Du willst Deinen Ex Partner unbedingt wieder zurück haben? Doch was sind die besten Ex zurück gewinnen Strategie und Tipps – so klappt es in 28 Tagen? Was braucht es, um ihn oder sie wieder überzeugen zu können? Wir haben die passenden Ratschläge für Dich!


Drei Strategien: Bringe Dein Leben wieder in Ordnung, Bereite Deinen Auftritt vor, Trete in Aktion

Um Deine Ex zurück zu gewinnen, musst Du Dir erst einmal wieder Dein Leben aufbauen. Das klappt nur mit der richtigen Einstellung – und indem Du nicht mehr eifersüchtig bist. Dann bereite Deinen Auftritt vor. Kontaktiere sie nicht mehr und gib ihr ein wenig Raum. Spreche mit anderen Mädchen, aber verfolge sie nicht. Und dann trete in Aktion – wenn Du bereit bist. Entschuldige Dich bei ihr und sei ihr Freund. Und sage ihr dann, dass Du noch immer Gefühle für sie hast.

Erster Teil

Bringe Dein Leben wieder in Ordnung

1.

  1. Bringe Dein Leben wieder auf Vordermann. Du hattest jetzt längere Zeit eine Beziehung und vielleicht hat Deine Freundin gerade erst mit Dir Schluss gemacht. Das ist jetzt eine schwierige Zeit für Dich. Doch Du musst Dich jetzt auf die Dinge konzentrieren, die Du an Dir ändern kannst – bevor Du sie wieder kontaktierst.
  • Mädchen wollen genau das nämlich sehen: Dass ER sich selbst verbessert. Vielleicht hat sich Deine Ex über etwas Bestimmtes beschwert, während Ihr zusammen wart. Vielleicht gibt es da etwas, dass DU weiß: Das kann verbessert werden. Einfach, weil Du so zu einer besseren Person wirst. Nun, jetzt ist die Zeit dafür, genau das umzusetzen! Spiele weniger Video Games, wenn es das ist, was sie sich wünscht. Oder trage nicht mehr so verranzte Klamotten, wenn Du mit ihr zusammen bist. Wenn Du Dich darauf konzentrierst, dann merkt sie, wenn Ihr Euch trefft, dass Du Dich wirklich verändert hast.
  • Erhole Dich emotional. Du hast keine Chance, Deine Ex zurück zu bekommen, wenn Du gefühlsmäßig nicht ruhig und kontrolliert bist. Frauen mögen keine bedürftigen, anhänglichen und verzweifelten Männer – und so musst Du Dein Leben erst einmal wieder auf die Reihe kriegen, bevor sie in dieses tritt. Ob Du es willst oder nicht, wenn Du ihr zeigst, dass Du alleine gut zurecht kommst, wird sie das anziehen. Weil Frauen Männer mögen, die selbstbewusst und unabhängig sind. Gehe zum Sport, gehe mit Freunden ins Kino oder fange ein bestimmtes Abenteuer an. Wenn Du dabei viel Spaß hast, wird sie mit dabei sein wollen.
  • Kaufe Dir ein paar neue Klamotten. Jetzt ist die Zeit für ein neues Styling! Das ist zwar eine leichte Veränderung, doch die Bedeutung für sie ist klar: Dass Du Dich äußerlich verändert hast, deutet auch auf eine innere Veränderung hin. Kaufe Dir dieses Shirt, das Du schon längere Zeit im Auge hast oder ein neues Paar Jeans, Scharf auszusehen ist ein wichtiger Aspekt in Sachen Attraktivität. Und wenn sie sieht, wie gut Du in diesen neuen Klamotten aussiehst, wird sie merken, dass bei Dir eine ganze Menge passiert ist.

2. Nehme die richtige Einstellung ein. Auch das ist eine wichtige Voraussetzung, um sie zurück zu bekommen. Mädchen, die meisten jedenfalls, wollen reife, unabhängige Typen haben, die gerne Spaß haben und wissen, worin sie gut sind. Klar, das ist einiges an Arbeit, also beginne lieber langsam, um Dich nicht zu überfordern.

  • Höre auf, eifersüchtig zu sein. Das bringt Dich nirgendwohin. Eifersucht wird mit Angst gleichgesetzt, und das ist alles andere als attraktiv und anziehend. Und: Was Du ihr auf nonverbale Art und Weise sagst, ist, dass Du sie kontrollieren willst. Und das wünscht sich keiner! Lerne also, Deine Eifersucht zu bekämpfen, wenn Du das kannst. Du wirst mehr Bienen mit Honig als mit Essig fangen.
  • Tue so, als ob nichts sei. Selbst wenn Du innerlich schlotterst, lasse sie das nicht wissen. Sie wird Dich wahrscheinlich nicht zurück wollen, wenn Du deprimiert, launisch usw. auftrittst. Stelle sicher, dass Du lachst und Spaß hast. Du wirst feststellen, dass Du eine glücklichere Person auf diese Weise wirst. Wenn Du Dich deprimiert fühlst, umgebe Dich mit Leuten, die Dir gut tun, wie mit Freunden oder der Familie. Sitze nicht alleine in der Ecke und warte darauf, dass sie zu Dir kommt.
  • Habe einen Sinn für Humor. Was gefällt den Mädchen am meisten an Jungs? Wenn sie humorvoll sind und alles nicht so bierernst nehmen. Diese zwei Eigenschaften sind anziehend, weil sie anderen Leuten mitteilen, dass Du nicht aggressiv und gleichzeitig nicht anstrengend bist. Lerne also ein paar Witze, wenn Du kannst (das lässt sich auch gut an Freunden ausprobieren), und behalte jene, die wirken. Und wirf jene weg, die nichts taugen. Nimm Dich selbst nicht zu ernst, auf eine selbstbewusste Art und Weise. Und, bitte, sei verspielt, vor allem, wenn Du mit ihr zusammen bist. Ziehe sie auf eine liebevolle Weise auf oder spiele einen kleinen Streich, wie bei einem Freund. Du wirst sehen, was das bei ihr auslöst…

Zweiter Teil

Bereite Deinen Auftritt vor

  1. Lasse sie in Ruhe. Zumindest für eine kleine Weile, damit sie in aller Ruhe über Eure Beziehung nachdenken kann. Wenn diese toll war, dann wird sie sich an all das Gute erinnern, das Du für sie getan hast. Und wird Dich vermissen…
  • Breche den Kontakt ab. Vielleicht wirst Du einige Wochen lang nicht mit ihr sprechen, vielleicht einen ganzen Monat lang nicht. Das ist hart und tut auch weh – aber ihr wird es wohl mehr ausmachen. Das führt auch dazu, dass sich gefühlsmäßig alles ein wenig runter kühlt – und das spielt Dir nur in die Karten.
  • Du musst ihr aus drei Gründen Raum geben: 1) Menschen brauchen einfach den Raum, wenn Du ihr den niht geben kannst, musst Du daran arbeiten, um ihr zu zeigen, dass sich etwas geändert hat. 2) Sie wird eine Möglichkeit erhalten, zu merken, wie gut Du bist; nicht, dass sie das nicht schon wüsste, aber sie FÜHLT es vielleicht noch nicht. 3) Du wirst ihr zeigen, wie unabhängig Du bist; der „Rebell“ ist nämlich deshalb so anziehend für Frauen, weil er seinen eigenen Weg geht und niemand anderen braucht.

2. Spreche mit anderen Frauen. Mache nichts mit ihr, außer eine Freundschaft zu beginnen. Du willst Deinen eigenen Wert steigern, indem Du ihr zeigst, dass auch andere Mädchen Dich begehren und sich von Dir angezogen fühlen.

  • Verwechsle das nicht damit, andere Frauen zu verfolgen. Du willst mit ihnen abhängen und Spaß haben, mit ihnen reden. Aber Dich nicht ernsthaft auf etwas einlassen. Wenn Du das tust, kann das böse Konsequenzen haben.
  • Gehe mit einer Gruppe Mädchen aus. Zeige Deiner Ex, dass eine Reihe an Frauen an Dir interessiert ist. Wenn Du einige beliebte, intelligente und schlaue Mädchen um Dich herum versammeln kannst, dann wird das Deine Ex umso mehr beeindrucken – ohne dass sie selbst das vielleicht merkt.

3. Hole den Alphamann in Dir hervor. In der Natur ist der Alphamann jemand, der innerhalb einer Gruppe Primaten den höchsten Rang hat – und sich seine Frauen zuerst aussuchen kann.

Frauen sind aus starken biologischen Gründen von solchen Alphamännern angezogen: Sie glauben, dass er besser für sie sorgen kann, sie besser beschützt und ihnen biologisch gesunde und starke Kinder schenkt. Selbst wenn Du denkst, dass das eigentlich gar nicht der Typ von Deiner Ex ist, werden subtile Veränderungen vielleicht etwas bei ihr bewirken. Wenn Du Deinen Brustkorb ein wenig breiter machst, wenn Du Workout an Armen und Beinen machst und Stärke demonstrierst.

Dritter Teil

Trete in Aktion

  1. Gib ihr eine Entschuldigung. Egal, ob Du nun mit ihr gebrochen hast oder umgekehrt, eine Entschuldigung ist eigentlich nie fehl am Platze. Denn das zeigt ihr, dass Du in der Lage bist, über Deinen Schatten zu springen. Und dass Du genug Gefühle für sie hast um ihr zu sagen, dass Du falsch gelegen hast. Wenn Du es richtig anstellst, wird eine Entschuldigung wahre Wunder wirken.
  • Schicke ihr Blumen. Frauen lieben das, auch wenn Männer das nicht (immer) verstehen. Schließlich werden die nach einer Woche welk und dann fangen sie nur Staub. Nun, es ist möglich, dass Deine Ex sie liebt,weil sie gut riechen und wunderbar aussehen. Und sie kann sie ihrer Freundin zeigen und ihr beweisen, dass jemand Gefühle für sie hat. Dieser jemand wirst DU sein wollen1
  • Schreibe ihr einen Brief. Das ist ebenfalls etwas, worauf Mädchen stehen. Weil Briefe schreiben ein wenig Zeit erfordert und Du Deine Gefühle zu Papier bringen musst. Fange an, indem Du so etwas schreibst wie: „Ich weiß, dass dieser Brief nichts mehr gut machen kann, und vielleicht ist das eine absolut vergebliche Hoffnung. Aber ich will, dass Du weißt, dass ich immer noch Gefühle für Dich habe – und immer haben werde. Das hat sich niemals geändert. Was sich geändert hat. Ich weiß jetzt, wie dumm es von mir war, Dich gehen zu lassen.“
  • Sag ihr das persönlich. Verabrede dich mit ihr an einem öffentlichen Ort oder an einem Ort, an dem sie sich wohlfühlt. Wenn das Timing stimmt, sage: „Ich weiß, dass ich einige Fehler während unserer Beziehung gemacht habe. Und für die will ich die Verantwortung übernehmen. Ich hätte nicht tun sollen, was ich getan habe (was auch immer das war), und ich fühle mich wirklich schrecklich dabei. Doch der größte Fehler von meiner Seite aus war, Dich zu verlieren. Ich erwarte nichts von Dir. Ich will nur, dass Du das weißt.“

2. Fange langsam eine Freundschaft mit ihr an. Vielleicht ist zwischen Euch in der Beziehung einiges an Vertrauen verloren gegangen. Jetzt ist die Zeit gekommen, um das wiederherzustellen. Denn Vertrauen gehört für Mädchen einfach mit dazu. Und Du wirst ihr zeigen wollen, dass sie Dir wieder vertrauen kann, dass Du vertrauenswürdig bist.

  • Tue etwas Nettes für sie und erwarte nicht, dass sie es Dir zurückzahlt. Wenn sie zum Beispiel noch spät abends für eine Prüfung lernt, komme mit ihrem Lieblingstee oder -kaffee vorbei und sage ihr, dass sie es morgen schon schaffen wird. Wenn einer ihrer Freunde einen Unfall hatte, komm vorbei und erkundige Dich nach ihm – der Freund wird sie wissen lassen, dass Du vorbei geschaut hast. Wenn Deine Ex einen Film erwähnt, den sie gerne sehen würde, kaufe zwei Tickets für sie – wen sie mitnimmt, ist ihre Sache. Deine Zeit kommt schon noch!
  • Treffe Dich mit ihr auf einen Kaffee. Fahrt mit dem Rad in die Stadt. Geht ins Schwimmbad. Unterhaltet Euch über das, was Ihr beide witzig findet oder was Euch beschäftigt. Und denke daran: Sei witzig, sei selbstbewusst!

3. Sag ihr, dass Du noch Gefühle für sie hast. Nachdem Du Dich entschuldigt hast und ihr Freund geworden bist, kannst Du ihr schließlich sagen, dass Du sie zurückhaben willst. Versuche, dafür ein romantisches Fleckchen zu finden und eine Gelegenheit, wenn nur Ihr zwei vor Ort seid. Und es schadet natürlich, wenn Du dabei besonders gut aussiehst.

  • Sei ehrlich, was Deine Gefühle angeht. Sag ihr nicht, was sie vielleicht falsch gemacht hat. Fokussiere Dich stattdessen auf Dich. Lasse sie wissen, dass Du über alles gründlich nachgedacht hast. Und zeige ihr, wie sehr Du Dich verändert hast. Sage ihr, dass Du geduldiger, verständnisvoller geworden bist. Dass Du mehr unternimmst. Usw…
  • Du kannst so was sagen wie „Nachdem wir uns getrennt haben, habe ich gemerkt, dass ich an den falschen Stellen nach der Liebe gesucht habe. Du hast mir genau das gegeben, was ich brauche, das habe ich jetzt begriffen. Und es ist eine Schande, dass ich das erst nach unserer Trennung begriffen habe. Und ich wäre einfach dumm, es nicht noch einmal bei Dir zu versuchen. Weil Du genau das bist, was ich brauche.“
  • Oder so etwas wie: „Ob Du es willst oder nicht: Das Meiste, das ich tue, tue ich für Dich. Du hast mich zu einem besseren Menschen gemacht. Und ich weiß jetzt, was es heißt, sich um jemanden zu sorgen, nachdem ich mit Dir zusammen war. Das will ich noch einmal mit Dir teilen. Und ich kann nicht verleugnen, dass ich noch immer Gefühle für Dich habe. Ich würde mich und die Welt sonst belügen.“
  • Versichere ihr, dass Du all die Konflikte, die zur Trennung geführt haben, lösen kannst. Lerne aus Deinen Fehlern. Habe einen Plan bereit, den Du mit ihr besprechen kannst. Sonst nützt alles nichts! Und sonst wird Eure Beziehung auch bei Versuch Nr. 2 schnell wieder an den alten Punkt kommen – und die Trennung ist dann unausweichlich.

 

Was sind gute Ex zurück gewinnen Tipps?

Zunächst einmal: Abstand halten! Das mag sich vielleicht ein wenig komisch anhören – schließlich willst Du ihm oder ihr ja wieder näher kommen. Und das am liebsten so schnell wie möglich. Doch sind die Emotionen gerade unmittelbar nach der Trennung noch einfach zu groß, zu widerstreitend. Zu groß sind noch Schmerz, Wut, Verzweiflung – und auch die Sehnsucht. Doch gerade bei der Sehnsucht spielt häufig auch verletzter Stolz mit eine Rolle – und die Gewohnheit, so platt dies vielleicht auch klingen mag.

  • Daher will man den Anderen eigentlich nur deshalb zurück, um selbst nicht mehr alleine sein zu müssen.
  • Das wäre aber genau der falsche Grund!
  • Und keine echte Liebe.

Frage Dich daher offen und ehrlich, warum Du den oder die Ex eigentlich zurück haben möchtest. Wie gesagt: Diese Frage lässt sich erst nach einigen Wochen oder gar Monaten, wenn der erste Gefühlssturm vorbei ist, wirklich beantworten. Setze Dich daher nicht unter Druck. Sondern konzentriere Dich ganz auf Dich selbst – und darauf, wieder auf die Beine zu kommen.

Denn Dein Ex Partner wäre bestimmt nicht begeistert, wenn er merkt: Eigentlich ist er nur der Platzhalter. Gar nicht wirklich gemeint. Zumal ein solches Verhalten auch eher armselig und bedürftig wirkt – da ist die Abfuhr von seiner oder ihrer Seite fast schon vorprogrammiert.

Was sagen die Ex zurück gewinnen Erfahrungen noch?

Erst, wenn Du wieder Boden unter den Füßen hast, Dir Deiner selbst sicher bist und ihn oder sie immer noch vermisst, solltest Du wieder in Aktion treten und Kontakt aufnehmen!

Erst einmal aber ganz unverbindlich und ohne all Deine Karten auf den Tisch zu legen. Denn er oder sie könnte sich schnell bedrängt fühlen und von vornherein dicht machen. Zumal es ja sein kann, dass er oder sie wieder eine neue Beziehung hat. Oder sich gar nicht weiterentwickelt hat, dass es daher ohnehin nicht mehr passen würde. Diese Möglichkeiten bestehen immer!

  • Daher solltest Du erst einmal vorsichtig die Lage sondieren und abchecken.
  • Und dann Dein weiteres Vorgehen planen.

 

Wichtig ist erst einmal, wieder Vertrauen herzustellen. Denn ohne diese Eigenschaft kann keine Beziehung funktionieren! Und durch die Trennung ist in der Regel einiges davon verloren gegangen. Und das lässt sich nicht einfach mal innerhalb von Sekunden wieder reparieren.

Sei daher bitte geduldig! Und mache ihm oder ihr deutlich, dass Du für ihn/ sie da bist. Wenn Du fühlst, dass er oder sie ebenfalls an einem Neuanfang interessiert ist, könnt Ihr beide Euch ernsthaft zusammensetzen und über alles in Ruhe reden. Sprecht unbedingt darüber, was Ihr jetzt, bei Eurem zweiten Versuch, besser machen könntet! Denn die Konflikte kamen ja nicht von ungefähr… Wichtig ist, dass IHR BEIDE es wollt. Sonst wird es schnell passieren, dass auch der Neustart wieder schief geht – und Ihr beide nur noch unglücklicher werdet.

Ex zurückgewinnen: Kontaktsperre ja oder nein?

Immer wieder steht man nach der Trennung vor der Frage, ob eine Kontaktsperre nun sinnvoll ist oder nicht. Oder ob dies nicht eine Maßnahme ist, die zu heftig, zu drastisch ausfällt!

Generell hat eine Kontaktsperre den großen Vorteil, dass man sich ganz auf sich selbst konzentrieren kann. Wie wichtig das ist, haben wir in den vorigen Abschnitten ja bereits erläutert. Du und Dein Wohlergehen, das ist nun das Wichtigste! Und den oder die Ex mit den Aktivitäten nun ständig noch vor der Nase zu haben, das bringt erfahrungsgemäß nicht viel, im Gegenteil.

Zumal man durch eine Kontaktsperre besser für sich herausfinden kann, wie es um die eigenen Gefühle denn nun wirklich bestellt ist. Auch das ist wichtig, denn nur, wenn man sich dessen vollkommen sicher ist, wird man auch entsprechend überzeugend auftreten können! Und den oder die Ex wieder für sich einnehmen…

Eine Kontaktsperre steht einem Neubeginn, einer zweiten Auflage der Beziehung also nicht im Weg. Natürlich muss man die Kontaktsperre nicht offiziell so nennen – für viele ist dies in der Tag zu drastisch. Doch kann man sich ja praktisch einfach nicht mehr bei ihm oder ihr melden, die Kontaktsperre also still und heimlich für sich selbst durchziehen. Wenn der oder die Ex doch wieder anklopft, Nachrichten schreibt, anruft, dann sollte man ihm oder ihr bedeuten, dass man gerade Zeit für sich braucht. Das sollte er oder sie in den meisten Fällen dann auch verstehen. Und wenn die Zeit reif ist, kann man ja dann in Aktion treten..