemeinsam. Es ist sozusagen Euer Kapital! Baue darauf auf. Denn damit zeigst Du ihr: „Hey, wir beide sind uns noch immer ziemlich ähnlich!“
  • du auf Signale achtest. Was kommt von ihrer Seite aus zurück? Wie entgegenkommend ist sie? Beobachte das genau!( und möglichst unauffällig natürlich)
  • auf sie eingehst. Und wirkliches und ehrliches (!) Interesse an ihr zeigst. Wie das gelingt? Stelle ihr Fragen. Zeige Dich interessiert an ihren derzeitigen Plänen, an ihren Projekten. Und so weiter…
  • Ihr Komplimente machst. Einfach, aber effektiv. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sie ein gewisses Interesse zeigt. Und dass Du Deine Komplimente auch wirklich ehrlich meinst. Je persönlicher, umso besser, ist hier die Devise!
  • Indem Du offen und ehrlich mit ihr bist. Auch so ein sehr wichtiger Punkt: Bleibe unbedingt authentisch. Spiele Deiner Ex nicht vor. Denn glaube uns: Das wird sie unbewusst spüren! Denn sie kennt Dich nun halt immer noch sehr, sehr gut…
  • zu Deinen Fehlern stehen. Und das auch zugeben. Ihr zeigen, dass Du diese Fehler bereust. Und es jetzt gerne besser machen würdest…

Schritt 4 Beziehung

Trefft ihr euch häufiger solltest du das Thema Beziehung ansprechen!

Dabei solltest du beachten…,

  • der richtige Moment ist wichtig, vielleicht nach dem 2.-3- Treffen, nach dem Sex. Sonst kann das schnell einen anderen Eindruck erwecken. Jenen nämlich, dass Du vor allem eine Beziehung haben willst. Um nicht weiter allein zu sein. Nein, lasst Euch in der Hinsicht wirklich Zeit!
  • Ob es zwischen Euch beiden noch immer passt. Ob Ihr beide noch die gemeinsamen Werte, Vorstellungen, Wünsche und Träume habt. Die Zukunft auf die gleiche Art und Weise seht. Denn mal ehrlich: Wenn der Partyboy auf die Ex trifft, die sich sehnlich Kinder wünscht – und das möglichst bald – das ist keine gute Kombination!
  • Ob die Probleme zwischen Euch mittlerweile behoben sind. Bzw. ob sie sich realistisch beheben lassen. Nur dann macht eine Beziehung auch wirklich Sinn! Logisch, oder?
  • Wie stark und wie echt Eure Gefühle noch füreinander sind. Auch so ein wichtiger Punkt. Denn leider müssen wir immer wieder feststellen: Viele gehen nur dann zum oder zur Ex zurück, weil sie nicht alleine sein können/ wollen. Weil sie jemanden an ihrer Seite brauchen. Doch Torschlusspanik sollte nun wirklich kein Grund für einen erneuten Anfang zwischen Euch sein…

 

Wir haben Dir nun gezeigt, wie Du Schritt für Schritt vorgehen solltest. Um das Herz Deiner Ex zurück zu erobern! Doch vielleicht stellt sich Dir die Frage: Wie sehr kann ein Brief dazu beitragen? Schauen wir uns das mal genauer an!

Freundin zurückgewinnen durch einen Brief – ist das sinnvoll?

Die Methode wird häufig angewendet! Doch macht sie auch Sinn? Wir beleuchten an dieser Stelle die Vor- sowie die Nachteile einmal genauer!

Was sind Vorteile, bei einem Brief, wenn du sie zurück willst?

Vorteile sind..,

  • du machst dir durch das Schreiben vieles bewusst. Vieles davon war Dir im Vorfeld vielleicht noch gar nicht so klar. Doch das ist eben dieser Effekt des Schreibens… und den kannst Du mit einem Brief nutzen!
  • du ordnest deine Gedanken. Vorher schwirrten diese Gedanken vielleicht diffus in Deinem Kopf herum. Jetzt erkennst Du eine gewisse Ordnung. Ein gewisses Muster. Wirst Dir bestimmter Dinge klarer. Das kann Dir jetzt helfen!
  • du kannst klar formulieren und überlegen. Und konkret daran arbeiten, die nächsten Schritte zu planen.
  • Briefe sind romantisch. Vor allem in Zeiten von Whats App und Facebook! In Zeiten schneller und papierloser Kommunikation. Sich wirklich hin zu setzen, sich die Zeit zu nehmen, einen Brief zu verfassen: Das hat schon was. Für jeden von uns…
  • du kannst deine Aussage in der Zeit danach wirken lassen (ein Brief bleibt emotional hängen, wenn gut geschrieben). Und einfach abwarten. (gut, hoffen wir an dieser Stelle mal, dass Du nicht zu ungeduldig bist.)
  • du nutzt den Überraschungseffekt. Denn in der Regel wird Deine Ex nicht erwarten, auf diese Weise von Dir zu hören. Vor allem, wenn Du eigentlich gar nicht so der überzeugte Briefeschreiber bist…

Was sind Nachteile an einem Brief, wenn du sie zurück willst?

Nachteile sind…,

  • dass du damit umgehen musst, eventuell keine Reaktion zu bekommen. Dieses Warten kann nämlich echt nervig sein! Vor allem, wenn Du über längere Zeit nichts von ihr hörst..
  • dass Du in gewisser Weise auf Verdacht schreibst. Du weißt einfach nicht, ob dieser Brief bei ihr ankommt. Ob er wirken wird. Du schreibst also ins Blaue, auf Verdacht hinein! Und musst das Ganze dann so stehen lassen…
  • dass ein Brief nur dann wirkt, wenn Du ohnehin gerne schreibst. Nur dann wirkt es auch authentisch. Wenn Du hingegen nicht der große Schreiber bist. Jetzt damit anzufangen, das kann schon recht, sagen wir durchsichtig wirken.
  • Dass Du unbedingt die richtigen Worte und den richtigen Tonfall finden musst. Und das zu treffen, das ist gar nicht so leicht! Und ein solcher Brief schreibt sich nicht einfach so, ohne großes Nachdenken. Das unterschätzen sehr, sehr viele…

Wann ist ein Brief am wirkungsvollsten, wenn du sie zurück willst?

Er wirkt am besten, wenn…

  • du ihn vielleicht gar nicht abschickst (Wirkung nur für dich). Also schreibst Du ihn eher, um Dir persönlich über einige Dinge klar zu werden. Das reicht oftmals schon aus!
  • du ihn abschickst, aber nur einen Brief. Und diesen Brief dann so stehen lässt. Schaue, wie sie darauf reagiert. Ob und wann eine Reaktion kommst.
  • du dabei nicht weinerlich wirst. Und dich nicht ständig bei ihr entschuldigst. Das wirkt einfach zu klammernd! Zu unsouverän! Nein: Gehe offen und ehrlich mit Deinen Fehlern (welchen auch immer) um. Doch lasse nicht den ganzen Brief darum kreisen!
  • du Humor mit einbaust… Doch natürlich nur in gewissen Maßen. Es soll keine bloße Aneinanderreihung von Witzen werden! Du sollst die Sache ernst nehmen. Doch auch nicht ZU ernst… (Du siehst. Es ist mal wieder der berühmte goldene Mittelweg gefragt.)
  • Du wirklich authentisch bleibst. Und nur das schreibst, was Du auch schreiben willst.

 

Hier noch ein Tipp: Verfasse einen ersten Brief. Schicke den dann aber nicht gleich ab. Sondern lasse ihn ein wenig liegen. Gehe dann noch mal drüber. Schaue, ob wirklich alles in dem Schreiben steht, was Du ihr sagen wolltest. Schaue dann, ob du diesen Brief überhaupt abschicken möchtest. Denn wie gesagt: Es ist nicht zwingend notwendig!

 

Wir haben Dir nun wertvolle Hinweise in Sachen Ex zurück per Brief gegeben. Doch was sind eigentlich die schlimmsten Fehler, die Du bei der Rückeroberung Deiner Ex machen kannst? Wir haben sie gefunden! Und stellen sie Dir im nächsten Abschnitt genauer vor…

Was solltest du unbedingt vermeiden, wenn du die Freundin zurück willst?

Die häufigsten Fehler, welche du unbedingt vermeiden solltest wenn du sie zurück willst!.)

  • Viel schreiben, ohne dass sie dir antwortet! Und zwar immer und immer wieder. Du bedrängst sie fast, könnte man sagen! Und nervst sie vielleicht mit Deinen ständigen SMS und Anfragen. Bloß nicht!! Dann geht sie nämlich erst recht auf Abstand…
  • Viel schreiben und emotionaler als sie es tut. Sie ist eher sachlich. Du hingegen zeigst all Deine Gefühle. Rutscht sozusagen auf Knien an sie heran. Während sie gar nicht die Absicht hat, ihre Emotionen zu zeigen. Das lässt Dich erst recht klammernd und bedürftig erscheinen! (und Du ahnst schon, wie unsouverän das rüber kommt.)
  • viele halten die Kontaktsperre nicht durch (wirkt charakterschwach). Und auch unglaubwürdig. Deshalb: Sei konsequent. Auch, wenn es schwer fällt.
  • Sich nicht um sich selbst kümmern. Du solltest auf jeden Fall emotionale Unabhängigkeit von ihr entwickeln! Dein Leben führen. Das Leben, das Dich erfüllt, das Dich glücklich und zufrieden macht. Nur so wirst Du wieder interessant für sie.
  • Sich nicht mit den Problemen und den Ursachen für die Trennung befassen. Und mit der Frage, wie man diese Konflikte auflösen könnte. Die Folge: Es wird wieder genau zu den gleichen Problemen kommen. Und die Enttäuschung, der Frust, die sind dann umso größer.
  • Aus Angst heraus handeln. Aus Angst vor der Einsamkeit zum Beispiel. Aus Angst, niemals mehr jemanden zu finden. Und da fällt vielen dann die Ex ein. Einfach aus reiner Gewohnheit! Doch ist nicht wirklich sie als Person gemeint. Das wird schief gehen, über kurz oder lang!

 

Nun weißt Du, welche Fehler Du besser vermeiden solltest. Schauen wir uns nun einige Sprüche an. Die Dir hoffentlich weiterhelfen werden!

Freundin zurück – eine Sammlung an inspirierenden Sprüchen!

Hier ein paar Sprüche, welche dir weiterhelfen können!

Sprüche vom Exzurückteam zum Thema – Freundin zurück!

  • Lasse los, wenn sie von alleine zurückkommt ist sie dein
  • eine gute gemeinsame Zeit beweist, dass ihr zusammen gehört
  • Wer zuerst die Liebe verrät, muss auch den ersten Schritt zurück machen
  • Wenn du am wenigsten erwartest, bist du am besten!
  • Selbstliebe kommt vor Partnerliebe!

 

Zeit, allmählich zum Schluss zu kommen. Schließlich haben wir Dir nun so einige Infos zu diesem Thema geliefert! Und wir wollen den Rahmen ja auch nicht komplett sprengen… Doch hätten wir noch einige abschließende Worte für Dich.

Freundin zurück – unser Fazit!

Ja, es kann schon eine ziemliche Herausforderung sein, die Ex noch einmal von sich zu überzeugen! Denn mal ehrlich: Durch die Trennung ist nun mal so einiges passiert. Sie hat so einiges bewirkt. Emotional aber auch rational.

Und: Die Ex hat seit der Trennung in der Regel ein bestimmtes Bild von Dir im Kopf. Dieses Bild ist vielleicht nicht das positivste. (Vor allem, wenn Du bestimmte Fehler gemacht hast.) Jetzt geht es darum: Dieses Bild in gewisser Weise zu übermalen. Ein neues zu erschaffen. Das wieder interessant und anziehend für sie ist! Und ihre Neugierde wieder erweckt. Ihr zeigt: „Hey, dieser Typ hat eben DOCH etwas!“

 

Doch wie dieses Bild (neu) erschaffen? Die Kontaktsperre ist dabei ein sehr hilfreiches und wirksames Mittel. Vorausgesetzt natürlich, sie wird gut genutzt! Dafür nämlich, sich wirklich um sich selbst zu kümmern. Zu schauen, was die persönlichen Bedürfnisse sind. Und wie man diesen natürlich besser nachkommen kann.

Sein eigenes Leben zu verbessern. Emotionale Unabhängigkeit von der Ex zu entwickeln. Souveräner zu werden und (wieder) Selbstvertrauen aufzubauen. Nein, das entfernt einen nicht von der Ex. Im Gegenteil! Es führt einen wieder zu ihr!

Denn: Nur, wer mit sich selbst wirklich zufrieden und im Reinen ist, der wird auch echte Liebe geben können. Und sich nicht an die Ex klammern. Aus dieser emotionalen Bedürftigkeit heraus. Nein, wer sich selbst akzeptiert, der hat es nicht nötig, diese innere Leere ausfüllen zu müssen – von außen. Und: Der wird sich auch nicht mit irgendjemandem zufrieden geben.

Denn oftmals ist es leider so: Die Ex kommt vielen aus reiner Gewohnheit wieder in den Sinn. Man fühlt sich einsam? Gut, dann wird die Ex angerufen! Doch bringt das langfristig nichts. Und ist ihr gegenüber auch unfair. Um es mal ganz klar zu sagen!

 

Schaue Dir daher an: WARUM willst Du die Ex überhaupt wieder gewinnen? Passt es noch zwischen Euch beiden? Nur, wenn Du wirklich von Deinem Vorhaben überzeugt bist, wirst Du Deiner Ex Freundin gegenüber auch überzeugend auftreten können! Und sie dann hoffentlich wieder gewinnen…

 

Wie Freundin zurück in nur 28 Tagen?

Eine Bemerkung vorab: Du solltest Dir wirklich sicher sein, dass SIE und keine andere Deine Traumfrau ist! Und nicht nur aus reiner Langeweile oder weil Du es satt hast, alleine zu sein, die Ex Freundin zurück haben wollen. Das geschieht leider häufiger, als man im ersten Moment vermuten mag. Doch wäre es Deiner Ex gegenüber nicht fair – und Ihr beide würdet früher oder später wieder mit den gleichen Problemen und Konflikten konfrontiert werden.

Daher solltest Du Dir Zeit dafür nehmen, die Trennung zu verarbeiten. Zu analysieren, woran es eigentlich gelegen hat, dass es mit Euch beiden beim ersten Versuch nicht geklappt hat. Das ist wichtig – auch für Deine Ex!

  • Denn so sieht sie, dass Du Dir in der Zwischenzeit Gedanken gemacht hast.
  • Dass Dir daran gelegen ist, es in Zukunft besser zu machen.
  • Und dass Du zu Deinen Fehlern stehst, diese einsiehst.
  • Und nicht ihr die ganze Schuld in die Schuhe schieben möchtest.

Das wird sie beeindrucken. Und Vertrauen bei ihr erwecken! Ja, es kostet natürlich eine gewisse Überwindung, das zu tun. Und doch ist es wirklich notwendig, wenn Eure Beziehung Nr. 2 besser und glücklicher laufen soll als der erste Versuch!

Wie sieht die Ex zurück Strategie nach Kontaktsperre aus?

Daher ist erst einmal eine Kontaktsperre sinnvoll. Nutze diese bitte, um Dir über alles klar zu werden. Und wieder auf die Beine zu kommen! Denn nur, wenn Deine Ex sieht, dass Du mittlerweile ein erfülltes Leben hast, dass Du nicht auf Teufel komm raus auf sie angewiesen bist, wird sie bereit sein, Dich wieder zurück zu nehmen.

  • Alles andere würde einfach bedürftig und sehr verzweifelt wirken!
  • Und das ist nun mal sehr unattraktiv.
  • Hätte Deine Ex doch das Gefühl, sich unter Wert zu verkaufen.
  • Und warum sollte sie das tun?

Wenn Du Dich wieder sicher fühlst, dann schreibe sie erst einmal unverbindlich an. Wenn sie gleich positiv darauf reagiert, dann schlage ihr ein Treffen vor – vielleicht auch, um über die Trennung und über Deine Fehler zu reden, Dich dafür zu entschuldigen. Das wird ihr mit Sicherheit zusagen.

Bitte wähle dafür erst einmal einen neutralen Ort. Setze sie nicht unter Druck, bedränge sie nicht! Denn sie braucht verständlicherweise erst einmal ein wenig Zeit, um sich mit dem Gedanken an Euch als Paar wieder zu befassen.

 

Sei in der Zeit da. Schenke ihr Aufmerksamkeit, gehe auf sie ein, Kämpfe um sie! Gerne kannst Du beispielsweise einen Brief schreiben, in dem Du alles festhältst. In dem Du ihr erklärst, warum Du sie noch immer willst. Was Dich an ihr so fasziniert.

Betone Deine Seiten, die sie in Eurer Beziehung Nr. 1 besonders mochte. Genau diese Vorzüge gilt es nun zu betonen, so dass sie sich erneut in Dich verliebt. Sei stets offen und ehrlich – alles andere würde sie schnell als bloße Taktik durchschauen. Und dann stehen die Zeichen für einen erfolgreichen Neuanfang bestens…

Was sagen die Sofort Ex zurück Erfahrungen?

Wichtig ist, dass einige Bedingungen und Voraussetzungen erfüllt sind, damit es mit dem Sofort Ex zurück gewinnen Vorhaben auch tatsächlich klappt. Eine Garantie, dass es unverzüglich gelingt, gibt es also nicht – das wollen wir an dieser Stelle klipp und klar sagen. Denn leider müssen wir auf sehr vielen (zu vielen!) Portalen immer wieder lesen, dass 100 %ige Garantien gegeben werden – was aber Humbug ist.

Denn es müssen einige Vorzeichen stimmen. So etwa sollte man sich seiner Sache vollkommen sicher sein – warum, das haben wir ja bereits oben ausführlich dargelegt. Und es bringt auch nichts, wenn man sich eigentlich nicht mehr versteht, wenn die Verletzungen so groß sind, dass man diese Gräben einfach nicht überwinden kann. Oder beide haben sich schlicht und einfach auseinander entwickelt. Auch dies kann sein – und ist eine Entwicklung, die häufig vorkommt.

Das sollte man dann auch akzeptieren. Wenn man sich seiner Gefühle jedoch vollkommen sicher ist, wenn der oder die Ex nach wie vor THE ONE ist, dann sollte man es probieren.

Doch braucht es eben eine Strategie, ein ausgeklügeltes Vorgehen, um zum Ziel zu gelangen. Zu impulsiv, überhastet zu handeln, das führt erfahrungsgemäß nur zu Fehlern! Fehler, die man anschließend kaum noch oder nur mit großer Mühe beheben kann. Daher sollte man sich lieber ein wenig Zeit lassen, versuchen, bei alldem einen kühlen Kopf zu bewahren. Das erhöht die Chancen, den oder die Ex erfolgreich wieder zurück zu gewinnen – ob nun einen Tag früher oder später!