Du vermisst deine Ex Freundin? Ich weiß, wie hart sich so etwas anfühlen kann! Vor allem, wenn man kaum noch an was anderes, als an diesen Menschen denken kann!

Deswegen habe ich für dich diesen aufwändigen Beitrag verfasst! Ich erkläre dir Schritt für Schritt, wie es dir wieder besser gehen wird!

Du erfährtst…

a.) Wie du deine Sehnsucht in 7 Tagen fast komplett loswirst

b.) Wie du eine gute Folgeentscheidung triffst, nachdem dein Liebeskummer weg ist (ex zurück oder loslassen)

c.) Du bekommst sehr genau Anleitungen, denen du Schritt für Schritt folgen kannst!


Ex Freundin vermissen – Worauf es jetzt ankommt!

Jetzt gerade geht es dir nicht gut! Dieses Gefühl von „vermissen“ kann soweit gehen, dass es den gesamten Alltag einschränkt! Ich kenne es von mir selber nur zu gut!

Wichtig ist jetzt: Das du mir zuhörst, mir vertraust und meiner Anleitung folgst! Denn dann wird es dir schneller wieder viel besser gehen! Und du wirst eine kluge Entscheidung treffen!

Wichtig ist zudem: Das wir uns jetzt um deinen Liebeskummer kümmern! Durch meine Anleitung kannst du ihn in 7 Tagen drastisch reduzieren! Du wirst ihn nicht zu 100% los! Aber es wird dir viel besser gehen!

Ex Freundin vermissen – in 7 Tagen wieder glücklicher

Jetzt gebe ich dir eine 7 Tage Anleitung mit, der du direkt folgen kannst! Mit dieser Anleitung wird es dir in 7 Tagen viel besser gehen!

Warum sollte ich der 7 Tage Anleitung folgen?

  1. Weil du durch den Liebeskummer überstürzte Entscheidungen triffst
  2. Damit es dir endlich wieder besser geht!
  3. Damit du gegen Ende der 7 Tage eine sehr gute Entscheidung für dich triffst!

Was ist bei den 7 Tagen besonders wichtig?

Du solltest dieser Anleitung Schritt für Schritt folgen, damit es am Ende auch klappt!

Tag 1 – Sportprogramm und Ernährungsprogramm

Am 1 Tag geht es vor allem darum, dass du dich um ein gutes Sportprogramm und um ein gutes Ernährungsprogramm kümmerst! Du entwickelst einen Plan für 7 Tage.

Warum ist ein Sportprogramm wichtig?

Durch Sport stellen wir unseren Stoffwechsel komplett um. Auch unseren Hormonhaushalt! Und dadurch können wir in viel kürzerer Zeit rein auf körperlicher Basis unseren Liebeskummer reduzieren!

Wie muss das Sportprogramm aussehen, damit es funktioniert?

Es ist wichtig, dass du versuchst jeden einzelnen Tag der 7 Tage Sport zu machen. Die Sportart kannst du dir aussuchen! Achte auf kurzen aber extrem intensiven Sport. Es funktioniert nur, wenn du dich richtig verausgabt! Fang direkt am ersten Tag mit diesem Programm an.

Was ist bei einem Ernährungsprogramm wichtig?

Ebenso solltest du für die sieben Tage eine sehr gesunde Ernährung ansteuern. Die Ernährung hat allgemeinen Einfluss auf dein Energie Level, dein Wohlbefinden und deinen Stoffwechsel. Und diese Abläufe haben viel Einfluss auf deinen Liebeskummer! Achte also darauf, dass du dich auf deine Art möglichst gesund ernährst!

Tag 2 – Übungen gegen Liebeskummer

Jetzt bekommst du von mir wirkungsvolle Übungen gegen Liebeskummer! Insgesamt handelt es sich um 2 Übungen, die du auch gut mit deinem Sportprogramm kombinieren kannst! Mach diese Übungen unbedingt jeden Tag!

Übung 1:

  1. Als erstes öffnest du dich deiner Wut, die du auf deine Ex-Partnerin hast.
  2. Stell dir vor, wie sie dich verletzt hat. Und wie schlecht es dir jetzt geht!
  3. Spüre die Wut, die jetzt in dir hochkommt.
  4. Nimm ein Kopfkissen und schreie nun all diese Wut in dieses Kissen.
  5. Transportiere diese Wut in deine Fäuste und schlage in dieses Kissen hinein.
  6. Steigere Dich immer weiter hinein – bis du fast schon weinen musst!
  7. Nimm alles an Gedanken, was dich durch die Trennung wütend macht!
  8. Steigere diesen Gedanken und lass diese Wut hemmungslos raus!
  9. Danach setzt du dein Sportprogramm um und nutzt die Restenergie, um dir den Rest zu geben!

Anmerkung: Bitte nimm diese Übung ernst und versuche sie genau umzusetzen!

Wenn du willst, dass es dir besser geht, solltest du mir vertrauen! Ich habe diese Dinge viele male durchgemacht!

Übung 2:

  1. Such dir traurige Musik, die viele schmerzhafte Gefühle zur ex aufkommen lässt!
  2. Nimm diese Trauer ganz bewusst an! Und durchfühle sie! Lass dich auf die Trauer ein und lass sie zu!
  3. Steiger dich in diese Trauer hinein! Bis du weinen musst!
  4. Nimm nun einen stift und ein Blatt Papier!
  5. Schreibe jetzt alles auf, was in dir hochkommt! Lass es auf diese Weise raus!
  6. Stell dir vor, das ist eine Art letzter Brief an deine Ex! → den du aber nie abschicken wirst!
  7. Intensiviere dieses Gefühl! Und übergib deine Trauer deinen Worten!
  8. Danach solltest du ziemlich fertig sein!
  9. Mach jetzt einen Spaziergang, um über alles nachzudenken – zu dir zu finden! Optimal wäre jetzt ein guter Abend mit Freunden! Aber leider ist das nicht jeden Abend möglich!

Hinweis: Versuche wirklich in dich zu gehen! Und steigere dich bewusst in deine Trauer hinein!

Wie oft sollte ich diese 2 Übungen machen? Und wie lange?

Mach jede Übung mind. 20 Minuten. Und mach sie am besten jeden Tag! Nach 3-4 Tagen wirst du merken, wie dein Liebeskummer deutlich abnimmt!

Tag 3 – Abstand aufbauen!

Am 3 Tag gehst du auf Abstand! Du musst alles entfernen, was dich an sie erninnert! Niemand sagt, dass du etwas wegwerfen musst! Aber es sollte außerhalb deiner Reichweite sein!

Das gilt für Fotos, Erinnerungsstücke, Nachrichten, Web 2.0 und co… Alles muss außerhalb deiner Reichweite sein! Sie hat nur noch einen Platz in deinem Kopf!

Tag 4 – 5 – alles weiter umsetzen!

An Tag 4-5 gilt es einfach alles umzusetzen! Denn nur so kannst du den Kummer reduzieren! Einfach dranbleiben!

Tag 6-7 – Entscheidung treffen

Jetzt geht es darum, dass du eine gute Entscheidung treffen solltest!

Warum sollte ich genau jetzt eine Entscheidung treffen?

Jetzt hast du die besten Vorraussetzungen! Dein Liebeskummer ist stark reduziert! Und du hast dadurch einen viel besseren Blick auf die Dinge! Du kannst jetzt ohne rosarote Brille Entscheidungen treffen!

Welche Entscheidung soll ich treffen?

Als erstes: Willst du sie zurückgewinnen oder willst du sie loslassen?

Gehe in dich. Wie würde dein Leben in 5 Jahren aussehen! Mit ihr und ohne sie! Gehe auch auf die Punkte ein, die nicht so gut waren! Erschaffe dir einen negativen Blickwinkel, der genauso Berechtigung hat, wie ein positiver! Reflektiere mit dem Verstand und dem Herzen! Seir ehrlich zu dir!

Was willst du? Was macht dich wirklich glücklich! Wie würde sich dein Leben mit deiner wahren Traumfrau anfühlen! Und wie weit war deine letzte Beziehung davon entfernt?

Als zweites: Welche Chancen hättest du bei einer Rückeroberung?

Hinterfrage, welche Chancen du überhaupt noch hättest! Gehe nach deiner Intuition! Danach, wie sie auf dich noch reagiert! Wie hoch ihr Interesse noch ist! Gehe in dich und hinterfrage diesen Gedanken! Gehe noch folgendem Kredo: Wie hoch sind die Chancen, und will ich bei diesen Chancen wiederholt das Risiko eingehen, mich wieder so zu verletzen?

Als drittes: War es Liebe oder was anderes?

Hinterfrage, ob es bei ihr Liebe war, oder was anderes? Stelle dir folgende Fragen:

  1. Liebte ich bei ihr nur eine idee – oder eine Projektion?
  2. Wollte ich mich einfach nur durch die Liebe ergänzen?
  3. Habe ich Angst nicht „gut genug zu sein“?
  4. Habe ich Angst vor Einsamkeit?
  5. Suche ich in ihr die Liebe von meiner Mutter?

Die Antworten auf diese Fragen können dir dabei helfen, dich besser zu verstehen! Denn wenn nur eine Sache zutrifft: dann solltest du deine Ex Partnerin loslassen! Sie ist nicht die RICHTIGE!

Ich will sie zurück – was jetzt tun?

Klick dafür hier

Ich will sie nicht zurück – was jetzt tun?

Klick dafür hier

Ex Freundin vermissen trotz neuer Beziehung

In diesem Fall rate ich dir, auf Abstand zu gehen! Rede auch ehrlich und offen mit deiner neue Beziehung darüber! Gehe in dich und hinterfrage deine Intuition! Wäge ab:

  1. Wie würde das Leben in 5 Jahren mit meiner Ex aussehen?
  2. Wie würde das Leben in 5 Jahren mit meiner neuen Beziehung aussehen?

Sei dabei ehrlich zu dir selbst!

Warum vermisst du deine Ex Freundin noch?

Antwort: Dass Du Deine Ex noch immer vermisst, könnte an zwei Szenarien liegen.

Szenario 1: Die Trennung ist noch nicht lange her.

Vielleicht einige Wochen, einige Monate. Oder ein Jahr, das kommt auch immer wieder vor. Doch braucht es eben Zeit, bis wir über die Trennung hinweg sind. Das liegt auch, um es wissenschaftlich zu sagen, an den neuronalen Verknüpfungen in unserem Gehirn, die für die Gefühle verantwortlich sind. Und die Gefühle von Glück, die wir erleben, wenn wir in einer Beziehung sind, werden dann automatisch mit dem Partner, der Partnerin, in Verbindung gebracht. Wenn es aus ist, ist es entsprechend hart…

Szenario 2: Du hast Dich in der Beziehung zu sehr aufgegeben.

Und stehst jetzt, nachdem es Euch beide nicht mehr gibt, ohne alles da. Auch hier ist das Gefühl von Verlust sehr stark, wenn nicht sogar alles beherrschend. Doch es ist möglich, aus dieser schweren Phase heraus zu kommen – versprochen!

Was jetzt zu tun ist:

Du musst verstehen, dass Du sie NIEMALS ganz vergessen wirst – außer, Du erleidest eine komplette Amnesie. Doch werden sich Deine Gedanken an sie im Laufe der Zeit ändern. Und Du wirst irgendwann gelassen an sie zurückdenken können.

Was ebenfalls hilft, ist aktiv zu bleiben. Denn je mehr Du stagnierst, nichts tust, je mehr wirst Du auch an sie denken. Das ist ganz automatisch. Mache Sport, treffe Dich mit Freunden, tue das, was Dich glücklich macht und erfüllt.

Das Ganze ist ein Prozess, und der wird dauern. Doch ist es allemal besser, als weiterhin auf dem Sofa liegen zu bleiben und wehmütig an sie zurück zu denken.

Stelle auch bitte den Kontakt zu ihr ein. Befreundet zu bleiben, das ist ein Irrtum, dem leider viele unterliegen.

Lösche Bilder.

Entferne all das, was Dich in Deiner Umgebung an sie erinnert.

Blockiere sie in den sozialen Medien.

Treffe Dich nicht mehr mit ihren Freunden.

Das alles macht es leichter, über sie hinweg zu kommen…

 

Warum Ex Freundin vermissen?

 

Du wunderst Dich selbst über Dich. Denn eigentlich ist es ja längst aus zwischen Euch beiden, Ihr habt getrennte Wege eingeschlagen und ein neues Kapitel begonnen. Und doch will sie einfach nicht aus Deinem Kopf, Du träumst von ihr, davon, sie wieder ganz nah bei Dir zu spüren. Wie aber sollst Du mit diesen Gefühlen bloß umgehen? Was tun?

Zunächst einmal: Es ist völlig normal, wenn Du Deine Ex unmittelbar nach der Trennung vermisst. Denn gerade jetzt ist das Gefühlschaos im Kopf noch besonders groß, das Bedürfnis, bei ihr zu sein, sie um Dich zu haben, löst sich ab mit dem Schmerz, mit der Verzweiflung über das Ende der Beziehung. Das ist wie gesagt jedoch völlig normal und wird im Laufe der Zeit, mit zunehmender Aufarbeitung, auch wieder abklingen.

Vermisst Du Deine Ex jedoch auch nach dieser stürmischen Phase, nach Wochen oder gar Monaten/ Jahren, dann solltest Du diese Gefühle auch ernst nehmen! Mache Dir jedoch bitte in diesem Fall bewusst, dass Deine Ex sich in dieser Zeit vielleicht verändert hat, längst nicht mehr dieselbe ist. Und dass Du in Deinem Kopf ein Trugbild kreiert hast, dem Du nun nachhängst. Diese Gefahr besteht leider immer!

 

Ex Freundin vermissen – was tun?

Und sie kann natürlich schon längst eine neue Beziehung begonnen haben und glücklich sein. Um das in Erfahrung zu bringen, ist ein Treffen häufig sinnvoll – doch bitte wirklich erst dann, wenn Du Dir Deiner Sache sicher bist, wenn Du emotional wieder Boden unter den Füßen verspürst. Und nicht nur deshalb, weil Du Dich einfach einsam und alleine fühlst und die Ex ist da eben die erste Person, die Dir in den Sinn kommt… das würde Euch beiden nicht gut tun!

Bei diesem erneuten Wiedersehen kannst Du ja für Dich herausfinden, ob Deine Ex noch Deinen Erwartungen und Wünschen entsprechen kann. Bitte dränge sie auch erst einmal zu nichts – wenn es mit Euch beiden noch einmal sein soll, dann wird es auch so kommen.

Wichtig ist, dass Ihr beide wertfrei und möglichst objektiv, ohne Vorwürfe an den Anderen, über Eure erste Beziehung und natürlich auch die Trennung sprechen könnt. Dass Ihr Euch Eurer persönlichen Fehler bewusst seid und dem Anderen verzeihen könnt. Ansonsten können ganz schnell wieder die alten, nur zu bekannten Probleme wieder auftauchen – und Euch nur noch unglücklicher machen. Dem gilt es natürlich, vorzubeugen!

Bitte versuche, bei alldem möglichst gelassen zu sein und Deine Erwartungen an sie herunter zu schrauben. Ja, das sagt sich natürlich recht leicht. Doch wir erleben es leider sehr häufig, dass man mit den falschen Wünschen und Vorstellungen an die Sache heran geht – und dann unweigerlich enttäuscht wird. Gebe Dir, gebe Ihr, gebe Euch beiden Zeit – wenn es sein soll, dann wird es auch wieder etwas mit Euch beiden!

Wie Ex Partnerin vergessen?

Viele würden an dieser Stelle gerne die imaginäre Tür zu dieser Vergangenheit schließen und einfach neu durchstarten. Doch wie wir bereits oben gesehen haben – so einfach ist das leider alles nicht.

Umso wichtiger ist es daher, dass Du Dir selbst Zeit gibst, gut zu Dir bist. Dich nur mit denjenigen Leuten umgibst, die Dir gut tun, bei denen Du Dich rundum wohlfühlst.

Konzentriere Dich zudem auf die Aktivitäten, auf die Du Lust hast. bestimmt gibt es einige Tätigkeiten und Unternehmungen, die Du schon immer auf dem Zettel hattest – doch aus dem einen oder dem anderen Grund einfach nicht gemacht hast. vielleicht auch, weil es mit der Ex Partnerin nicht ging, da sie keine Lust hatte.

Doch jetzt ist genau die Zeit dafür! Denn durch Dinge, an denen Du Freude hast, erhältst Du wieder frische Energie, gewinnst Kraft und Lebensfreude. Siehst wieder klarer und erkennst, dass Deine Ex Partnerin eben NICHT der Nabel der Welt ist. Und auch diese Relativierung tut sehr, sehr gut.

Stelle daher am besten eine Liste zusammen mit all jenen Erlebnissen, Erfahrungen und Dingen, die Du schon immer mal machen wolltest. Sei dabei ruhig und ganz bewusst maßlos – Begrenzungen sollte es hier keine geben! Natürlich musst Du nicht alles auf einmal erledigen. Doch schon den ein oder anderen Punkt abzuarbeiten kann wahre Wunder wirken und diverse Kräfte freisetzen. Und Dir dabei helfen, nicht mehr ständig an die Ex denken zu müssen, endlich wieder nach vorne schauen zu können.