Du möchtest deine Ex Freundin vergessen? Du suchst eine wirklungsvolle Anleitung? Die endlich auch mal wirklich hilft? In diesem Beitrag zeige ich dir…

a.) Wie du deine Ex Freundin in 3 Schritten vergessen wirst

b.) Warum unser denken, handeln und unsere Emotionen einen ganz wichtigen Schlüssel spielen

c.) Was du ganz konkret tun musst, um sie zu vergessen

d.) 5 Tipps

e.) Wie lange der Prozess dauern kann…

f.) und vieles mehr!


Die Exfreundin vergessen – in 3 Schritten


Wir haben lange überlegt, was dir wirklich weiterhelfen kann! Und wirklich etwas bringt. Und haben uns dann für diese 3 Schritte entschieden!

Worum geht es in diesen 3 Schritten?

Wenn wir die Ex vergessen wollen, ist das nicht leicht. Der Trick: Es muss auf der Handlungsebene, der emotionalen Ebene und der Ebene unseres Denkens passieren. Denn alle 3 Dinge sind in einer Wechselwirkung zueinander!

Und in diesen 3 Schritten wird dir genau gezeigt, wie du auf diesen 3 Ebenen arbeiten musst! Denn bedenke: Der Trennungsschmerz wird niemals nachlassen, wenn du an nur einer Ebene arbeitest!

Was ist an diesen 3 Schritten so besonders?

Es wird auf alle 3 Bereiche eingegangen! Und das mit konkrter Anleitung. Und sie werden dir zu 100% weiterhelfen, wenn du das geschriebene auch umsetzt!

Schritt 1 – über die Handlungsebene die Ex Freundin vergessen können

Im ersten Schritt geht es um die Handlungsebene! Es wird dir erklärt, wie du vorgehen musst, um sie auf der Handlungsebene zu vergessen!

Worum geht es bei der Handlungsebene?

Das schließt alles ein, was mit deinem handeln zu tun hat! Und alles, was aus deinem handeln heraus dir hilft, sie zu vergessen. Ob du dafür alte romantische Plätze meidest, sie auf facebook blockierst oder ein Sportprogramm startest.,. All das ist Teil der Handlungsebene!

Warum ist es so wichtig auf dieser Ebene vorzugehen?

Um es an einem Beispiel zu erklären!

Wenn du z.b jeden Tag auf dem weg zur Arbeit an einen wichtigen gemeinsamen Ort vorbeifährst… Wo ihr euch z.b kennengelernt habt! Dann werden unterbewusst Erinnerungen und damit auch Emotionen ausgelöst!

Es kann also sein, dass nur diese Fahrt zur Arbeit dich einfach nicht vergessen lässt! Und du weißt noch nicht einmal warum! Da alles unterbewusst passiert!

Wie konkret kann ich meine Ex auf der Handlungsebene vergessen?

Hier jetzt ein konkreter Plan, den du so umsetzen solltest!

1.) Alles was dich an sie erinnert abblocken oder wegpacken

Alles was du findest. Wegpacken! Egal was. Telefonnummern löschen. Und Facebook und co blockieren! Es darf für dich keine Möglichkeit mehr geben dort ranzukommen! Das ist extrem wichtig!

2.) Entwickel ein Sportprogramm und gesunde Ernährung

Sport ist extrem wichtig! Denn Sport stellt unseren Hormonhaushalt um! Und dadurch lässt auch der Trennungsschmerz deutlich nach! Am besten du erstellst einen Plan, bei dem du aller 2 Tage dich richtig intensiv verausgabst! Das wird dir extrem helfen!

Die Ernährung spricht denke ich für sich! Erstelle am besten einen Plan!

3.) Habe Kontakt oder Sex mit anderen Frauen

Es klingt falsch. Aber jeder, der was anderes behauptet lügt! Kontakt und Sex mit anderen Frauen hat mir immer extrem geholfen!

4.) Adrenalinjunkies!

Mach Dinge, die Adrenalinschübe auslösen! Aber nichts illegales! Dadurch werden Hormone, die für Liebeskummer verantwortlich sind untrbunden! Es hilft sehr!

5.) Verändere deine Umgebung

 

Umräumen, Urlaub, bei Freund unterkommen, neue Arbeitswege, ggf neue Stadt! Verändere so viel du kannst! Alles, was dich an sie erinnert, wird den Prozess verlängern!

6.) Vorfreude ist die schönste Freude

Tu Dinge, auf die du dich freuen kannst! Die du schon immer machen wolltest! Diese Vorfreude wird dir eine wichtige Stütze sein.

Hinweis: Am besten du erstellst für alle Punkte einen Maßnahmenplan dem du Stück für Stück folgen kannst! Das hat bei mir immer am besten funktioniert!

Schritt 2 – Wie vergesse ich meine Ex – die Ebene des denkens

Richtig zu handeln ist eine Sache! Doch das alleine würde niemals ausreichen, um sie zu vergessen! Denn dein Denken hat ebenso einen maßgeblichen Einfluss!

Worum geht es bei der Ebene des denkens?

Es geht darum, dass du nicht unterbewusst denkst, sondern bewusst denkst! Denn du weißt, unseren Gedanken formen unsere Emotionen. Und unsere Emotionen formen unsere Taten!

Warum ist es so wichtig auf dieser Ebene vorzugehen?

Wenn du richtig handelst, aber immer wieder denkst:“es hilft nicht, ich vermisse sie immer noch“. Und dann immer wieder an sie denkst… Dann wirst du automatisch wieder dem Kummer verfallen!

Es geht also darum, immer dann, wenn du an sie denkst, bewusst NICHT an sie zu denken! Das macht extrem viel aus!

Wie konkret kann ich meine Ex durch das was ich denke vergessen?

1.) Gewohnheit an sie zu denken verändern

Das Problem: Du hast es dir bereits zur Gewohnheit gemacht an sie zu denken! Deswegen musst du jetzt erst einem eine Gegengewohnheit entwickeln! Denn gewohnheiten haben leider die Eigenschaft, dass sie fast automatisch passieren! Also du denkst an sie und merkst es noch nicht einmal!

Deswegen: Immer wenn du an sie denkst und dich dabei erwischst, verziehst du das Gesicht und denkst bewusst – na ja, so toll war sie auch nicht. Und denkst danach bewusst an was anderes. Hier ist Regelmäßigkeit extrem wichtig!

Hinweis: Ich weiß es klingt komisch. Aber du musst mir in dieser hinsicht einfach vertrauen!

2.) Bewusst an was anderes denkenst

Wichtig: Denke immer ganz bewusst an was anderes, wenn du an sie denkst! Und versuche so oft es geht diesen Vorgang durchzulaufen! Bis er deine neue Gewohnheit wird!

Warum funktioniert das so gut?

Weil unsere Gedanken unsere Emotionen auslösen! Und wenn du deine Gedanken kontrollierst, dann kontrollierst du deine Emotionen!

Schritt 3 – Ex vergessen lernen – die emotionale Ebenen-Theraphie

Kennst du das. Wir denken, uns geht es gut. Aber es geht uns nicht gut! Oder du machst Sport und veränderst dein Denken, aber es wird dennoch nicht besser? Das liegt daran, dass du die emotionale Ebene nicht berücksichtigt hast!

Worum geht es bei der Ebene des denkens?

Es geht um das Akzeptieren der Trennung und das Zulassen der Gefühle! Und es geht darum, seine Gefühle zu akzeptieren! Ok, das kann ja jetzt so einiges heißen! Später erkläre ich dir aber wie du vorgehen musst!

Warum ist es so wichtig auf dieser Ebene vorzugehen?

Weil du es sonst nicht schaffen wirst, sie zu vergessen! Die emotionale Ebene ist die wichtigste. Denn wenn sich Gefühle anstauen, dann müssen sie raus! Und wenn das passiert ist jede Denkweise oder Handlung umsonst!

Wie konkret kann ich meine Ex auf der Ebene des denkens vergessen?

1.) Unsere Gefühle kommen willkührlich

Gefühle wie Wut, Trauer, Hass oder Liebe kommen immer willkürlich! Das heißt, wie können sie im ersten Schritt nicht bewusst steuern!

Doch genau das sollten wir, wenn wir den Liebeskummer viel schneller loswerden wollen!

2.) Gefühle bewusst erzeugen! Und intensivieren!

Deswegen ist es wichtig, dass wir diese Gefühle bewusst erzeugen! Unser Körper verarbeitet sie so oder so! In seinem Tempo! Unterbewusst! Doch wir verschnellern den Prozess, indem wir das Tempo angeben und sie bewusst rauslassen! Und intensivieren!

3.) Gefühle schneller durch Intensivierung verarbeiten!

Durch diese Intensivierung können wir unsere Gefühle deutlich schneller verarbeiten! Und dadurch können wir die Ex auch viel schneller vergessen!

4.) Übungen, um die Gefühle bei einer Trennung schneller zu verarbeiten!

Mache regelmäßig folgende Übungen

Welche Emotion soll verarbeitet werden?Wie verarbeiten?
Wut, Hass, VerzweiflungEin Kopfkissen nehmen und so laut es geht hineinschreien und hineinschlagen! Schreien geht auch auf Waldlichtung! Dieses Gefühl bewusst erzeugen und intensivieren! Auch wenn man sich nicht danach fühlt. Einfach Emotion auslösen (z.b durch Musik). Emotion steigern! Und dann schreien und schlagen, was das Zeug hält!
TrauerMusik hören und einen Soundtrack nehmen, der berührt! Die Trauer bewusst wahrnehmen. Und bewusst intensivieren! Also steigern! Und dann alles von der Seele schreiben! Oder ein ausdrucksstarkes bild malen!
Überliebung (Ich tu alles für sie – sie ist meine große Liebe)Das Gefühl zulassen. Die innere Bereitschaft entwickeln, innerlich für den anderen ohne Erwartung da zu sein! Aber nicht kommunizieren! Oder in einer Folge danach handeln. Und bewusst die eigene Persönlichkeitsstärke in dieser Bereitschaft fühlen. Als etwas sehr gutes akzeptieren (die Trennung hat mich zu einem besseren Menschen gemacht).

Wie oft sollte ich diese Übungen machen?

So oft wie du kannst! Denn dann wird es dir schon bald viel besser gehen!

Das Akzeptieren!

Und solald sich eine Besserung einstellt, solltest du akzeptieren! Die Trennung, die Situation, dich und ihre Entscheidung. Das geht aber erst, wenn der Kummer nachlässt!

Dabei ist wichtig, dass du dir gegenüber fair bist! Also weder sie ist schuld, noch bist du nicht gut genug.

Sondern: Die Trennung war nicht gut, sie hatte aber ihre Gründe, die nachvollziehbar sind. Es hat nicht damit zu tun, „das ich nicht gut genug bin“!

So kannst du vermeiden, dass sich Neurosen einschleichen, die dann unterbewusst Komplexe auslösen! Obwohl es vollkommen unnötig wäre!

Entwickel einen Maßnahmenplan

Jetzt ist es wichtig, dass du einen Plan entwickelst! Sorge dafür, das du einen Maßnahmenplan aufbaust, dem du folgen kannst! Am besten für 30 Tage! Dadurch hast du für jeden Tag einzelne Ziele. Und das ist sehr motivierend!

Ex Freundin vergessen – 3 weitere Tipps

Tipp 1: Umsetzung ist alles – Motivation finden!

Du hast von mir jetzt einen Fahrplan bekommen, dem du folgen kannst! Jetzt ist es wichtig, dass du auch alles umsetzt! Denn nur dann wird es auch klappen!

Mach dir bewusst, wie schön es ohne Liebeskummer wäre! Wenn sie nicht mehr in deinem Kopf ist! Und wie wichtig es deswegen ist, alles gesagte umzusetzen!

Tipp 2: Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel!

Vielleicht nicht jetzt, aber früher oder später wird sich der richtige Partner auch für dich finden! Das sit so sicher wie das Amen in der Kirche! Verinnerliche diese Gedanken!

Tipp 3: Nicht alles war gut

Mach dir die Dinge klar, die nicht so gut waren! Und refkeltiere diese Dinge genau! Ertaste die Gefühle und erhärte sie, wenn du an die Schattenseiten von ihr denkst! Steiger dich in dieses Gefühl genauso rein, wie in das Gefühl, dass du sie vermisst ;-).

Ex vergessen – die Dauer

Es liegt an dir! Wenn du alle Maßnahmen umsetzt und dieser Anleitung folgst! Wenn du die emotionalen Übungen mehrfach am Tag machst! Und auch ein Sportprogramm umsetzt! Wenn du bewusst auf deine Denkweise achtest… Dann sollte der Spuk in maximal 2 Wochen vorbei sein!

Ex Freundin vergessen oder kämpfen

Stell dir eine einfache Frage:

Wie würde dein Leben mit ihr in 5 Jahren aussehen?

Wenn du sie jetzt immer noch zurück willst, dann kannst du auch hier nachlesen!

Fazit:

Es ist durchaus möglich die Ex in 2 Wochen zu vergessen. Wichtig ist einfach das Wechselspiel zwischen dem was wir denken, fühlen und dem wie wir handeln! Denn diese 3 Ebenene beeinflussen unser Leben. Und so auch die Liebe! Oder ob und wann wir jemanden vergessen! Wenn wir also bewusst diese 3 Ebenen einbeziehen und steuern, dann ist es nur logisch, dass wir schneller vergessen können!

 

 

 

 

Wie die Exfreundin vergessen?

Es ist aus mit Euch beiden – vielleicht erst seit gestern, vielleicht ist die Trennung auch schon einige Zeit her. Doch eines ist sicher: SIE ist noch immer in Deinem Kopf. Dominiert Deine Gedanken, die Gefühlswelt. Und das, obwohl Ihr beide längst kein Paar mehr seid, obwohl Du sie am liebsten vergessen würdest. Was also ist zu tun? Wie kannst Du endlich ohne sie neu durchstarten und ein neues Kapitel in Deinem Leben aufschlagen?

  • Leider lässt sich das nicht erzwingen – so schön es mitunter auch wäre.
  • Doch lassen sich unsere Gefühle nun mal nicht diktieren.
  • Und daher kannst Du den Prozess nicht beschleunigen – sondern nur aufhalten und verzögern.

Nämlich, indem Du all Deine Emotionen negierst und verdrängst. Männer machen das oft. Denn Männer haten die Gefühlswelt gerne bedeckt! In diesem Fall gehen sie zwar für den Moment weg. Doch kommen sie früher oder später nur noch mächtiger und dominanter zurück! Und werfen ihren Schatten über all das, was Du tust.

Auch über neue Beziehungen. Denn das ist ein zweites No Go: Sich in eine neue Beziehung zu stürzen, obwohl die Ex Freundin noch immer präsent ist. In diesem Fall würdest Du auch der Neuen Unrecht tun, sie umso unglücklicher machen. Schließlich ist sie nur dafür da, Dir Selbstbestätigung zu geben – und das wäre äußerst ungerecht!

Welche Exfreundin vergessen Tipps gibt es noch?

 

Jetzt weißt Du, wie es NICHT geht. Doch was ist der beste Weg, um die Ex Freundin endlich aus den Gedanken zu verbannen? Indem Du Dir Zeit für die Aufarbeitung nimmst! Analysiere die Beziehung und wie es zu der Trennung kommen konnte. Daran haben im Grunde beide Partner ihren Anteil gehabt – stehe zu Deinem Teil der Verantwortung! und sei dabei bitte möglichst fair, auch ihr gegenüber.

 

Zudem ist es wichtig, die Emotionen wirklich rauszulassen. Auch, wenn es in manchen Momenten sehr schwer ist. Doch hast Du überhaupt nichts davon, all den Schmerz zu verdrängen, weg zu schieben – ganz im Gegenteil!

Du musst da auch keineswegs alleine durch. Es ist sogar besser, Dir Beistand zu holen – wie etwa den besten Kumpel oder jemanden aus der Familie. Es tut sehr gut, sich auszusprechen!

Konzentriere Dich zudem auf Dich, darauf, wieder auf die Beine zu kommen. Je schneller Du die Gefühle zulässt, umso schneller wirst Du auch wieder Licht am Ende des Tunnels sehen. Und gestärkt aus alldem hervorgehen – auch, wenn Du es jetzt vielleicht nicht glauben kannst.

Und, ganz wichtig: Halte in dieser Zeit bitte keinen Kontakt zur Ex Freundin. Auch, wenn die Versuchung vielleicht groß ist. Doch bei jedem neuen Treffen, bei jedem neuen Kontakt können die kaum verheilten Wunden wieder aufreißen, Dich einmal mehr ins emotionale Chaos stürzen und zurückwerfen. Und das willst Du doch nicht, oder?

Auch Sport und / oder kreative Tätigkeiten sind jetzt genau das Richtige. Tue das, was Dir gut tut – und das ganz bewusst!

Was für gute die Exfreundin vergessen Tipps können wir Dir noch geben?

Wie bereits angesprochen: Du selbst bist nun das Allerwichtigste, Du selbst und Dein Wohlergeben. Bitte blende daher alles andere aus! Lösche am besten ihre Kontaktdaten, so dass Du auch ja nicht in Versuchung kommst, sie anzuschreiben oder auf sonst einem Wege mit ihr zu kommunizieren.

Ja, das bedeutet auch, den Kontakt über Facebook abzubrechen. Denn man kennt das ja: Die Versuchung ist dann umso größer, nicht doch einmal kurz vorbei zu schauen, ihren aktuellen Beziehungsstatus zu checken und zu sehen, was sie in letzter Zeit so ohne einen selbst getrieben hat. Doch begibt man sich damit in Gefahr – und zwar in jene, dass man selbst wieder andauernd an sie denken muss, dass sie die Emotionen wieder vollends beherrscht. Und alle vorherige Mühe war umsonst…

 

Eine gute Strategie ist auch, sich zu überlegen, worauf man aktuell gerade wirklich Lust hätte. Denn mit Sicherheit gab es so einige Aktivitäten, die mit IHR nicht wirklich gingen – einfach, weil sie keine Lust dazu hatte. Zu einem Kurs im Kajak fahren beispielsweise, die Reise an einen bestimmten Ort oder zum Fußballturnier mit den Freunden. Nutze daher jetzt die Möglichkeit, dass Du genau das tun kannst – ohne stundenlanges Gemeckere zu hören, ein genervtes Gesicht vor Augen zu haben. Du wirst sehen, wie Dir auch dies sehr viel Power gibt. Und dass es Dinge gibt, die auch ohne sie sehr schön sind – und zwar sehr, sehr viele!