Ex zurück per Brief – hilft es?

Du träumst davon, wieder mit Deinem oder Deiner Ex zusammen zu kommen? doch was ist dafür die beste Vorgehensweise? Ein Ex zurück per Brief – hilft es? Wir verraten Dir, ob und wie diese Strategie zum Erfolg führt!


Wie den perfekten Ex zurück Brief schreiben

Wenn sich ein Paar getrennt hat, fühlt es sich nicht selten wie ein großer Verlust an. Schäme Dich nicht dafür – Millionen anderer geht es so (und Millionen anderer wird es genauso ergehen).

Trennungen passieren jeden Tag. Doch kannst Du diesen Trend umkehren und Deine Beziehung wieder aufnehmen! Wie? Indem Du bestimmte Techniken und Tricks anwendest, die schon unzähligen vor Dir geholfen haben.

 

Um mit dem Ex Partner zusammen zu kommen, braucht es manchmal ein wenig Zeit und Distanz – zumindest vorübergehend. Die Gefühle müssen sich abkühlen, man selbst muss sich über einiges im Klaren werden.Und es kann schwierig werden, ein Treffen mit dem oder der Ex zu vereinbaren.

Zum Glück gibt es in dieser Hinsicht Mittel und Wege. Dieser Artikel dreht sich darum, wie man mit ihm oder ihr kommuniziert, ohne dass es dabei zu einem persönlichen Treffen kommt – mit dem perfekten Ex zurück Brief nämlich.

Bei vielen, die mit ihrem oder ihrer Ex wieder zusammen kommen wollen, besteht das größte Hindernis darin, wieder den Kontakt aufzunehmen. Vor allem, wenn das aus einer Position der Distanz heraus geschieht.

Deshalb solltest Du umso vorsichtiger vorgehen. Und die Dinge nicht überstürzen, bestimmte Techniken verwenden.

Ansonsten kann das schnell ungute Konsequenzen für Dich haben. Auch deshalb ist es so wichtig, dass Du unserer genauen Methode folgst, damit alles nicht noch schlimmer wird. Die Worte, die Du verwendest, die Art, wie Du sie präsentierst – das alles spielt in diesem Zusammenhang eine ganz wesentliche und entscheidende Rolle.

Linktipp: Erhalte eine kostenlose und aufwändig erstellte Ex zurück Strategie, die komplett ohne Brief funktioniert! ->> Klicke dafür hier

Was ist der Ex zurück Brief eigentlich?

Wie Du wahrscheinlich auch, würde ich nicht einfach jemandem folgen, der von sich behauptet, dass er die „besten Wege für den Ex zurück Plan“ hat – ganz, ohne dabei ins Detail zu gehen.

Wenn Du wissen willst, wie Du erfolgreich sein kannst, und all jene Fehler vermeidest, die Deinen Erfolg gefährden, wenn Du in diesem Fall wissen willst, wie der perfekte Ex zurück Brief auszusehen hat, wirst Du wissen müssen, wie Du vorgehen musst.

Bevor wir weiter machen, noch eine Bemerkung. Die meisten denken, dass es reicht, wenn sie schreiben „Ich vermisse Dich“ oder „Ich liebe Dich“ – und das immer und immer wiederholen. Nun, das wird sie nicht viel weiterbringen!

 

Denn Du solltest auf keinen Fall bedürftig und schwach rüber kommen. Du wirst die Beziehung analysieren müssen, warum es zur Trennung kam und warum Du heute in dieser Situation steckst.

Es geht hier an dieser Stelle nicht um Deine Gefühle – Du bist Dir darüber im Klaren und sie haben Dir nicht viel weitergeholfen. Ändere also Deine Strategie und befolge die Schritte von Beziehungsexperten (und nicht jene Deiner Mutter, Deiner Kollegen, Deines besten Freundes)!

Warum überhaupt den perfekten Ex zurück Brief schreiben?

Es ist nicht immer leicht, ein persönliches Treffen nach einer Trennung zu organisieren – oder gar mit ihm oder ihr am Telefon zu sprechen – ohne dass man dabei bestimmte Fehler macht. Deshalb ist der Brief ein perfekter Kompromiss für die Distanz, die Dein/e Ex braucht und die Aktionen, die notwendig sind, um sie oder ihn zurück zu bekommen.

Das heißt jetzt nicht, dass Du die Hände in den Schoß legen sollst und wartest, dass die Zeit für Dich arbeitet. Das bringt nichts!

Vielmehr ist es wichtig, dass Du die Kontrolle über die Situation gewinnst und aktiv wirst. Wenn Du nicht weißt, wo Du anfangen sollst, frage Dich, wo Du aktuell im Prozess gerade stehst.

Dabei helfen wir Dir – auf unserer Seite haben wir uns eingehend mit dieser Frage beschäftigt. Und herausgestellt, was in dieser oder jener Stufe zu tun ist.

Die Aufmerksamkeit nach der Trennung auf jemand anderen zu richten und alles, was mit der Trennung zusammenhängt erst einmal zu vergessen, das ist niemals leicht. Doch indem Du den Brief an den/ die Ex schreibst, gewinnst Du Zeit. Nehmen wir mal ein einfaches Beispiel. Du sprichst mit ihm , ihr und Du findest einfach nicht die richtigen Worte, um deinen Standpunkt klar zu machen….

Du riskierst, alle Fortschritte zunichte zu machen. Bei einem Brief hingegen hast Du mindestens zwei oder drei Tage Zeit, darüber nachzudenken, was Du schreiben willst, Deine Gedanken zu ordnen. Und so wirst Du nicht nur viele Fehler vermeiden, sondern Deine Message wird auch umso wirkungsvoller sein.

Du wirst nicht zu denjenigen gehören, die Millionen Nachrichten schicken, die überhaupt keinen Sinn ergeben. Die auf Antwort hoffen, und keine erhalten. Bitte denke nicht, dass er oder sie dann gleich am nächsten Tag an Deine Tür klopft. Es gibt schon noch was zu tun!

 

Wann solltest Du Deinem/ r Ex schreiben?

Auch hier geht es erst einmal herauszufinden, wo Du gerade stehst. Entweder willst Du das alles abschließen oder es noch mal mit ihm oder ihr versuchen. Das zu unterscheiden, ist sehr, sehr wichtig.

Wenn Du zur ersten Kategorie gehörst, dann solltest Du sie oder ihn nicht kontaktieren. Das könnte nur falsche Hoffnungen wecken. Vielmehr ist es wichtig, Dich ganz auf Dich selbst zu konzentrieren.

Wenn Dir das geglückt ist und Du Deine/n Ex noch immer kontaktieren willst, kannst Du das tun – um alles zwischen Euch auszuräumen.

Doch der Ex zurück Brief dient oftmals dazu, wieder eine Beziehung mit ihm oder ihr zu beginnen. Trotzdem solltest Du Dich erst mal um Dich selbst kümmern, bevor Du weitere Schritte unternimmst.

Wenn Du Deine/n Ex nämlich in einem emotional instabilen Zustand kontaktierst, dann wird er oder sie sich vermutlich abgestoßen fühlen – und deswegen solltest Du das niemals tun!

Werde also erst dann aktiv, wenn Du Dich wirklich dazu bereit fühlst. Denn das Timing ist in dieser Hinsicht entscheidend. Und alles weitere hängt davon ab…

Überstürze nichts

Wie bereits angesprochen: Du musst Dir ein wenig Zeit nehmen, um Deine Aktionen vorzubereiten. Und um wieder mit Dir selbst ins Reine zu kommen. Bitte überstürze deshalb nichts und nimm Dir wirklich die Zeit, die Du brauchst, um genau das zu erreichen.

Wenn es sich nicht um einen absoluten Notfall handelt, solltest Du einen Schritt zurück gehen. Und versuchen, auf andere Weise auf Deine Situation zu blicken. Bitte schnappe Dir nicht Dein Telefon und gehe beim ersten Klingeln ran, wenn Dein/e Ex Dich anruft. Genau so könnten die schlimmsten Fehler passieren1 Es ist wichtig, Dich selbst zu beherrschen. Dich selbst unter Kontrolle zu haben. Und auf diese Weise auch diesen bedürftigen Eindruck zu vermeiden. Nehme Dir also die Zeit, um über die effektivsten Handlungen nachzudenken.

Eine Kommunikation sollte sich auch nicht ständig im Kreis drehen. Wir sprechen hier vor allem von jenen, die auf eine zweite Chance hoffen. Manche reden für Stunden miteinander und es bringt nichts. Beide haben das Gefühl, ihre Zeit verschwendet zu haben. Und gehen dann mit einem gewissen Gefühl der Frustration auseinander.

Das macht die Dinge natürlich nicht besser.

Und es braucht deshalb eine gute Routine, sonst wird Dein/e Ex nicht mit Dir kommunizieren wollen.

Wenn Ihr beide schon einen gewissen guten Kontakt etabliert habt und die gefährlichsten Fehler vermeidet, dann kann es weitergehen. Und Du kannst daran gehen, den Brief zu verfassen. Wie dieser aussehen kann? Das haben wir ebenfalls ausführlich festgehalten – auf unserer Seite findest Du effektive und erfolgreiche Tipps, die schon bei unzähligen anderen angeschlagen haben. Und die dazu geführt haben, dass die Beziehung beim zweiten Anlauf umso besser und schöner geworden ist. Es lohnt sich also, sich hier noch ein wenig umzuschauen!

Was passiert, nachdem Du den Ex zurück Brief abgeschickt hast?

Den Ex zurück Brief zu schreiben, bedeutet natürlich noch nicht das Ende aller Bemühungen. Und auch nicht, dass Dein Job damit schon erledigt ist. Schließlich wird es in den allerseltensten Fällen so sein, dass er oder sie auf magische Art und Weise und wie von Zauberhand in Deine Arme fällt. So schön das vielleicht auch wäre.

Du solltest auch weiterhin an Dir arbeiten. Sport machen, ausgehen, Dich mit Freunden treffen. Überhaupt einen guten Freundeskreis haben, der Dir gut tut. Du brauchst diese Balance einfach, weil sie Dir Stärke und Selbstbewusstsein verleiht. Und Dein Leben noch ein wenig dynamischer gestaltet.

Das alles sollte geschehen, bevor Du irgendwelche Briefe verfasst. Nur so wird Dein oder Deine Ex merken und spüren, dass in Deinem Leben so einiges passiert ist. Dass Du Verbesserungen vorgenommen hast. Und dass Du nicht zu „emotional“ in Deinen Nachrichten bist. Denn nur so wirst Du auch wirklich Erfolg haben!

Und dem Ziel einer Wiederannäherung mit ihm oder ihr näher kommen.

 

Warum einen Ex zurück Brief schreiben?

Einen Brief zu schreiben, um den oder die Ex zurück zu gewinnen, hat mehrere Vorteile. Wichtig ist jedoch, dass auch die Vorzeichen dafür stimmen! Konkret bedeutet das: Du solltest Dir ganz sicher sein, dass Du aus den richtigen Motiven heraus handelst. Dass Du den oder die Ex wirklich noch liebst – und nicht nur deshalb wieder eine Beziehung starten möchtest, weil das Single Leben doch nichts für Dich ist. Das würde Euch beiden nicht gut tun, euch nur noch unglücklicher machen!

  • Daher ist es ganz gut, erst einmal ein wenig Zeit verstreichen zu lassen.
  • Damit sich die Wogen glätten können.
  • Und dass wieder jeder für sich zu sich kommt.

Danach sieht man die Dinge wieder klarer. Und kann für sich entscheiden, ob man den oder die Ex noch zurückgewinnen möchte. Wie es um die eigenen Gefühle tatsächlich bestellt ist.

Willst Du den oder die Ex nun zurück erobern, gilt es, das weitere Vorgehen zu planen. Überrumple ihn oder sie bitte nicht, sondern lasse ihm/ ihr Zeit! Doch schadet es natürlich nicht, die Karten auf den Tisch zu legen – und ihm oder ihr einen Brief zu schreiben.

Dies zu tun, hat mehrere Vorteile. Zum einen lassen sich manche Dinge fast besser in schriftlicher Form rüberbringen. Du hast nämlich alle Zeit der Welt, Deine Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen. Gerätst nicht ins Stammeln oder Stottern. Sondern kannst Dich bestens ausdrücken…

 

Wie den Ex zurück Brief schreiben?

Wie aber sieht der perfekte Ex zurück Brief denn nun aus? DEN perfekten Brief, der auf alles und jeden passt, gibt es nicht. Denn die Umstände sind ja von Fall zu Fall verschieden. Je persönlicher ein Brief daher gehalten ist, umso besser.

  • Nehme Dir auf jeden Fall wirklich Zeit für Deinen Brief.
  • Gerne auch einige Tage.
  • Schreibe auf, was Dir in den Sinn kommt, aus dem Bauch heraus.
  • Beziehungsweise lasse Dein Herz sprechen.

Denn dies weiß am besten in dieser Situation, was zu sagen ist. Sei dabei unbedingt offen und ehrlich und schreibe nichts nieder, wohinter Du nicht auch stehst. Das ist wichtig, sonst wird Dein oder Deine Ex das schnell als bloße Taktik entlarven. Und sich enttäuscht abwenden.

Gerne kannst Du auch davon schreiben, warum Du ihn oder sie einfach nicht vergessen kannst. Welche Seiten Du an ihm / ihr so schätzt beziehungsweise liebst. Warum er / sie für Dich etwas ganz Besonderes ist. Und was Deine Wünsche, Ziele und Hoffnungen für die Zukunft sind..

Wichtig ist es auch, auf die Trennung einzugehen, die Fehler, die Du in der ersten Beziehung gemacht hast. So wird er oder sie erkennen, dass Du dazu stehst. Dass Du gründlich über alles nachgedacht hast. Und es jetzt wirklich besser machen möchtest! Scheue Dich nicht, Dich verletzlich zu geben. Sei nicht von oben herab – das wäre nämlich genau der falsche Ton!

Gibt es eine Ex zurück per Brief Vorlage?

Im Folgenden wollen wir einen Ex zurück Brief mit Dir teilen, der uns gut gefallen hat – vielleicht ja auch Dir? Verwenden ausdrücklich gestattet!

„Liebe/r ….,

nach unserer Trennung habe ich sehr viel nachgedacht. Über uns beide, darüber, wie es überhaupt so weit kommen konnte.

Und ich habe erkannt, wie viele Fehler ich gemacht habe. Was ich alles hätte anders machen können, wenn ich es besser gewusst hätte. Doch konnte ich damals nicht mehr geben, nicht besser auf Deine Bedürfnisse eingehen. Das tut mir leid!

Und ich möchte mich dafür bei Dir aus ganzem Herzen entschuldigen. Bitte verzeih mir – und glaube nicht, dass dies aus bösem Willen heraus geschehen ist. Du warst und bist mir immer noch wichtig und ich wollte Dich niemals verletzen. Das musst Du mir glauben.

 

Du gehst mir immer noch nicht aus dem Kopf. Im Gegenteil: Je mehr Zeit vergeht, umso mehr erkenne ich, wie wichtig und wertvoll Du für mich bist. Du sollst auch weiterhin ein Bestandteil meines Lebens sein! Ich möchte Dir auch weiterhin von meinen Träumen, Wünschen, Ängsten und Hoffnungen erzählen können, Pläne mit Dir schmieden, mit Dir gemeinsam weinen und lachen.

Wir haben so viel Schönes miteinander erlebt – ich hoffe, dass Du das auch so siehst. Wie es jetzt weitergeht? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass ich Dir genau dies sagen wollte, vielleicht schon längst hätte sagen sollen. Die Vergangenheit kann ich leider nicht ändern. Doch kann ich jetzt und in Zukunft bestimmte Dinge besser machen!

 

Dein/e ….“

Erlebe mit unserem Ex zurück Test ein auf dich angepasstes Einzelcoaching, dass genau auf die Punkte eingeht, die für deinen Erfolg in deiner Situation wirklich wichtig sind

frauen männer