Ex Freund vergessen – was kann man tun?

Du willst Deinen Ex Freund endlich vergessen, ihn aus Deinen Gedanken und Gefühlen verbannen? Wie aber soll das gelingen, wenn er noch immer so präsent ist? Und die Frage „Ex Freund vergessen – was kann man tun?“ einfach nicht beantwortet werden kann? Wir verraten Dir, wie Du endlich wieder nach vorne schauen kannst!


Wie Ex Freund vergessen?

Zwischen Euch beiden ist es längst aus – und doch ist ER noch immer da. Zwar nicht physisch, doch in Deinen Gedanken und Gefühlen. Wie gerne würdest Du endlich wieder nach vorne schauen können, dieses Kapitel in Deinem Leben abschließen! Und doch gelingt es Dir nicht, so sehr Du Dich auch bemühst…

Doch woran liegt es, dass ER immer noch eine so große Rolle spielt? In der Regel sind noch Gefühle von Deiner Seite aus im Spiel, ob Du es nun willst oder nicht. Du befindest Dich noch inmitten der Trennung verarbeiten Phase – und das ist nun mal / leider ein Prozess, der eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Der nicht erzwungen werden kann.

  • Besonders dann, wenn die Beziehung über Jahre hinweg ging.
  • Und auch sehr intensiv war.

Bitte versuche dies zu akzeptieren – es ist nun mal so! Und es bringt nichts, die Gefühle nun zu negieren, zurückzuhalten – im Gegenteil. Denn unsere Emotionen lassen sich nun mal nicht leugnen. Sie gehen vielleicht für den Moment weg. Doch kommen sie zu einem späteren Zeitpunkt dann nur noch stärker zurück  – ähnlich wie ein Bumerang.

Und während all dieser Zeit ist Dein Ex Freund immer noch da, auf die ein oder andere Art und Weise. Da bringt es auch nicht viel, sich gleich in eine neue Beziehung zu stürzen – vielmehr wäre das unfair dem Neuen gegenüber. Ist er doch nur Mittel zum Zweck, um sich abzulenken… Und das kann es ja auch nicht sein!

 

Ex Freund vergessen – was tun?

Doch was kannst Du nun tun, um Deinen Ex endlich aus Deinem Kopf verbannen zu können? Lasse all Deine Gefühle zu – auch, wenn der Schmerz, die Wut und die Verzweiflung manchmal so groß sind. Hole Dir in solchen Momenten Beistand, jemand an die Seite, an dessen Schulter Du Dich anlehnen kannst.

  • Tue Dinge, die Dir gut tun, die Dich von innen heraus stärken.
  • Achte auf Deine inneren Bedürfnisse und lebe diese aus.
  • All das ist jetzt wichtig, um  wieder auf die Beine zu kommen.

Und, ganz wichtig: Halte keinen Kontakt zum Ex. Denn bei jedem neuerlichen Kontaktieren, Wiedersehen wirst Du erneut in dieses nur allzu bekannte emotionale Chaos gestürzt werden. Nein, das kannst Du jetzt absolut nicht gebrauchen!

irgendwann wirst Du merken, dass die Gefühle von alleine schwächer werden – und dass Du diese wahrlich nicht einfache Phase überstanden hast. Dass Du gestärkt daraus hervorgegangen bist – und das ist ein sehr wichtiges, Kraft gebendes Gefühl.

Du kannst endlich wieder nach vorne schauen, Deinem Ex schließlich verzeihen. Und endlich, endlich loslassen… Vergessen wirst Du ihn, Deine Beziehung niemals – es war schließlich ein wichtiger Teil Deiner Vergangenheit. Du hast wichtige Erfahrungen gesammelt, viel gelernt. Doch wirst Du NEUTRAL an ihn, daran zurückdenken können – und darauf kommt es an!

Was sind gute Ex Freund vergessen Sprüche?

Manchmal kann man es mit einem Spruch einfach am besten auf den Punkt bringen, das in Worte fassen, was als scheinbar unaussprechlich und unfassbar erscheint. Daher möchten wir hier einige Sprüche mit Dir teilen, die Deine Situation perfekt ausdrücken, die Dir Mut und Kraft geben. Wir hoffen, sie gefallen auch Dir!

Doch lies einfach selbst:

„NACHGESCHMACK

Mit dir hat mir das Leben
so gut geschmeckt
und nun ist nur ein
bitter-süßer Nachgeschmack geblieben,
nicht mal ein Foto,
nicht mal ein Brief,
nur die Erinnerung
an eine Nacht,
die einmalig sein sollte,
weil du es so wolltest
und ich dich zu sehr liebte,
um nach dem Grund zu fragen.“
„NICHT MICH
Du hast deine Macht
über mich verloren,
weil du sie missbraucht hast.Nun musst du gehen,
weil du die macht über mich
geliebt hast
und nicht mich selbst.“
„KONSEQUENZ
Wenn ich nicht
ein Weg zu deinem
Glück seien kann,
will ich deinem
Glück nicht im
Wege stehen!“
„FREIHEIT
Du sagst,
ich soll dir mehr Freiheit geben.
Wie kann ich dir etwas geben,
was dir längst gehört?Wenn du deine Freiheit
nicht in unserer Liebe findest,
stimmt etwas nicht
mit unserer Liebe
oder mit deiner Suche!“
„Ach, hätten meine Augen deine NIE gesehen. Ach hätten meine Lippen deine NIE geküsst,dann hätte ich NIE erfahren wie falsch deine Liebe ist!!“

„Trauer nie um einen Jungen, denn das ist nichts als Feigheit vor etwas neuem!!!“

In den meisten Beziehungen kommt es an dem ein oder anderen Punkt dazu, voneinander Abschied zu nehmen – außer, wenn man vorhat, vor den Traualtar zu treten (und selbst dann….). Du hast mit Deinem Ex bestimmte Erinnerungen geteilt, die Dich lachen oder weinen lassen. Und nun ist es an der Zeit, Deine Erfahrungen zu nehmen und sie zu verarbeiten, weiter zu gehen. Doch irgendwo auf dieser Wegstrecke haben (Ex) Paare das Bedürfnis, einander zu versprechen „Wir bleiben Freunde.“ Doch dies führt letzten Endes nur zu leeren oder gebrochenen Versprechungen. Kann man also mit seinem Ex befreundet bleiben? Und muss es ein Alles oder nichts sein?

Die Komfortzone

Obwohl es vieles leichter machen würde, kommt es in Sachen Trennung sehr selten zu einer einvernehmlichen. Meist ist einer der beiden derjenige, der dem Anderen das Herz bricht, während der Andere ganz schön an dem Aus zu knabbern hat. Wochen, vielleicht Monate. Und es ist niemals einfach, mit jemandem zu brechen, mit dem man einst eine so gute Zeit hatte (und selbst, wenn es schlechte gab, es waren immer noch gemeinsame Erinnerungen…).

Aber die Person, die für die Trennung verantwortlich ist, fühlt sich meist weniger schlecht, wenn sie eine Art Waffenstillstand anbietet: „Es liegt nicht an Dir, sondern an mir. Und wir können immer noch befreundet bleiben…“ Dieses Friedensangebot gibt dem Schlussmacher das Gefühl, dass er doch nicht so schlecht und fies ist. Weil er ja immer noch mit dem Anderen befreundet sein will.

Ich habe ein Monster geschaffen

Er fühlt sich also nicht mehr gar so schlecht, nicht mehr ganz so wie ein Ungeheuer. Doch bei dem Willen, Freunde zu bleiben, kann der Schlussmacher auch damit rechnen, dass der Andere noch immer ein Teil seines Lebens bleiben wird.

Er kann nun guten Gewissens mit seinem Leben fortfahren. Und sich, wann immer er Lust hat, auf einen Kaffee mit dem Anderen verabreden. Derjenige, der verlassen wurde, hat das (zweifelhafte) Vergnügen, ständig an die Person erinnert zu werden, die ihm das Herz gebrochen hat. Vor allem dann, wenn er nette Mails und Nachrichten erhält.

Klar, das wird nicht immer so bleiben. Und wenn, dann endet das meist in Tränen und in Frustration.

Kann man also mit dem Ex befreundet bleiben? Wir sind der Ansicht nein. Finde heraus, warum nicht!

 

Ex Partner sollten genau das bleiben: Ex Partner, und zwar weil:

Ihr habt einander nackt gesehen

Selbst wenn man unverbindlichen Sex mit einem Freund haben kann, kann das die Beziehung ganz schön beschädigen. Und auch, wenn es hart zu akzeptieren ist: Es ist schwierig, eine Beziehung wieder zum Normalzustand zurück zu bringen, nachdem man mit jemandem intim geworden ist. Du wirst ihn immer nackt vor Dir sehen, immer von seinem Geruch beeinflusst werden oder durch einen Song, den Ihr beide beim leidenschaftlichen Sex gehört habt.

Und selbst wenn Du ein sehr dickes Fell hast, ist es hart, sich am nächsten Morgen zu begegnen.

Kann man also mit dem Ex befreundet bleiben? Wir behaupten nein – und haben noch mehr Gründe.

 

Ihr könnt einander nichts mehr anvertrauen

Wie beispielsweise kannst Du ihm erzählen, dass Du gestern ein tolles Date hattest? Oder dass Du mit Deinem Neuen auf einen heißen Trip gehst? Du kannst ihm, Deinem Ex, nicht mal sagen, dass Du deshalb so gut drauf bist, weil Du gerade von einem Mann ein wunderbares Kompliment erhalten hast.

Du kannst ihm das alles schon sagen. Aber neue Liebhaber und Bekanntschaften sind stets ein sehr schwieriges Thema. Und es ist noch härter, ihm zu erzählen, dass Du neulich sehr verletzt warst, als Dich Dein Date versetzt hat – denn Du hast ja ein gewisses Gefühl von Stolz.

Freunde zu bleiben scheint uns eine Sicherheit zu verschaffen. Jene nämlich, dass die Person, die einst so wichtig für uns war, auch weiterhin in unserem Leben bleiben wird. Und dass wir sie stets anrufen können, um zu checken, was bei ihm gerade los ist. Doch werden wir nie erfahren, wie es ihm WIRKLICH geht.

Einer wird immer bitter und verletzt sein

Denn an einer Trennung ist selten einer schuld. Und es geht niemals ohne Verletzungen ab. Die Freundschaft wird also zu einem gewissen Grad unecht sein.

Wenn Eifersucht mit ins Spiel kommt

Und wo Bitterkeit ist, da ist auch Eifersucht. Ehrlich gesagt ist es meist schwer, sich wirklich für den Ex zu freuen, wenn der gerade die „Liebe seines Lebens“ getroffen hat.

Du willst nicht, dass er mit jemand Anderem zusammen ist

Das ist sehr menschlich. Selbst, wenn die eigenen Gefühle für ihn erloschen sind. Es gleicht einem Wettbewerb, wer als erster in eine neue Beziehung eintritt. Vor allem seitens desjenigen, der verlassen wurde.

Leidenschaft ist noch immer vorhanden

Selbst wenn Eure Beziehung sehr problembeladen war, besteht noch immer die Chance, dass zwischen Euch diese sexuell aufgeladene Stimmung ist (es sei denn, das Fehlen jeglicher Attraktivität war ein Grund für das Scheitern der Beziehung). Ein klares Rezept fürs nochmalige Scheitern. Denn es bedeutet: Jedes Mal, wenn Ihr Euch unter dem „Freunde Vorwand“ trefft, kommen Leidenschaft und Verlangen auf. Und das macht es sehr wahrscheinlich, dass Ihr beide doch wieder im Bett landet – auch um „der guten alten Zeiten willen“.

Weiterkommen

Die Vergangenheit hinter sich zu lassen, ist schon schwer genug. Und wer will den Ballast seiner Vergangenheit unnötig lange mit sich herumschleppen? Auch jenen, der noch immer im persönlichen Telefonbuch steht?

Ständig an ihn erinnert zu werden, macht es umso schwerer, weiterzukommen. Neue Leute kennenzulernen und wirklich ein neues Kapitel im Leben aufzuschlagen. Es ist vielmehr so, als ob man mit einem Bein noch immer in der Vergangenheit verharrt. Und mit dem anderen versucht, sich in der Pickup Szene rumzuschlagen.

Es kann zudem eine gute Idee sein, es bei schönen Erinnerungen mit dieser anderen Person zu belassen.

Klar, in einer perfekten Welt wäre es möglich, mit dem Ex befreundet zu bleiben. Doch wo Leidenschaft, Bitterkeit, Eifersucht, etc. existieren und stärker als rationales Denken, etc sind, ist das leider unmöglich. Außer vielleicht, wenn Ihr beide vorher beste Freunde wart, beide aus den gleichen Gründen Schluss gemacht habt und kein Problem damit habt, dass der Andere neue Leute kennenlernt. Das ist meist selten. Lasse das mit der Freundschaft daher lieber bleiben!

Erlebe mit unserem Ex zurück Test ein auf dich angepasstes Einzelcoaching, dass genau auf die Punkte eingeht, die für deinen Erfolg in deiner Situation wirklich wichtig sind

frauen männer