Ex zurück gewinnen Strategie und Tipps

Du willst Deinen Ex Partner zurück gewinnen? Weil Du ihn oder sie so sehr vermisst? Doch wie sollst Du das bloß anstellen? In unserem Beitrag erfährst Du, wie Du den oder die Ex zurück gewinnen kannst – in nur 28 Tagen!


 

Wie Ex zurück gewinnen – in 28 Tagen?

Zugegeben, es braucht vielleicht ein wenig Geduld und einiges an Einsatz, damit es mit Euch beiden wieder klappt. Schließlich kommt eine Trennung ja nicht einfach so, aus heiterem Himmel. Sondern es gibt immer Gründe dafür! Doch Kopf hoch: Er oder sie hat sich schließlich schon einmal in Dich verliebt. Daher bestehen berechtigte Chancen, dass Ihr beiden wieder zusammen kommt.

  • Doch gibt es dabei eine ganze Reihe Fehler, die begangen werden können!
  • Daher darfst Du jetzt gar nichts falsch machen.
  • Denn schon der kleinste Fehltritt kann allen Einsatz zunichte machen.

Zunächst einmal solltest Du ihn oder sie nach der Trennung völlig in Ruhe lassen. Das mag sich auf den ersten Blick erst einmal ein wenig komisch anhören – schließlich willst Du ja wieder mit ihm oder ihr zusammen kommen!

 

Zum Scheitern gehören nämlich immer zwei – es sei denn, der eine ist / war ein notorischer Schürzenjäger beziehungsweise ist immer wieder fremdgegangen.Doch in der Regel haben beide ihren Anteil daran, dass es nicht mehr geklappt hat. Und daher sollte man sich seiner ganz persönlichen Verantwortung auch stellen!

Was sagen die Ex zurück gewinnen Erfahrungen noch?

Klick hier und erhalte eine kostenlose 30 Tage Ex zurück Strategie!

Ganz, ganz wichtig während der ersten Trennungsphase: Sei gut zu Dir selbst. Denn erst einmal geht es darum, wieder auf die Beine zu kommen, vor allem in emotionaler Hinsicht. Das kann jedoch nur gelingen, wenn Du Dich selbst als das wertvolle Wesen behandelst, dass Du bist. Wie könntest Du sonst Deinen Ex oder Deine Ex von Dir selbst wieder überzeugen? Eben!

Auch das ist natürlich nicht leicht und wird nicht gleich unmittelbar nach der Trennung möglich sein. Doch gerade, wenn es einem schlecht geht, ist es immens wichtig, sich selbst bewusst Gutes zu tun. Sich auf diese Weise vom Inneren heraus wieder zu stärken. Um so wieder Boden unter den Füßen zu gewinnen.

  • Umgebe Dich daher nur mit Leuten, die Dir auch wirklich gut tun.
  • Tue bewusst Dinge, die Du gerne machst.
  • Wie etwa ins Kino gehen, ein Eis zu essen.
  • Oder ein heißes Bad zu nehmen.

Gerade sind es die vermeintlich kleinen Dinge, die einem dabei helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Die einem dabei helfen, wieder Lebensmut zu fassen und Energie zu verspüren. Frage Dich ganz bewusst, was Du in diesem Moment gebrauchen könntest, was Dir gut tun würde! Und dann setze dies auch in die Tat um.

Denn Du musst und solltest nicht 24 Stunden lang mit Deinem Liebeskummer alleine bleiben. Dieser ist zwar notwendig, gehört zum Trennung verarbeiten Prozess mit dazu. Doch ab und an muss man sich auch einfach ablenken, um sich nicht noch mehr herunter zu ziehen. Auch dies haben die Ex zurück gewinnen Erfahrungen gezeigt!

Fühlst Du Dich emotional wieder sicher, bist „bei Dir“ und hast das Gefühl, auch nach Wochen und Monaten der Trennung nicht ohne den oder die Ex leben zu können, kannst Du konkrete Schritte einleiten. Doch wie gesagt: Eine kluge Taktik ist hier das A und O!

Was sind weitere wichtige Ex zurück gewinnen in 28 Tagen Tipps?

Durch die vorübergehende Kontaktsperre hattest nicht nur Du selbst die Chance, wieder zu Dir zu finden. Nein, Du hast Deinem oder Deiner Ex auch die Möglichkeit gegeben, Dich zu vermissen! Zu sehen und zu erkennen, was er oder sie eigentlich an Dir hatte. Und Dich nicht als selbstverständlich anzusehen.

Denn auch dies ist wichtig, um ihn oder sie wieder zurückgewinnen zu können. Nicht umsonst gibt es schließlich das Sprichwort „Willst Du was gelten, mach Dich selten…“!

Zeige ihm oder ihr zudem, dass Du in der Zwischenzeit ein spannendes und erfülltes Leben geführt hast – und dies auch noch tust. Bitte übertreibe dabei jedoch nicht, indem Du wahllos mit jedem Wesen herum flirtest, das Dir vor die Nase läuft. Das wäre des Guten denn auch wieder zu viel. Und Du würdest Dich in hohem Maße vor Deinem oder Deiner Ex lächerlich machen, bemüht und bedürftig wirken. Das willst Du hoffentlich nicht, oder?!?

Besser ist es, praktisch im Vorbeigehen zu bemerken, was Du in der Zwischenzeit alles unternommen hast. So gibt es vielleicht ein neues Hobby, das Du begonnen hast. Spannende Reisen, die unternommen wurden. Oder andere eindrucksvolle Erlebnisse…

Wichtig ist, dass der oder die Ex merkt: Du bist nicht mehr unbedingt auf ihn oder sie angewiesen! Sondern bist (wieder) mit Dir selbst glücklich. Das wird ihn oder sie umso mehr reizen und Deinen „Marktwert“ wieder erhöhen – besonders in ihren oder seinen Augen.

Ex zurück gewinnen mit Strategie?

Wie bereits erwähnt, bedarf es gerade beim Ex zurückgewinnen einer klugen und durchdachten Strategie. Wie diese konkret aussieht, haben wir oben ja bereits angedeutet: Erst einmal Kontaktsperre, während der man die Trennung verarbeitet und die Gründe ausfindig macht. Und für sich erkennt, ob man den oder die Ex tatsächlich noch liebt.

Danach kannst Du wieder vorsichtig den Kontakt aufnehmen. Bitte erst einmal betont unverbindlich und ohne dabei all Deine Karten auf den Tisch zu legen! Denn es könnte sein, dass er oder sie gar nicht mehr zu einem Neuanfang bereit ist, vielleicht schon in einer neuen Beziehung ist und mit dem anderen Partner sehr glücklich. In solch einem Fall solltest Du die Entscheidung bitte auch akzeptieren und respektieren!

  • Und durch eine betont unverbindliche Annäherung fühlt er oder sie sich auch nicht in die Ecke gedrängt.
  • Zudem kannst Du herausfinden, ob es zwischen Euch beiden wirklich noch passt.

Denn vielleicht ist es so, dass er oder sie sich in der Zwischenzeit anders entwickelt hat als erhofft. Dass es mit Euch beiden gar nicht mehr passt. Auch dies gilt es daher, in Erfahrung zu bringen!

Und: Das Vertrauen, das durch die Trennung verloren gegangen ist, muss erst einmal wiederhergestellt werden. Denn ohne Vertrauen, diesen Grundpfeiler einer jeden Beziehung, geht es nun mal nicht…

  • Gehe daher möglichst behutsam und mit Bedacht vor.
  • und passe Deine Strategie flexibel an seine oder ihre Reaktion an.

Zeigt der oder die Ex beispielsweise schnell Entgegenkommen, schlägt vielleicht von sich aus ein Wiedersehen vor, kannst Du natürlich ein wenig rascher zum Ziel kommen. Ist er oder sie hingegen eher zögerlich, ist schon ein wenig mehr Überzeugungsarbeit vonnöten!

Frage daher erst einmal unverbindlich um ein Treffen an. Ein guter Aufhänger ist beispielsweise, dass Du Dich bei ihm oder ihr für Deine Fehler in der Beziehung entschuldigen möchtest. Wenn er oder sie sieht, wie sehr Du über all das nachgedacht hast, zu Deinen Fehlern auch wirklich stehen kannst und diese bereust, dann ist das schon mal sehr beeindruckend. Und wird ihn oder sie umso mehr für Dich einnehmen, Dir wertvolle Sympathiepunkte bringen!

Wichtig ist jedoch, dass Du niemals etwas tust, wohinter Du auch nicht zu 100 % stehst. Denn Dein/e Ex kennt Dich nun mal ziemlich gut. Und wird rasch erkennen, wenn Du nur etwas sagst, um ihn oder sie wieder zurück gewinnen zu können! Und diese Aussagen als bloße Taktik entlarven…

Sei zudem darauf gefasst, dass es mit dem Ex zurück gewinnen nicht von heute auf morgen klappt. Und dass Dein Einsatz gefragt ist! Bringe ihm oder ihr Aufmerksamkeit entgegen. Und behandle ihn oder sie wie das wertvolle Wesen, dass er / sie auch tatsächlich ist…

Kann das Ex zurückgewinnen nach einem Jahr noch gelingen?

Auch dies ist eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird. Denn viele sind unsicher, ob es sich nach einer solch langen Zeitspanne überhaupt noch lohnt, ob es Sinn macht, den Ex Partner zurück zu gewinnen.

Diese Frage können wir mit einem klaren Ja beantworten! Klar, natürlich ist da stets die Gefahr, dass es bereits jemanden Neuen gibt. Und doch ist da nach wie vor das besondere Kapital in Form der gemeinsamen Verbindung, der Vergangenheit, den Erlebnissen und Erfahrungen, die man zusammen gemacht hat. Das kann einem keiner nehmen!

Zumal diese Zeit hoffentlich dazu genutzt wurde, gründlich über die Trennung nachzudenken. In sich zu gehen und sich der eigenen Fehler bewusst zu sein. Wenn dies so ist, wenn man dazu stehen kann, dann wird es sich auch nach einem halben oder einem ganzen Jahr noch lohnen, um den oder die Ex zu kämpfen! Wichtig ist jedoch, dass man sich seiner Sache bzw. seiner Gefühle für den Ex vollkommen sicher ist.

Doch unmittelbar nach der Trennung sind die Emotionen einfach noch zu stark, zu mächtig. Sie könnten Dich gerade jetzt zu impulsiven Aktionen hinreißen, die Du später vielleicht bereuen würdest. Doch solche Aktionen sind gerade jetzt fehl am Platze.

Warum Ex zurück gewinnen?

Auch auf diese Frage wollen wir an der Stelle ein wenig genauer eingehen. Denn wichtig ist, dass man die oder den Ex aus den richtigen Motiven heraus wieder gewinnen möchte. Dass man es nur dann tut, weil man ihn oder sie wirklich liebt – und aus keinem anderen Grund.

Viele begehen nämlich den Fehler, den Ex Partner zurückgewinnen zu wollen, um einfach nicht mehr alleine sein zu müssen. Sie sind der Ansicht, das Single Leben nicht aushalten zu können, einsam und alleine zu sein. Und da ist der oder die Ex nun mal die Person, die ihnen am ehesten in den Kopf kommt – auch aus reiner Gewohnheit.

  • Doch ist er oder sie gar nicht ALS PERSON gemeint.
  • Sondern vielmehr eine Art Platzhalter.

Wenn dem so ist, könnte man im Prinzip jedoch praktisch jeden x Beliebigen auswählen – so hart dies an der Stelle auch klingen mag. Zumal der oder die Ex früher oder später merken wird, dass er oder sie eigentlich gar nicht gemeint ist. Und es ist dann nur eine Frage der Zeit, bis die Beziehung erneut in die Brüche geht – und beide nur noch unglücklicher aus dem zweiten Versuch herausgehen.

Auch deshalb ist es so wichtig, zunächst ein wenig Abstand zu gewinnen, erst einmal den Kontakt ruhen zu lassen. Denn nur so kann man nach dem emotionalen Aufruhr der ersten Wochen (vielleicht auch Monate) herausfinden, ob man noch wirkliche Gefühle für den Ex Partner hat – oder eben nicht. So sehr es Dich daher auch in den Fingern juckt, zum Telefonhörer zu greifen oder ihn oder sie bei Facebook wieder zu kontaktieren: Lass es erst einmal sein! Und tue es erst dann, wenn Du wirklich sicher bist, dass Du ihn oder sie noch liebst!

  • Denn nur so wirst Du wahrhaft überzeugend auftreten können.
  • Und überzeugend muss Dein Auftritt sein, um auch ihn oder sie beeindrucken zu können.

Ex zurück gewinnen – was tun?

Wie gesagt: Lasse den Kontakt erst einmal ruhen. Vielmehr braucht es ein überlegtes Vorgehen, eine kluge Taktik ist notwendig! Ansonsten kannst Du gleich wieder einpacken… Ihr beide braucht erst einmal Zeit, um die Trennung zu verarbeiten, zu analysieren. Denn wie bereits oben kurz erwähnt: Ein Auseinandergehen hat ja immer Gründe, geschieht nicht einfach deswegen, weil Euch beiden (beziehungsweise einem von Euch) nichts Besseres einfiel beim Aufstehen. Nein, es gibt immer spezifische Ursachen, die zu einer Trennung führten! Welche das sind, ist natürlich von Fall zu Fall unterschiedlich. Und müssen daher individuell herausgefunden werden.

  • Bitte nehme Dir wirklich die Zeit, um der Trennung auf den Grund zu gehen.
  • Um in Erfahrung zu bringen, wie es so weit kommen konnte.

Sei dabei bitte ehrlich und aufrichtig zu Dir, so schwer dies mitunter auch sein mag. Denn nur so wird es Dir gelingen, den wahren Gründen auf die Spur zu kommen! Nur so wirst Du weiterkommen – und dem oder der Ex wieder einen großen, sehr wichtigen Schritt näher.

Versuche dabei, möglichst objektiv zu sein. Ja, das ist nicht unbedingt leicht – schließlich steckst Du ja emotional mit drin. Und es wird auch nicht gleich von heute auf morgen geschehen – erst einmal muss sich, wie bereits oben erwähnt, der ganze Gefühlssturm ein wenig gelegt haben.

Es ist auch ein wenig schmerzhaft, sich mit alldem noch einmal auseinandersetzen zu müssen. Und doch ist es notwendig. Denn nur so hast Du die Gewissheit, dass Du bestimmte Fehler nicht noch einmal machst. Und dass es nicht erneut zu einer Trennung kommt.

Wenn Du Dir in dieser Hinsicht unsicher bist, kannst Du auch gerne einen Freund oder eine Freundin um Rat fragen und mit ihm oder ihr über alles sprechen. Das ist mitunter sogar sehr sinnvoll, denn eine Außenansicht, die neutraler ist, hilft einem dabei, bestimmte Dinge zu erkennen und sehen zu können. Das gibt wertvolle Impulse. Scheue Dich also nicht, um Rat zu fragen – im Gegenteil, nimm ruhig Hilfe an!

  • So wird es Dir gelingen, den Gründen für die Trennung auf die Spur zu kommen.
  • Und zu erkennen, woran die Beziehung wirklich gescheitert ist.

 

Erlebe mit unserem Ex zurück Test ein auf dich angepasstes Einzelcoaching, dass genau auf die Punkte eingeht, die für deinen Erfolg in deiner Situation wirklich wichtig sind

frauen männer